Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Gemeinde ich habe zum 2.8 eine Ausbildung als FI AE angefangen vorher habe ich den schulischen Informationstechnischen Assistenten gemacht jetzt direkt am anfang meiner ausbildung soll ich den Betrieb kennen lernen

direkt kam ich in eine Abteilung im Bereich Lager und Post und musste dort die Kisten in die Regale einräumen, rumschleppen,paletten einräumen,Müll wegbringen und die Post einräumen

(8 st jeden Tag) ich bin der Packesel sozusagen und ich fühle mich total fehl am platz und habe keine Lust mehr dadrauf von den anderen Auszubildenden habe ich gehört der lernt grade was ein router und so ist da ich ja schon den ITA gemacht habe habe ich auf den Plan gegugt und ich kann mir das komplette erste Jahr sparen da ich das schon alles kann jetzt überlege ich meine Ausbildung einfach abzubrechen und ein Studium in Wirtschaftsinformatik zu machen.

Was ratet ihr mir wo lerne ich mehr ?

Mfg

Kompass

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es denn einen individuellen Ausbildungsplan bei euch? Wurde schon besprochen wie lange du in der Poststelle bist. Wenn das nur 3 Wochen am Anfang sind und du dann zu den Entwicklern kommst geht das ja. Hast du denn schon mit jemandem im Betrieb drüber gesprochen? Ausbilder, andere Azubis (2. Jahr eventuell)?

Mit Plan auf den du geschaut hast meinst du vermutlich den Rahmenplan. Den kannst du vergessen. Der sgat nur (und zwar sehr oberflächlich) was du am Ende können mußt und gibt eine mögliche Reihenfolge vor. Am Ende zählt, was individuell im Betrieb gemacht wird. Und gerade viele FIAEs werden im Betrieb oft fast nichts von dem die Hardware und Netzwerke betreffenden Zeug mitbekommen.

Während viele FISIs keine einzige Zeile Code im Betrieb schreiben.

Nicht optimal, aber das allein ist noch kein Grund zur Klage.

Zu Abbrechen und dann studieren: Du bist ganz am Anfang. Wenn jetzt schon (durch oben aufgeführte) Gespräche absehbar ist, daß es nicht besser wird und du wirklich studieren willst (warum dann nicht gleich) und du noch einen Studienplatz kriegst (wenn keinen Zugangsbeschränkung), dann kannst du das m.E. schon machen, solltest dir aber klar sein, daß die wenigsten ein Studium mit links machen. Gerade was das mathematische angeht...

Und dann sollstest du dir auch überlegen, was du genau machen willst. Warum gerade Wirtschaftsinformatik?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja wir haben einen individuellen Ausbildungsplan und auf diesem steht welche Abteilung ich wie lange arbeiten muss so muss ich bei der Poststelle noch 3 wochen arbeiten 1 monat insgesamt dann komm ich in Abteilungen wie Linux, Lan Service,support usw das ganze 1 jahr also zeug von den Systemintegrationlern und auch das was ich schon kann ich hab in ITA meine cisco zertifikate gemacht und wir hatten auch linux ich lern alles doppelt

erst die letzten 1,5 jahre komme ich in die anwendungsentwicklung also 1 jahr sinnlos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe deine Unzufriedenheit nicht.

So ist das nun mal, wenn man ein Unternehmen kennenlernt, da läuft man halt erstmal durch viele Abteilungen, auch die, die einen nicht interessieren oder (scheinbar) nichts mit der Ausbildung zu tun haben.

Wenn das auf einen Monat begrenzt ist, ist doch alles gut. Danach geht's weiter. Es hat eben noch keiner ganz oben angefangen. Wenn es ein Test ist, um die Leute ohne Motivation loszuwerden scheint er ansonsten bei dir zu funktionieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

nach 5 Tagen so eine Frage zu stellen finde ich schon recht beachtlich. Vielleicht solltest du auch erstmal abwarten und ein Gespräch suchen. Aber selbst das würde ich nach 5 Tagen nicht machen, sondern erstmal ein paar Wochen ins Land ziehen lassen.

Ich frage mich nur gerade, was du so im Vorstellungsgespräch erzählt bzw. welche Fragen du gestellt hast? Das klingt ja alles so, als hättest du bzw. deine Firma die Katze im Sack gekauft und wäre im Vorfeld gar nichts besprochen worden?!

Denn wenn du genauso blauäugig in ein Studium rennst, wie es hier den Anschein hat, dürfte auch das kaum von Erfolg gekrönt sein.

P.S: Satzzeichen sind nicht nur zur Schikane da, sondern erleichtern das Lesen ungemein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmm ja sozusagen in den kleineren firmen wurde mir gesagt du machst PHP im ersten Jahr dass und dies im zweiten und bei der Firma die recht gross ist habe ich gefragt was ich so lerne und mir wurde Java vermittelt hätte ich gewusst das ich Kisten schleppen muss usw dann hätte ich in einer kleinen firma angefangen und das gelernt was ich auch lernen will naja ich werde nachfragen ob ich die ausbildungszeit verkürzen kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kompass

Ausbildung einfach abzubrechen und ein Studium in Wirtschaftsinformatik zu machen.

Studium der Wirtschaftsinformatik: zumindest zum nächsten Wintersemester dürfte das nicht mehr funktionieren, da die Bewerbungsfristen für die Unis bzw. FHs schon abgelaufen sind. Für Studiengänge an den Fachhochschulen ist die Einschreibefrist für den Studienbeginn zum Wintersemester meistens 1. Mai bis 15. Juni, an Unis meistens bis zum 15. Juli. Dafür ist es also auf jeden Fall zu spät. Ein Studienbeginn zum Sommersemester ist i. a. nicht möglich (und wenn ja, würde dir das auch nichts nützen, da es dafür ja genauso zu spät ist.)

Du könntest dein Studium also frühestens zum 1. Oktober 2011 (FH) bzw. 15. Oktober 2011 (Uni) beginnen und musst bis dahin noch mehr als ein Jahr überbrücken.

Grüße, fach_i_81

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

du willst also die ausbildung abbrechen weil sich dein ausbildungsbetrieb an den rahmenlehrplan für FIAE hält?

dazu gehört eben auch wissen um hardware, netzwerke usw .. hal das zeug das du schon kannst.

eventuell solltest du mit deinem ausbilder sprechen nach dem motto: "ich hab mir mal angeschau was ich demnächst so lernen muss, und das kenn ich ja schon von der letzten ausbildung ..."

achso und im studium werden wohl auch dinge auf die zukommen die du nicht machen willst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

haha,

ist das nen blamethreat ?

nach so kurzer zeit wegen unzufriedener Arbeitsmoral hinzuwerfen ist doch übertrieben.

Damals vor ca 20 Jahren musste ich als Azubi den Hof kehren, und wenn der Meister sagte da ist noch was, wurde das gemacht und gut ist .

Wenn du 4 Wochen dort bist, bleib da und lern was incl Kollegen kennen , und lass nicht den King hängen.

Bei uns in der FISI ausbildung / Beginn 28.6.2010 weiss ich auch schon vieles und bleibe auf den Teppich.

So Long

Bleib tapfer

Grüße

Carlos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sei dir bewusst, ob du dich mit einem Studium der Wirtschaftsinformatik identifizieren kann. Es ist angeblich ein Modestudium, aber alles andere als einfach. Des Weiteren solltest du dir im Klaren sein, dass es immer mal vorkommen kann, dass du Kisten schleppen musst. Ich sehe das jetzt nicht so schlimm an, dass du in der Logistik die ersten paar Tage Post erledigst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich Leute bin zwar noch nicht lange hier, aber bei dem Threat musste ich echt schmunzeln!

@Kompass: Ich glaube du weißt deinen Ausbildungsplatz nicht zu schätzen, da gibt es echt ne Menge Leute die Glücklich wären die Ausbildung zu machen und liebend gerne mal für einen Monat ( wie lächerlich ) Kisten schleppen.

Anscheinend wäre es für dich wirklich das Beste, wenn du so unzufrieden bist ( einfach ) zu studieren. Das machen übrigens sehr viele ( nicht alle ) die keine Lust auf harte Arbeit haben.

Das ist doch Meckern auf ganz hohem Niveau, was uns der Kompass nur damit sagen will. :upps

Na dann,

schönen Abend noch!

Greetz,

Folic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@all: Ich wäre auch total enttäuscht, wenn es mir so ebenso ergangen wäre wie Kompass. Auch ich habe am 2. August meine Ausbildung zum FIAE angefangen, aber ich bin mehr als zufrieden mit der Wahl meines Ausbildungsbetriebes. Und auch ich hätte an Kompass' Stelle überlegt, ob ich doch lieber studieren sollte, wenn ich hätte Kisten schleppen sollen und Post hätte sortieren müssen. Okay, ich habe die Allgemeine Hochschulreife und ein Kumpel von mir studiert Mathematik und könnte mir unter die Arme greifen und die Uni ist sogar eine Straßenbahnstation näher als mein Ausbildungsbetrieb.

Aber was ich Kompass vorwerfen muss, ist, sich nicht richtig über sein Ausbildungsunternehmen informiert zu haben. Mir hat man gleich bei meinen Vorstellungsgespräch erzählt, dass ich von Anfang mit in die Projekte einbezogen werden würde. Mir wurde auch gleich am ersten Tag ein dicker Wälzer zum Thema Java in die Hand gedrückt, ein Schnellkurs in Groovy erteilt und dann bekam ich gleich eine Aufgabe. So habe ich mir das auch vorgestellt und danach habe ich mir aber auch meinen Ausbildungsbetrieb ausgesucht. Aber ich hatte auch die Wahl zwischen mehreren Ausbildungsbetrieben und konnte wählerisch sein.

@Kompass: Ja, ich verstehe dich. Ich würde mir auch an deiner Stelle einen anderen Ausbildungsbetrieb suchen oder aber eben studieren.

Grüße

Bill Gehts

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Ich würde mir auch an deiner Stelle einen anderen Ausbildungsbetrieb suchen oder aber eben studieren.

mal ernsthaft, wie stehen die Chancen, einen besseren Betrieb zu finden? Ich glaube kaum, dass irgendeine Firma jemanden einstellt, der nach 5 Tagen, oder sagen wir mal 4 Wochen, die Flinte ins Korn wirft, weil die Ausbildung nicht so verläuft wie erhofft. Gerade in kleineren Firmen muss man mal ein Schrank zusammenbauen, Altpapier entsorgen und den Kühlschrank füllen. Ja, das steht nicht im Ausbildungsplan. Aber wer soll es sonst tun? Der Chef? Der Vertriebler? Der Entwicklungsleiter?

Und wie soll das Studium verlaufen? Was ist, wenn das auch nicht nach dem "Gusto" des TE verläuft? Wieder zurück zur Ausbildung?

Ich halte von dem Spruch "Lehrjahre sind keine Herrenjahre" nicht viel, und einige hier geschilderte Beispiele sind wirklich übel, aber nach 5 Tagen rumheulen, weil man mal Kisten schleppen muss, ist etwas armselig. Dafür habe ich kein Verständnis, gerade wenn der TE schon ITA gelernt hat, wäre das Studium doch naheliegender gewesen, oder nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Vorposter

schön das du einen Platz hast.

Ich wäre auch total enttäuscht, wenn es mir so ebenso ergangen wäre wie Kompass. Auch ich habe am 2. August meine Ausbildung zum FIAE angefangen, aber ich bin mehr als zufrieden mit der Wahl meines Ausbildungsbetriebes.

Du hast aber überzogene Vorstellungen von Arbeit, findest du nicht auch? So sind Eingewöhnungsphasen eben und du bist halt nicht direkt in die Logistik gegangen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich Leute bin zwar noch nicht lange hier, aber bei dem Threat musste ich echt schmunzeln!

(...)

Anscheinend wäre es für dich wirklich das Beste, wenn du so unzufrieden bist ( einfach ) zu studieren. Das machen übrigens sehr viele ( nicht alle ) die keine Lust auf harte Arbeit haben.

Greetz,

Folic

@FolicAcid

Meinst Du wirklich, dass ein Studium so unglaublich einfach ist, und vor allem, dass dieses nicht mit Arbeit verbunden ist? Wenn ja, dann vermute ich mal, dass Du selbst nie studiert hast ... ;)

Deiner Meinung nach studieren die Leute u. a. deshalb, weil sie keine Lust auf harte Arbeit haben?

Aber ehrlich, natürlich musst Du dich im Studium auf den Hintern setzen und vor allem viel, sehr viel, lernen. Immerhin: Kisten schleppen gehört - zum Glück - nicht dazu. (Das war nur beim Ein- und Ausräumen meiner kleinen Studentenbude nötig ... ;))

Schönen Abend noch,

Gruß fach_i_81

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Damals vor ca 20 Jahren musste ich als Azubi den Hof kehren,

Selber schuld! Ich hab mich immer geweigert den Hof zu kehren und btw Kisten schleppen ist kein "Firma kennen lernen".

Lehrjahre sind keine Herrenjahre.

Und Berufsfremde arbeiten sollten von Azbis bzw MA Grundsätzlich nicht gemacht werden. Dafür gibts den Hausmeister oder andere DvD.:D

Im Gegensatz zur allgegenwärtigen Meinung hier, ein Azubi soll für seinen Job ausgebildet werden und keine Depperlarbeiten aka Kistenschleppen oder Briefe sortieren verichten müssen.

Und wenn ich schon dabei bin, nein auch Kaffee kochen gehört primär NICHT zum Azubis-Job!:P:p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass Du in der Poststelle ausbildungsfremde Dinge machen musst. halte ich nicht für besonders gut. Aber da kann man ja auch mit dem Ausbilder drüber reden.

Dass Du aber jetzt erst feststellst, welche Dinge Du lernen wirst und dass Du das alles (angeblich) bereits kannst, spricht Bände darüber, wie Du Dich informierst.

Dass Du jetzt über ein Studium der Wirtschaftsinformatik nachdenkst, halte ich für unlogisch; und lässt mich zu dem Schluss kommen, dass Du Dich wieder nicht richtig informiert hast!

Wie ein solcher Abbruch einer Ausbildung in Deinem Lebenslauf wirkt, hast Du Dir vermutlich auch noch nicht überlegt!

GG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich muss nicht paar mal kisten schleppen sondern die ganzen 5 tage hab ich das gemacht und die anderen mitarbeiter haben mich alleine gelassen am ersten tag habe ich 5 palletten die ungefähr 1,70 gross sind in die regale verräumt also nicht ab und zu sondern das war richtige lager arbeit die anderen tage waren genauso dann den abfall beseitigen wie genau der ein und ausgang der post ist weis ich net genau weil mir dass nur 30 min erklärt wurde und ich immer ins lager geschickt werde mach diese arbeit alleine die mitarbeiter der post sitzen dann vor dem pc und spielen solitär und als ich gefragt habe ob man mir helfen könnte wurde ich angemotzt und mir wurde gesagt so eine frage will ich hier nicht hören also nicht ab und zu sondern immer und ich habe nix gelernt über den FI AE eher die Arbeit eines Lagerarbeiters

alle schweren und unangenehmen sachen werden auf mich abgewälzt weil die angeblich gesundheitliche probleme haben

das schlimme wir sind keine kleine firma sondern insgesamt fast 800 in unserer Zweigstelle

P.S : Die Zeiten ändern sich wir leben nicht vor 20 jahren und ich habe Fachabi mit einem Notendurchschnitt von 2,0 und wenn ich jetzt abbreche und ein studium direkt anfange dann wird in meinem lebenslauf garantiert nicht drinstehen dass ich 5 tage ne ausbildung gemacht und dann ein studium mache sondern das direkt nur ein studium ab dem 1.9 mache

bearbeitet von Kompass

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kompass

Wenn es tatsächlich möglich ist, noch direkt am 1. September mit dem Studium anzufangen und Du dich vorher gründlich über den entsprechenden Studiengang, insbesondere über seine Anforderungen, informiert hast, dann mach es. Es gibt sicherlich nichts, was dagegen spricht.

Wichtig ist eben - meiner Meinung nach - dass Du etwas studierst, was dir vor allem inhaltlich liegt.

Das mit dem Lebenslauf siehst Du schon richtig, natürlich stehen die paar Tage (max. 1 Monat) Ausbildung nicht dort drin, wenn die Schule im Juli zu Ende war und das Studium im September beginnt. Hier liegt also nicht das Problem.

(@pruefer_gg: die paar Tage, vielleicht zwei Wochen, Ausbildung spielen im Lebenslauf keine Rolle, die tauchen da ja nicht auf. Genausowenig, wie in meinem Lebenslauf kleine Studentenjobs drinstehen, die ich mal während der Semesterferien gemacht habe.)

Schönen Abend noch,

Gruß fach_i_81

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Zukunft wird es ausbildungen geben als manager und ihr müsst 3 jahre putzen und am ende verkakt ihr die prüfung und ihr habt für den betrieb 3 jahre geputzt für 2€ die stunde aber ihr könnt das ruhig machen ich garantiert nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung