Zum Inhalt springen

Star Trek - No one will bend, or break me.


Gast
 Teilen

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 389
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Ich will ja nicht pessimistisch sein.. aber die Avenger gegen ein Schiff das genauso groß ist wie es selber aber mit unbekannter Waffenklasse..ok kann man probieren..aber die Avenger gegen ein Mutterschiff, ein gleichgroßes und eins welches der Größe der Enterprise E entspricht... Captain mit konventionellen Waffen wäre das Selbstmord.. Ich werde mit LtNick im Maschinenraum eine alternative suchen..wenn deren Tarnung durch Omega Strahlung ausgeschaltet werden kann.. wer weiß was wir noch zaubern können ;-)

Der Computer hat sein Übersetzungsalgorythmus verbessert.. einfache bis normale Sätze können übersetzt werden.. vielleicht versuchen Sie mal mit "denen" Kontakt aufzunehmen!?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

"Captain, ich hätte da vielleicht eine Idee. Da ich mich sehr für die Cinematographie des späten 20 Jahrhunderts interessiere, sah ich vor ein paar Wochen den Film "Independance Day" und das hat mich auf eine Idee gebracht. Wie wäre es, wenn wir einen Virus schreiben und ihn dann als getarntes Signal absetzen. Wenn die fremde Spezies so neugierig, wie geheimnissvoll ist, dann würden sie das Signal vielleicht abfangen und unser Virus hätte die Möglichkeit sich in dem fremden System breit zu machen."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von LoneGunman

Hmm,

<blöde Frage>

haben wir schon mal versucht mit dem Schiff zu kommunizieren?

</blöde Frage>

zumindest nicht bewußt, wie schon gesagt, die Übersetzungssoftware schafft einfache bis normale Sätze in deren "Sprache".. also verstehen könnten sie uns..bleibt die Frage ob sie wollen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von LtNick2

... Wir bräuchten was universel gültiges...

Etwas universell gültiges haben wir hier.

*liebevoll die Waffenkonsole streichel*

"Captain, können wir feststellen, ob die Angriffe der Harvester irgendwie im Zusammenhang mit dem fremden Raumschiff stehen?"

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von LoneGunman

[...]*liebevoll die Waffenkonsole streichel*[...]

He! Das mit dem Virus war doch IHRE Idee. Aber.... wie wäre es... mit einer optischen Täuschung? Sie wissen schon, diese Treppen die immer im Kreis nach oben gehen, und das untere Ende am Obenern anschliest? Wir schicken ihnen ein Bild. Vielleicht etwas komplexer als einen Escher, aber so vom prinzip her. Wenn sie das analysieren wollen lastet das ihren Rechner hoffentlich voll aus. In dem moment können wir sie pulverisieren.... Meinen sie das könnte klappen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Captain.. DS9 meldet ebenfalls mehrere Eindringlinge.. jedoch wenig Truppenbewegungen.. ich glaub sie warten auf etwas.. was jetzt?

Captain, wir sind immer noch an DS9 angedockt, sollte ich uns nicht lieber in eine bessere Position zur Verteidigung manövrieren, Mam ?

Bitte bringen sie uns in Abstand zur DS9, dmit wir kein potentielles Gesamtziel abgeben. Bitte informieren sie auch die anderen Schiffe.

*liebevoll die Waffenkonsole streichel*

Lt. Halten sie sich zurück. Wir werden hier nicht den ersten Schuß abgeben!

"Captain, können wir feststellen, ob die Angriffe der Harvester irgendwie im Zusammenhang mit dem fremden Raumschiff stehen?"

Wie genau ist denn der Status mit den Harvester? haben wir sie eindeutig identifiziert? Können wir ausschliessen, das sie von den fremden Schiffen kommen?

Das mit dem Virus stelle ich mir auch schwierig vor. und im Moment haben sie uns noch nicht direkt angegriffen, so das ich wie eben beim Lt. erwähnt hier nicht eingreifen möchte. Allerdings können sie hieran weiterforschen, falls es nötig wird. Interessant wäre es, wenn wir ihr Energietarnschild deaktivieren könnten, damit wir auch sehen mit wem wir es zu tun haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

grueni steuert Schiff von DS9 weg

Ma'am, auf Anweisung von Captain Sisko von DS9 haben wir uns den anderen Föderationsschiffen zu einem Kampfverband angeschlossen. Captain Sisko koordiniert die Verteidigung von DS9 aus. Der Verband + DS9 sollte über genug Feuerkraft verfügen, falls es zum Äußersten kommt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Haui

[...]Interessant wäre es, wenn wir ihr Energietarnschild deaktivieren könnten, damit wir auch sehen mit wem wir es zu tun haben.

Hmm, solange das nicht als feindliche Massnahme verstanden wird.

Ma'am, ich melde mich freiwillig zu einer Botschaftermission. Ich nehme mir ein unbewaffnetes Shuttle und steuere auf die letzte bekannte Position des getarnten Raumschiffs.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

"Es scheint mir nicht wirklich so, das das fremde Schiff eine feindliche Absicht hat. Angesichts seiner Feuerkraft und der uns anscheinend überlegenen Technologie erscheint mir sein Zögern als versuchten die Fremden ebenfalls den Kontakt mit uns aufzunehmen, wenn auch erfolglos. Deshalb erscheint mir im Moment eine direkte Kontaktaufnahme, wenn auch gefährlich, so aber auch die einzige Handlungsmöglichkeit, Ma'am."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Haui

[...]

Wie genau ist denn der Status mit den Harvester? haben wir sie eindeutig identifiziert? Können wir ausschliessen, das sie von den fremden Schiffen kommen?

[...]

Die Angriffe der Harvester scheinen mir in keinem kooperativen Zusammenhang mit dem fremden Raumschiff zu stehen. Es ist in den Föderationsdatenbanken kein Verweis zu finden, das die Harvester unter der Schirmherrschaft einer derartig hochentwickelten Spezies operieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermute das die Harvester sich in der Zeit der allgemeinen Verwirrung nur ein Stück vom Kuchen abschneiden wollten..

Ich finde LG's Vorschlag zwar ehr gewagt aber könnte auch Erfolg versprechen.. Die unbekannten sind eventuell auch Forscher so wie wir.. nur auf eine etwas radikalere Art (Beispiel bomben)..

*idee aufkomm*

das könnte es sein.. die Bomben wurden doch nicht vom Computer erkannt.. vielleicht waren es keine Bomben, vielleicht waren es Meßgeräte von den Unbekannten..welche aber völlig inkompatibel zu unserer Technik war.. deshalb die Explosionen.. hätten sie uns zerstören oder erobern wollen hätten sie das längst gemacht..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

*hinkend auf die Brücke komm*

*zu Haui schau*

Alles ok?

Wenn mich der Doc erwischt, daß ich hier bin :rolleyes:

@Computer

Zusammenfassung bitte! :D

*nachdenk*

Virus...hatten wir schon mal...Hardwarevirus! ...Energiequellen... ja genau...

@ddchiller

Seh ich das richtig?

...um Energieverbraucher, wie Antriebe, zu steuern ... braucht man einen Computer gestützten Energieflußplan...versuchen wir also nicht den Maschinencode zu knacken, sondern setzen wir den Virus in den Energieplan!

@Computer

aktivier einen Subbereich und starte den lowlevelmodus, suche dort nach Anomalien in der Energieflußplanung, extraiere sie und übergebe diese Daten an den Highlevelbereich. Werte diese Daten nach unbekannten Strukturen aus und versuche dadurch eine unbekannte Energieflußsteuerung zu rekonstruieren!

<Ja, Comander => dafür schalte ich das Holodeck ab. Soll ich das Holodeck abschalten?> haucht die erotische Stimme :(

Ja!

<Programm läuft>

Ich geh mal lieber wieder in die Krankenstation.

@Captain

Könnte ich bitte eine Kommandoconsole in die Krankenstation geschaltet bekommen? Ich würde da gern dranbleiben. Man weis ja nicht, wie es sich entwickelt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Subcommander Shad betritt die Brücke humpelnd und mit einem Kopfverband, welcher die gesamte Bandbreite an vulkanischer Mode darstellt: er ist schlicht.

Er humpelt in die Mitte des Raums und schaut sich um, was sich als Wissenschaftsersatzstation missbrauchen lassen könnte.

Von einem Besuch auf dem fremden Schiff würde ich zwingend abraten, bei diesem Strahlungsniveau dort wären sie für die unbekannte Rasse höchstens als Leuchtkörper interessant. Dse Spezies muss eine ungeheure Widerstandsfähigkeit haben.

Wir brauchen sie jedoch auch nicht besuchen, denn sie sind bereits unter uns! Wie ich ihnen bereits ausrichten lies habe ich kurz vor der Explosion der Konsole etwas vergleichbares wie eine Transporteraktivität entdeckt, es war ein unbekanntes Muster direkt auf Frachtraum 3 fokussiert. Leider sind die Sensorendaten nicht mehr verfügbar, sodass ich keine Möglichkeit hatte nach weiteren Mustern dieser Art zu suchen, sie sind leider zu komplex um sie zu rekonstruiren. Ich schlage jedoch vor, dass wir unsere Sicherheitsbedenken erstmal auf das Innere des Schiffes richten, der größte Kampfverband wird uns wenig nutzen, wenn der Feind an unseren Maschinen sitzt.

Da wir nicht wissen, mit wem oder was wir es hier zu tun haben und unsere internen Systeme nicht voll zur Verfügung stehen wäre es das Beste, wir hätten eine "Probe" unseres Gegenübers. Ansonsten könnten wir das Schiff mit allen Möglichen Mitteln und Strahlungen überfluten ohne etwas anderes als eine tolle Lightshow mit Mutationsdreingaben zu finden.

Wie wollen sie einen Virus in ein System einschleusen, von dem sie nichteinmal wissen ob einer dieser Torpedoschächte ein Briefkasten ist?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Shad

Wie wollen sie einen Virus in ein System einschleusen, von dem sie nichteinmal wissen ob einer dieser Torpedoschächte ein Briefkasten ist?

Ich habe so etwas Ähnliches schon mal gemacht, ich werde daran arbeiten. Wenn jeder sein Bestes gibt und wir mehrere Wege verfolgen, haben wir die Chance, daß eine zum Erfolg führt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung