Jump to content

Jens_Mander

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    80
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Jens_Mander hat zuletzt am 17. Juli 2017 gewonnen

Jens_Mander hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Jens_Mander

  • Rang
    Reg.-Benutzer

Letzte Besucher des Profils

2.915 Profilaufrufe
  1. Habe gerade ein wenig Zeit zum rumspielen. Ich habe diverse Spiele mit den Kennwörtern und dem Verbinden durch. 1. net use x: \\<IP-Adresse>\share /user:<username> <Passwort> /persistent:yes - Nach Neustart sind die Netzlaufwerke nicht verfügbar. Klicke ich ein Netzlaufwerk an werde ich nach dem Passwort gefragt. 2. Verbinde über Netzlaufwerke verbinden. -Nach einem Neustart stehen die Laufwerke nicht zur Verfügung, jedoch sofort nach dem Aufruf aus dem Windows-Explorer --Versuche dies zu Beheben: ---Schnellstart deaktiviert ---unter <KEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\NetworkProvider >ein neues DWORD mit dem Namen “RestoreConnection” und dem Wert 0 und testweise auch dem Wert 1 erzeugt ---Computerkonfiguration - Administrative Vorlagen - System - Anmelden „Beim Neustart des Computers und bei der Anmeldung immer auf das Netzwerk warten“ auf Aktiviert gesetzt Sodele, das waren meine Versuche. Fällt jemanden hier noch etwas ein? Viele Grüße z.B. JM
  2. Hallo Kollegen, habe bei mir im Heimnetz ein blödes Problem. Ich versuche Netzlaufwerke unter Windows 10 Pro zu mappen. Hierfür nutze ich: net use x: \\<IP-Adresse>\share /user:<username> <Passwort> /persistent:yes Nach einem Neustart meldet Windows, dass nicht alle Netzlaufwerke wiederhergestellt werden können. Wenn ich uím Windows Explorer das Netzlaufwerk anklicke, werde ich nach dem Passwort gefragt. Habe schon im Tresor geschaut, dort liegen die Daten korrekt. Hat jemand eine Idee? Viele Grüße z_B_Jens_Mander
  3. Mal eine generelle Frage. Warum soll ein User nicht auf die Volumenschattenkopien Zugriff haben. Spart den Admins Arbeit. Ich bin für eine saubere Dokumentation und eine gute Einweisung in die Technik des Users.
  4. Das ist echt schade. Ich fand, dass die bundeseinheitlilchen Prüfungen in den Musterantworten weniger fehlerhaft waren und somit, bei guter Vorbereitung besser zu bestehen sind. Aber ich saß auch mit den "normalen" BW- Prüflingen in der gleichen Prüfung und hatte halt nur die anderen Fragebogen. Viele Grüße z.B. Jens Mander
  5. Das Beispiel bei Raid 5, in dem du die Rechnung als Beispiel erstellst, finde ich etwas unglücklich. Ich würde mich hier eher mit den 0 und 1 und der errechnung der geraden / ungeraden Ergebnisbits entscheiden. Auch sind es nicht oft 5 Festplatten bei einem Raid 5. Eher mehr. Zu Raid 5 und 6, es gilt eigentlich, dass man die Paritybits auch wahllos verteilen kann. Es muss keine dedizierte Platte sein. Das zweite Paritybit kann auch diagonal gestripes über ein Array verteilt werden. Siehe NetApp Viele Grüße z.B. Jens Mander
  6. Als externer in BW machst du die bundeseinheitliche Prüfung mit. War bei mir 2011 auch so. Viele Grüße z.B. Jens Mander
  7. Ich würde mal so in den Raum allgemeine Fragen werfen: Objektorientierte Sprache, was ist das? .NET Framework, Zusammenhänge? Pipelining Das Sicherheitsmodell Viele Grüße z.B. Jens Mander
  8. Oder einem anderen Bewerber wird aufgrund deiner Zusage abgesagt und steht danach nicht mehr zu Verfügung.
  9. Als das Lernsystem mit den Karten entwickelt wurde, gin es auch darum, dass Karten in Fächern immer ein Fach nach hinten bei richtiger Beantwortung gewandert sind. Sind diese im letzten Fach ebenfalls richti beantwortet worden, sollte man diese zerreissen und wegschmeissen, um dem Gehirn zu signalisieren, dass es nun nicht mehr auf die Karte zugreifen kann und das Wissen nun abrufbar gespeichert werden muss. Bei falscher Beantwortung einer Frage, kam die Karte entweder ein fach nach vorne, oder aber ganz nach vorne. Wie genau das war weiss ich nun auch nicht mehr. Nur mal so allgemeines Klugscheissen zu dem Thema Lernkarten. Denn, wenn man die Karten kauft, glaube ich, hat man Hemmungen diese zu vernichten. Just my two cents
  10. https://de.wikipedia.org/wiki/Nein
  11. Hallo zusammen, eine Freundin von mir ist Fotografin und wollte einen Webauftritt realisieren. Man riet ihr zu http://koken.me/ Hat mit denen schon jemand Erfahrungen? Viele Grüße z.B Jens Mander
  12. Doch neinal, du verdienst mehr und bekommst zu wenig ! Und schon mal an Bankraub gedacht?
  13. kann 31k - ganz weit obenK sein. Das ist ein bisschen zu ungenau. 20% von 31K oder 20% von 60K, das ist schon eine Hausnummer unterschied
  14. Aber laut Film hatten wir da noch 500 Jahre Zeit. Das das nun so rasend schnell geht...*schauder*
  15. Ich sach nur "Meet the Feebles", wenn schon nen versauten Film. Heute kommen Freunde aus Mannheim und wir schauen uns mal die Elphi an.

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung