Zum Inhalt springen

Nr. 348 - and this is how we pass

Empfohlene Beiträge

Nunja, wenn sie ihn nicht kennen, kann das doch durchaus eine gerechtfertigte Frage sein... ich meine, wenn man normalerweise mit DAUs zu tun hat (ja, auch Programmierer können durchaus DAUs sein), dann kommt die Frage eigentlich doch automatisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nunja, wenn sie ihn nicht kennen, kann das doch durchaus eine gerechtfertigte Frage sein... ich meine, wenn man normalerweise mit DAUs zu tun hat (ja, auch Programmierer können durchaus DAUs sein), dann kommt die Frage eigentlich doch automatisch.

Wenn sich zwei it-abteilungen untereinander austauschen, gehe ich davon aus, das mein gegenüber wenigstens ein edv-technisches grundverständnis hat und weis wie man mit gepackten dateien umgeht. problem ist, die haben uns die dateien in einer propriäteren konvertierung geliefert und nicht in utf-8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du wirst lachen.. wir haben einen Lieferanten, der konsequent zip Files im Anhang von Mails ausfiltert (macht bei nem Support der sagt "schick mir mal die Logs" natürlich Sinn..). Ich hab dann einfach mal logs.zip nach logs.ichbineinzipfile umbenannt. Den Mailfilter konnte ich damit problemlos ausmanövrieren. Den Support leider auch. Der konnte mit dem File nix mehr anfangen -.-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du wirst lachen.. wir haben einen Lieferanten, der konsequent zip Files im Anhang von Mails ausfiltert (macht bei nem Support der sagt "schick mir mal die Logs" natürlich Sinn..). Ich hab dann einfach mal logs.zip nach logs.ichbineinzipfile umbenannt. Den Mailfilter konnte ich damit problemlos ausmanövrieren. Den Support leider auch. Der konnte mit dem File nix mehr anfangen -.-

Versuch es doch mal asl *.tar zuschicken. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Versuch es doch mal asl *.tar zuschicken. :D
Das unterstützt Winrar und ich meine Winzip oder 7Zip sogar.

Wenn sich zwei it-abteilungen untereinander austauschen, gehe ich davon aus, das mein gegenüber wenigstens ein edv-technisches grundverständnis hat und weis wie man mit gepackten dateien umgeht. [...]
Nach meiner eigenen Erfahrung darf man da nicht von ausgehen - auch wenn es sich um IT-Abteilungen handelt. Teilweise sitzen einfach derartige Fachidioten in entsprechenden Abteilungen, für die z.B. die Einrichtung eines FTP-Clients ein unüberwindliches Hindernis darstellt ohne Support. :upps:

Habe da leidvoll so manches Beispiel sammeln dürfen.

Bearbeitet von Crash2001

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe immer lieber ace genommen. Da konnte man auch gut aufteilen und es packte, wie ich fand, besser bzw. hatte einen höheren Komprimierungsgrad.

Unter Linux dann meine ich LHarc oder so.

.oO( wenn man sich mal überlegt, dass auf meine erste Festplatte (40MB!) ganze 27 Disketten á 1,44MB drauf passten - so viele BDs bekommt man heutzutage problemlos auf eine aktuelle Platte - eher noch mehr als das doppelte...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung