Jump to content

Bulletproof.Hanno

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    77
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch


Reputationsaktivitäten

  1. Like
    Bulletproof.Hanno reagierte auf Sullidor in Ausbildung FiSi mit 34 ? wie vorgehen ?   
    Dich genau so bewerben, wie es jeder andere zwischen 15 und und z.B. 50 auch macht, wenn eine Lehrstelle gesucht wird.
  2. Like
    Bulletproof.Hanno reagierte auf Errraddicator in Gehaltsvorstellung realistisch?   
    - Master
    - Berufserfahrung
    - Java
    - Consulting
    - in Hamburg.
    Da sollten 60k (als Größenordnung) in jedem Fall drin sein. Ob es auch 70k+ werden, weiß ich nicht. Gibt es natürlich, aber ob das der Regelfall oder die Ausnahme ist muss man schauen. Alles unter 60k empfinde ich aber als viel zu wenig für die Vita.
  3. Haha
    Bulletproof.Hanno reagierte auf Chief Wiggum in Ab wann sind Bewerbungen sinnvoll?   
    Für Erleuchtung bin ich nicht zuständig, mein Spezialgebiet ist der überraschende Paragraphenwurf in den Nacken.
  4. verwirrt
    Bulletproof.Hanno reagierte auf Asura in Klamottenauswahl FISI Abschlussprüfung   
    Das Lacoste musste geschrieben werden oder? Hebt sich durch dieses Lacoste ja von jedem anderen Poloshirt ab, wie war denn die Marke von der Chino-Hose?

    Schwarze Anzughose, schwarze Schuhe und weißes Hemd.
  5. Like
    Bulletproof.Hanno reagierte auf ach in Klamottenauswahl FISI Abschlussprüfung   
    Stell Dir selbst die Frage wie Du:
    1. Zu einem Vorstellungsgespräch im Mittelstand gehen würdest.
    2. Zu einer Präsentation bei einem KMU
    = Lösung
    Merke: Die beste Kleidung hilft nichts, wenn man/frau zur Begrüßung rülpst (dies nur als Beispiel, für "Auftreten")
  6. Danke
    Bulletproof.Hanno reagierte auf KeeperOfCoffee in Bart auf dem Bewerbungsfoto   
    Wenn Kunden zu uns kommen, dann laufen wir in Lederhosen rum, kein Problem...
  7. Like
    Bulletproof.Hanno hat eine Reaktion von sylenz erhalten in Arbeitszeugnis bewerten   
    Ähm, ist das alles ?
    Im ernst jetzt, da fehlt ja alles.
    - Unternehmenvorstellung
    - Brange
    - Aufgabengebiet /
    - Tätigkeiten
    - Zeitraum des Ausbildungsverhältnisses
    - Grund des Verlassens (eigener Wunsch, nach bestandener Ausbildung)
    - ....
  8. Like
    Bulletproof.Hanno reagierte auf Kwaiken in Fachkräftemangel - Gründe und Auswege   
    Dann habt Ihr noch nicht genug Schmerzen.
    Jammern auf hohem Niveau, statt dem AN einfach einen Vorschuss an Vertrauen zu geben. Den er euch wohlgemerkt durchaus zugesteht, wenn er aus ungekündigter Stelle zu euch wechselt. Es liegt in seinem Interesse, wenn er in der Probezeit nicht den Laumann im Homeoffice macht, da er deutlich mehr zu verlieren hat, als Ihr.
    Von einem Bewerber aus BaWü zu verlangen, dass er in der Probezeit zu euch zieht (und ggf. Doppelhaushalt inkl. den finanziellen Einbußen führt) oder 3h am Tag Anfahrt hat, nur damit Ihr mal Vertrauen aufbaut ... ehrlich? Zahlt Ihr ihm Hotel / Wohnung / Reisekosten für die Zeit? Nein?
    Mich wundert es nicht, dass Ihr niemand findet.
  9. Like
    Bulletproof.Hanno reagierte auf Albi in Fachkräftemangel - Gründe und Auswege   
    Find den Artikel bei Golem.de ganz interessant dazu:
    https://www.golem.de/news/recruiting-it-experten-brauchen-harte-fakten-1801-132326.html
  10. Like
    Bulletproof.Hanno reagierte auf Graustein in Weiterbildung als FISI (Abschluss 2008) und Förderungsmöglichkeiten   
    Manche laufen von Haus aus ab, andere verlieren halt ihre Wertigkeit bzw. man macht dann die aktualisierten Zertifkate für die neueren versionen (z.b. MCSA)
    Festen Wert gibt es da imo nicht.
  11. Like
    Bulletproof.Hanno reagierte auf Errraddicator in Bart auf dem Bewerbungsfoto   
    Ich habe einen Bart und das auch auf den Fotos. Genau wie die langen Haare. Die Leute sollen schon wissen, auf wen sie sich einlassen. Und wer mich wegen Bart + langer Haarer nicht möchte, den möchte ich auch nicht. Also, alles tutti.
  12. Like
    Bulletproof.Hanno hat eine Reaktion von jk86 erhalten in Was programmieren FIAEs in der Ausbildung?   
    Kann dir keiner sagen.
    Ein ehemaliger BS Mitschüler hat zum Beispiel für seinen Betrieb ein komplett neues, Datenbankbasiertes Ticketsystem geschrieben. Mit allem drum und dran.
    Der andere wiederum ist am OOP gescheitert. Kommt halt immer auf die Person drauf an.
    Ich für meinen Teil denke, dass wenn du als AE beim OOP schon scheiterst, du gar nicht weitermachen musst.
    Die meisten waren halt in der Lage, eigene Anwendungen/Schnittstellen/... zu schreiben, für den Anwendungsbereich Ihres Betriebes. Göhrt halt viel private Zeit dazu, damit du ordentliches Know-How vorweisen kannst.
    Learning by doing.
  13. Like
    Bulletproof.Hanno reagierte auf KeeperOfCoffee in Was programmieren FIAEs in der Ausbildung?   
    sry ist Humbug was ich geschrieben habe
  14. Like
    Bulletproof.Hanno reagierte auf ITCS in Berichtsheft nicht unterzeichnet   
    Hör doch mal auf mit deinen #möchtegernunhaltbarennichtssagendenjurageschichten hier jungen Leuten Angst zu machen.
    So viel Mist wie Du hier manchmal zusammenschreibst. Das ist doch wirklich nicht mehr normal.

    Es wird doch keinem ehemaligen Auszubildenden ein IHK Berufsabschluss zwei Jahre nach der Prüfung aberkannt, weil vor drei, vier, fünf Jahren mal in einem Berichtsheft ein paar Unterschriften gefehlt haben.
  15. Haha
    Bulletproof.Hanno reagierte auf Chiyoko in Atheismus im IT-Umfeld   
    Laut dem Wikipedia-Artikel gehöre ich wohl zu den Anhängers des Aphateismus
  16. Like
    Bulletproof.Hanno hat eine Reaktion von MRD erhalten in MCSE Cloud & Infrastructure Zertifizierung im Eigenstudium - Erfahrungen & Empfehlungen?   
    https://www.hugendubel.de/de/buch/nicole_laue_thomas_steinberger_sebastian_jesser_jan_burgfeldt-der_windows_server_2016_mcsa_trainer_die_pflichtpruefungen-28490410-produkt-details.html?gclid=CjwKCAiAy4bTBRAvEiwAFtatHOQonDDh1FSS-QH-2Ii57fGSSRY1pDajf-MjYaGTJtAgq-rgMlTpchoCSkEQAvD_BwE&adcode=132Q40W42V30R
     
    Sehr zu empfehlen nicht vom Preis abschrecken lassen.
  17. Danke
    Bulletproof.Hanno reagierte auf Errraddicator in Warum ist die Jugendarbeitslosigkeit so gering in D ...   
    Wenn Du nur hören willst, wie super es bei uns ist und wie blöde es die anderen EU-Länder machen, dann weiß ich ehrlich gesagt nicht, warum Du einen Faden aufmachst. Deine Meinung steht anscheinend fest und alles, was Dir nicht passt, wird als "Gefühlte Fakten" diskreditiert.
    ...
    Auch hier sind Fakten, welche ich auf die schnelle Recherchiert habe. Jeweils die ersten Treffer bei Google und Co.
    Wenn man wollte, würde man dazu tiefer gehende Analysen und Zahlen finden.
    Entwicklung Reallohn vs. Unternehmensgewinne.
    Sogar mit Rankings verglichen mit der EU. In Punkto Ungleichheit sind wir jedenfalls weit vorne.
    https://www.linkedin.com/pulse/unternehmensgewinne-vs-reallöhne-deutschland-zwischen-kurt-brand
    ...
    Die Obdachlosigkeit ist auf einem Hoch:
    http://www.deutschlandfunk.de/sozialstatistik-immer-mehr-obdachlose-in-deutschland.1818.de.html?dram:article_id=373118
    Die Armutsquote ist so hoch, wie seit der Wiedervereinigung nicht:
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/armut-in-deutschland-das-risiko-steigt-wieder-obwohl-die-wirtschaft-laeuft-a-1112646.html
    Gleichzeitig fahren die Unternehmen Rekordgewinne:
    https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Industrie-brummt-Unternehmensgewinne-Fruehere-Rekordmarken-in-Sicht-4403562
    Der Staat fährt ebenfalls Rekordeinnahmen:
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/166381/umfrage/steuereinnahmen-laut-steuerschaetzung/
    Wie das zusammenpasst.
    Man könnte meinen, die Armut des Einen führt zum Reichtum des Anderen.
    ...
    Über die gewollte und legalisierte Steuervermeidungen der Konzerne brauche ich nichts sagen.
    Die Papers der letzten Jahre sind bekannt.
    ...
    Zu den Arbeitslosenstatistiken, und wie diese geschönt werden, hat selbst die Tagesschau eine anschauliche Grafik.
    https://www.tagesschau.de/wirtschaft/hg-arbeitslosenzahlen-101.html
    Die Anzahl der geleisteten Arbeitsstunden stagniert seit Jahren.
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/163577/umfrage/geleistete-arbeitsstunden-der-erwerbstaetigen-in-deutschland/
    Gleichzeitig hat man die Tage erst verkündet, es gäbe so viele Beschäftigte wie ewig nicht mehr.
    https://www.welt.de/wirtschaft/article171835665/Beschaeftigung-Deutschland-steht-vor-einem-historischen-Rekord.html
    Was bedeutet das?
    Mehr, nach Tarif bezahlte, Vollzeitkräfte wohl kaum.
    ...
    usw. usf.
    Alles auf Anhieb gegooglet. Alles durch die Medien gegangen. Man muss nur 1+1 zusammen zählen.
    Dass Du mit keinem Wort auf die Reformen der Agenda 2010 eingehst, welche ich mehrfach erwähnt habe, spricht zudem Bände. Denn, was diese bewirkt hat und weiterhin bewirkt, ist bekannt. Stabile und gut bezahlte Jobs, oder ein sicheres, soziales Netz, zählen jedenfalls nicht dazu.
    Aber, da es Dir anscheinend zu wissen reicht, dass es anderen noch schlechter geht, ist es vergebene Liebesmüh, was ich hier betreibe.
  18. Like
    Bulletproof.Hanno hat eine Reaktion von Errraddicator erhalten in Warum ist die Jugendarbeitslosigkeit so gering in D ...   
    War so nicht gemeint.
    Ich meinte damit eher den bezug, auf den Niedriglohn
    Denn wenn jeder für 0,50€ / STD weniger arbeiten geht als man selbst, führt das unvermeidbar zum LohnDumping.
    Und bei der deutschen Jugendarbeitslosigkeit, hast du was entscheidendes vergessen:
    - Leute die als 1 Euro Jobber zählen, zählen in die AL Statistik mit ein.
    - Alle Menschen, die von staatlichen Stellen in die Warteschleifen von Trainings- und Qualifizierungsmaßnahmen geschickt werden, gelten offiziell nicht als arbeitslos.
    - Leute, die vorzeitig verrentet wurden, zählen ebenfalls nicht in die Statistik ein, obwohl Sie vom Amt/JC Geld erhalten.
    - Leute, die vom Amt/JC an private Arbeitsvermittler übergeben werden, wo sie in der pipeline hängen, zählen ebenfalls nicht als AL.
     
    Ich hatte im Frühjahr darüber ein nettes Gespräch mit dem Hansel vom JC (kurzzeitig AL gewesen) und auch der meinte, dass diese Statistik, BESONDERS bei der Jugendauswertung, nur nach außen schön aussehen. Wie weit das natürlich der Wahrheit entspricht, und wieviel das im Endeffekt ausmacht, wissen nur die Verantwortlichen selbst ^^.
     
  19. Like
    Bulletproof.Hanno reagierte auf Errraddicator in Warum ist die Jugendarbeitslosigkeit so gering in D ...   
    Das liegt, meiner Meinung nach, an unterschiedlichen Gründen.
    Zum Ersten der exorbitante Niedriglohnsektor in Deutschland.
    Diesen haben andere EU Länder so nicht. Gerade in Kombination mit der Währungsunion ist dies ein eklatanter "Standortvorteil" für Deutschland und ein Hauptgrund, warum wir so viel exportieren. Wir sind zu billig für die Franzosen, Italiener und Spanier und zu hochwertig für die Polen und Griechen. Wir exportieren die EU (und mittelfristig uns) damit kaputt. Das sagen nicht nur Verschwörungstheoretiker, sondern mittlerweile auch namhafte Wirtschaftswissenschaftler und -Institute. Nicht umsonst sind die Exporte und Unternehmensgewinne seit der Agenda 2010 massiv angestiegen, während die Reallöhne de facto stagnieren.
    Es geht weiter mit den übrigen Liberalisierungen im Arbeitsmarkt von Schröder, Merkel und Co..
    Die Förderung von Leiharbeit, Mini-Jobs und Schleifung von Sozialleistungen kommen irgendwann beim Arbeitgeber an. Ein Leiharbeiter kostet (langfristig) weniger als ein Festangestellter. Ein Mini-Jobber kostet ebenfalls weniger. Beide haben weniger Rechte und sind leichter zu ersetzen. Und von beidem gab es noch nie so viele wie Heute.
    Die systematische Korruption und Schwächung von Gewerkschaften.
    Genossen der Bosse, wie bei uns, gibt es in Frankreich z. B. nicht. Dort gibt es noch so etwas wie Klassenkampf. Da wird noch so gestreikt, dass es den Namen auch verdient und nicht sofort die mediale Schlammschlacht los getreten, was sich die miesen Arbeitnehmer wieder erlauben. Es gibt immer weniger Tarifverträge. Und individuell ausgehandelte Verträge sind in der Mehrheit billiger für die Arbeitgeber als Tarifverträge. Nicht umsonst wollen viele Arbeitgeber aus Tarifen raus. Wenn der Arbeitnehmer von Individualtarifen profitieren würde, wäre dem nicht so.
    Hinzu kommt das Ausbildungssystem, welches in weiten Teilen ein groß angelegtes Dumping-Instrument für Arbeitgeber ist.
    Wer bildet seine Azubis noch wirklich aus? Im Sinne einer Ausbildung, welche den Namen auch verdient, wohlgemerkt. Das macht kaum noch ein Betrieb. Im Gegenteil. Gerade in den weniger qualifizierten Berufen ist der Azubi die einfachste und beste Möglichkeit, die Löhne zu drücken. Wofür soll ich einem gelernten Handwerker zu 13 Euro / Stunden anstellen, wenn ein Azubi im 2. Lehrjahr weite Teile der Arbeit übernehmen kann. Nicht umsonst ist das Verhältnis zwischen Gelernten und Azubis in vielen Handwerksbetrieben... "fragwürdig".
    ...
    Und so geht es weiter und weiter.
    Da gibt es bestimmte noch hundert weitere, große wie kleine, Gründe, warum wir so erfolgreich sind. Jedenfalls ist eines klar: Es liegt nicht daran, dass wir Deutschen so besonders innovativ, qualitativ oder konkurrenzlos sind. Die Qualität mag gut und ein Merkmal sein, keine Frage. Aber wir sind vor allem billig. Egal, ob bei den Lebensmitteln (Aldi, Lidl und Co.) oder auch in der Industrie. Dank Euro, Agenda 2010, Massenmigration und wie die ganzen neoliberalen Ideen der letzten Jahrzehnte alle heißen. Und erst im Zusammenspiel von Preis und Qualität ergibt sich ein Marktwert.
    Nicht umsonst werden die Reichen immer reicher (und mehr) und die Armen immer ärmer (und mehr), während die Mittelschicht nach und nach stirbt. Die Konzerne immer mächtiger und der Arbeitnehmer immer schwächer. Das alles hat seinen Grund und ist von langer Hand geplant. Von Lobbyisten, Unternehmern, Politikern und Medien. Im Sinne einer "marktkonformen Demokratie", wie es unsere ewige Kanzlerin selbst zum besten gibt.
    Jedenfalls, um wieder zur Ursprungsfrage zurück zu kommen, ist die geringe Arbeitslosigkeit in D nur vordergründig ein Grund, sich auf die Schulter zu klopfen. Ich hätte lieber wieder eine Prä-Agenda 2010-BRD, wo die Arbeitslosigkeit nominal höher war, aber die Menschen gleichzeitig besser gestellt waren. Die Fachkräfte haben bessere Reallöhne und Kaufkraft gehabt (bei gleicher Qualifikation und Arbeit), die Arbeitsverträge waren fest und heimatnah und die Arbeitslosen wurden wie Menschen behandelt und nicht wie lästige Krebsgeschwüre, welche es mit Hartz IV am liebsten zu Tode zu sanktionieren gilt.
  20. Like
    Bulletproof.Hanno reagierte auf Sullidor in FISI oder FIAE???   
    Das liegt daran, dass dir hier einfach keiner wirklich helfen kann. Die Wahl ist zu 100% von persönlichen Präferenzen abhängig. Und wie jeder einzelne hier hat daher seine eigene Meinung darüber. 
     
    Das liegt auch dran, dass wirklich jeder einzelne eine eigene Meinung dazu hat und dein Erfolg oder Misserfolg in der betreffenden Fachrichtung mit diesen persönlichen Präferenzen entscheiden wird. Aber leider nehmen einige hier ihre Meinung für absolut und/oder sehen die Schuld des eigenen Versagens oder des Erfolges rein bei der Wahl der Fachrichtung.
    Zu mir kann ich dir nur sagen, ich wechsele gerade in den Bereich der Anwendungsentwicklung. Für mich läuft gerade alles nahezu perfekt und wenn es so weitergeht, hab ich in wenigen Jahren dadurch meinen Lebenstraum verwirklicht. 
    Wenn ich persönlich nicht erst zum FISI ausgebildet worden wäre und danach nicht einige Jahre als Admin gearbeitet und ausgebildet hätte, wäre ich niemals so erfolgreich gestartet oder wäre nun jetzt definitiv nicht dort, wo ich gerade bin. 
    Aber das kann bei dir natürlich genau anders herum sein. Es tut mir sehr leid für dich, dass dir hier keiner helfen kann. Aber ich persönlich denke du solltest eher mit deinen Eltern, Freunden, deiner Beziehung und gegebenenfalls mit Lehrern oder anderen Personen, die dich gut kennen, reden. Diese Leute haben oft einen viel hilfreicheren Einblick auf einen als man selbst. 
  21. Like
    Bulletproof.Hanno reagierte auf cortez in Welches Spezialgebiet der Informatik würdet ihr mir empfehlen ?   
    Nein, macht es nicht. Du müsstest dann das gesamte Wirtschaftssystem in Deutschland umkrempeln und das klappt nicht.
    Versuche ehr etwas zu finden einen Bereich zu finden der dir Spaß macht. Mein Vorschlag wäre schreib das auf was du willst, das was du auf keinen Fall willst und dann guck wie du in einen Beruf kommst der viel von dem hat, was du willst.
  22. Danke
    Bulletproof.Hanno reagierte auf carstenj in Welches Spezialgebiet der Informatik würdet ihr mir empfehlen ?   
    Mit der Einstellung kann ich zumindest schonmal prognostizieren, dass du weder Spaß an deiner Arbeit haben noch gut werden wirst. Es ist löblich, über die Welt Gedanken zu machen und mal über den Tellerrand hinauszuschauen, aber wenn ich deine Beiträge so lese, glaube ich dass du ein ganz anderes Problem hast. Wie auch immer, viel Glück auf deinem Weg, du wirst es brauchen.
  23. Danke
    Bulletproof.Hanno hat eine Reaktion von rico33 erhalten in Urlaub im März? (Zwischenprüfung)   
    Vorab: Die Einladung treffen ca. 4-6 Wochen vor dem Prüfungstermin in der PA deines Betriebes ein.
    Nun zu meinem Zitat:
    Solltest du eine Einladung mit Termin 28.02.2018 erhalten und die IHK verschiebt diesen kurzfristig in den Zeitraum deines bereits gebuchten Urlaubs, muss die IHK für alle Umkosten (Änderung des Fluges, Stonierung, ... ) aufkommen.
  24. verwirrt
    Bulletproof.Hanno reagierte auf Le@hcim in Fisi Ergebnisse GA1 NRW   
    Ich habe hier geantwortet mit:
    4 GB SAN
    8 GB SAN
    Ich hatte keine Ahnung auf was die hinaus wollen.
  25. Danke
    Bulletproof.Hanno reagierte auf Chief Wiggum in Fisi Ergebnisse GA1 NRW   
    Wie dir bereits mitgeteilt wurde gab es mindestens 50 Prozentpunkte für Aufgaben ohne Rechnungen. Welche Ausrede hast du, dass du in den Aufgaben schlecht abgeschnitten hast?

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung