Jump to content

Der Hans

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    252
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch


Reputationsaktivitäten

  1. Like
    Der Hans hat eine Reaktion von monolith erhalten in Fachkräftemangel - Gründe und Auswege   
    Und "GF" ist kürzer als "CEO"...
  2. Danke
    Der Hans hat eine Reaktion von tTt erhalten in Eure berufliche Entwicklung   
    - Abitur (3,1) 2008
    - Zivi + einen Sommer jobben 2008-2009
    - Studium Wirtschaftsinformatik WS 2009, Abbruch im Januar 2010
    - jobben bei $sommerjob09
    - FIAE-Ausbildung 2010 - 2013 (verkürzt, fertig im Januar 2013, 85 (?) Punkte (schriftlich 78, praktisch 92 oder so)
    - Übernahme im Konzern mit 31.500 € Jahresbrutto
    - Ausbau der Tätigkeiten (von Support und DB-Design zu Anforderungsmanagement und Prozess-Design) auf derselben Stelle, Scrum-Zertifikate (PSM I, CSPO)
    - immer noch auf derselben Stelle bei jetzt 45.300 € Jahresbrutto (Tariferhöhungen, Stufenanstiege, EG-Anpassung)
    - Ziel für 2019: weitere EG-Anpassung
  3. Like
    Der Hans reagierte auf Graustein in Weiterbildung zur Betriebswirt   
    Der staatliche geprüfte Betriebswirt is DQR 6 wie Bachelor, der geprüfte Betriebswirt DQR7 (dafür braucht man auch erstmal den anderen, oder Fachwirt,etc).
    Komische Benennung btw.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Betriebswirt#Staatlich_geprüfter_Betriebswirt
  4. Like
    Der Hans reagierte auf PVoss in Anwendungsentwickler Einstiegsgehalt   
    Ach Leute, ihr kennt doch Matt und seine abenteuerliche Work/Life-Balance.... (¬,‿,¬)
  5. Danke
    Der Hans hat eine Reaktion von MonEdition erhalten in Zu schlechte Vorraussetzungen zur Ausbildung zum Fi ? Anwendungsentwicklung   
    Ich denke auch, dass du überhaupt nicht zu spät dran bist. Ich hatte mich damals erst ab Mitte Februar beworben (Studium im Januar abgebrochen, dazwischen nach dem Abi erst Zivi gewesen und ein bisschen gejobbt, zu Beginn der Ausbildung 22 geworden), bei 30-40 Bewerbungen wurde ich zu ca. 10 Gesprächen eingeladen. Dabei war alles von der kleinen 5-Mann-Klitsche bis zu diversen Konzernen, wobei ich eine höhere Einladungsquote hatte, je größer das Unternehmen war, und mir am Ende aussuchen konnte, wo ich anfangen möchte.
  6. Like
    Der Hans reagierte auf MacBeth1337 in Unzufrieden mit Entwicklertätigkeit, berufliche Zukunft?   
    Guten Morgen zusammen,
    mein Beitrag ist zwar schon etwas länger her, aber ich möchte nun doch ein kurzes Feedback geben, wie sich die Sache bei mir weiterentwickelt hat. Auch weil ich diese Diskussion hier sehr hilfreich fand um mir ein wenig klar zu werden, was ich mir überhaupt für meine Zukunft vorstelle.
    Ich werde Anfang nächsten Jahres eine neue Stelle als Product Owner bei einem IT-Beratungsunternehmen antreten. Das heißt, ich werde in Kundenprojekten dafür zuständig sein, Anforderungen zu analysieren, die Software zu konzeptionieren, Sprints zu planen und kommunikativ zwischen Stakeholder und Entwicklungsteam zu vermitteln. Eine ziemlich anspruchsvolle Aufgabe, auf die ich mich wirklich sehr freue.
    Es handelt sich um eine mittelständische Beratung mit regionalen Kunden und die Reisezeiten sind wohl recht unproblematisch. Rahmenbedingungen sind gut, mein neuer Vorgesetzter sehr sympathisch, das Team kenne ich noch nicht, habe aber insgesamt ein gutes Gefühl.
    Ich bin sehr gespannt, was da auf mich zukommt, glaube aber, hier eine Position gefunden zu haben, in der ich meine Kompetenzen gut einbringen kann und die viel Abwechslung bietet.
    Ich berichte gern noch einmal, wenn ich ein paar Monate in dem neuen Job gearbeitet habe.
    Einen lieben Gruß,
    MacBeth1337
  7. Like
    Der Hans hat eine Reaktion von PVoss erhalten in 2 Jahre nach der Ausbildung... noch keine Spezialisierung... Tipps erbeten   
    Nichts für ungut, der Frust ist verständlich und nachvollziehbar, wenn man intern schon alle (direkten) Ansprechpartner durch hat und es gar keine Bewegung zu geben scheint. Aber ich bin mir sicher, dass du wesentlich schneller zum Ziel kommen würdest, wenn du die Energie, die du hier in Antworten steckst, in die Stellensuche fließen lassen würdest.
  8. Like
    Der Hans hat eine Reaktion von jk86 erhalten in Schwierige Bewerbersuche   
    Generell würde ich unterschreiben, dass ihr die Anforderungen nicht zu eng gesteckt habt, aber dass ihr einen Java-Entwickler einstellen und umschulen würdet, ist definitiv nicht herauslesbar, wenn "sehr gute Kenntnisse" in einer von zwei anderen Sprachen gefordert werden.
    Dazu käme für mich der hier schon mal genannte Punkt, dass es aus ITler-/Anwendungsentwickler-Sicht nicht gerade leicht ist, herauszufinden, an was für Projekten man tatsächlich arbeiten würde oder worum es grundsätzlich geht. Eure Webseite ist gespickt mit (- sorry -) feinstem Bullshitbingo, was vielleicht für jemanden aus dem entsprechenden Sales-Bereich Sinn ergibt, aber für fachfremde Personen ziemlich abschreckend wirken kann.
  9. Like
    Der Hans hat eine Reaktion von Albi erhalten in Leidiges Thema - Vorstellungsgespräch Dresscode   
    Wenn es eine für ihn wichtige Bedingung ist, hat er damit doch alles richtig gemacht. So weiß er auch direkt, woran er ist, anstatt evtl. später komisch angeguckt zu werden, weil er sich anders kleidet als der Rest der Belegschaft (und sich in der Zwischenzeit unwohl zu fühlen, weil er tagtäglich kostümiert aufkreuzt).
  10. Like
    Der Hans hat eine Reaktion von Enno erhalten in Leidiges Thema - Vorstellungsgespräch Dresscode   
    Wenn es eine für ihn wichtige Bedingung ist, hat er damit doch alles richtig gemacht. So weiß er auch direkt, woran er ist, anstatt evtl. später komisch angeguckt zu werden, weil er sich anders kleidet als der Rest der Belegschaft (und sich in der Zwischenzeit unwohl zu fühlen, weil er tagtäglich kostümiert aufkreuzt).
  11. Like
    Der Hans hat eine Reaktion von PVoss erhalten in Leidiges Thema - Vorstellungsgespräch Dresscode   
    Wenn es eine für ihn wichtige Bedingung ist, hat er damit doch alles richtig gemacht. So weiß er auch direkt, woran er ist, anstatt evtl. später komisch angeguckt zu werden, weil er sich anders kleidet als der Rest der Belegschaft (und sich in der Zwischenzeit unwohl zu fühlen, weil er tagtäglich kostümiert aufkreuzt).
  12. Like
    Der Hans hat eine Reaktion von OkiDoki erhalten in Leidiges Thema - Vorstellungsgespräch Dresscode   
    Wenn es eine für ihn wichtige Bedingung ist, hat er damit doch alles richtig gemacht. So weiß er auch direkt, woran er ist, anstatt evtl. später komisch angeguckt zu werden, weil er sich anders kleidet als der Rest der Belegschaft (und sich in der Zwischenzeit unwohl zu fühlen, weil er tagtäglich kostümiert aufkreuzt).
  13. Like
    Der Hans hat eine Reaktion von neinal erhalten in Nachprüfung?   
    Was macht man mit den Prüflingen, die aufgrund nicht mehr vorhandener (Berufs-)Schulpflicht gar nicht am Unterricht teilgenommen haben? Was macht man mit Verkürzern und Themen, die erst im zweiten Halbjahr des letzten Berufsschuljahres durchgenommen wurden? Fragen über Fragen, die sehr deutlich machen, dass es gut ist, getrennte IHK- und Berufsschulabschlüsse zu haben.
  14. Haha
    Der Hans hat eine Reaktion von Sheldor erhalten in Ich finde keine Ausbildung bin am verzweifeln   
    Ohne zu wissen wie du es versuchst, wird dir niemand sagen können, woran es liegen könnte. Stell deine anonymisierten Bewerbungsunterlagen mal hier zur Diskussion, dann kann man anfangen, Gründe zu suchen.
    Wenn ich ins Blaue raten müsste: Sollten deine Bewerbungen ähnlich unstrukturiert und überhastet formuliert sein wie der Eingangspost, würden mich Absagen aus diesem Grund nicht überraschen.
  15. Like
    Der Hans reagierte auf Kwaiken in Von Bremsern und Machern   
    Oh oh, ich mache mir gleich Feinde ...
    Aber ich habe Verständnis für diese Personengruppe, die euch so in den Wahnsinn treibt.
    Meistens (aber nicht immer) sind die hier beschriebenen Leute nur Menschen, die den Job als das sehen, was er ist: einfach nur ein Job! Man kommt um 9 und geht um 5. Danach fängt das Leben an. Nicht jeder empfindet seinen Beruf als Berufung, will ständig was verbessern, sich (in seiner Freizeit) permanent weiterbilden. Ist nichts verwerfliches dran. 
    Vielleicht rührt meine eher neutrale Haltung gegenüber diesem Personenkreis daher, dass ich die Evolution vom "Nerd" zum "Bremser" (um in der verwendeten Terminologie zu bleiben) miterlebt habe: Ein Kollege, der mit mir zeitgleich angefangen hat, war anfangs Feuer und Flamme. Hat sich permanent weitergebildet, immer was verbessert und alle Systeme State-of-the-Art gehalten. Neuste Doku im DMS keine 10 Min. nach Change.
    Nach einigen Jahren kam Frau, Haus und Kind. Weiterbildung blieb liegen (u. a. Fernstudium abgebrochen) und die Prioritäten verschoben sich von Arbeit zu Sohn, Familie und Hobbies. 9to5 und schleunigst Heim. Er ist immer noch bei meinem Ex-Ex-Ex*-Arbeitgeber beschäftigt. Das Informationholding ("Keine Zeit für Doku!"), welches er betreibt, ist der simple Versuch einer Besitzstandswahrung. Sonst könnte er nämlich einfach von dem frisch ausgelernten Azubi ersetzt werden, der mangels Kinder und Hobbies min. 10 Stunden in der Firma ist, sich zu Hause aus Spaß durch c't, IX und Fachbücher wühlt und am Wochenende per VPN alles ausprobiert, was er gerade gelesen hat.
    Alleinverdiener, Kredit, Familie. Schon leicht fortgeschrittenes Alter. Einen neuen Job mit dem aktuellen Gehalt zu finden ist nicht mehr. Hier wundert es mich nicht, wenn jemand zunächst eher an sich, denn an den Azubi denkt, der sich durch undokumentierten Spaghetticode wühlen muss.
    Macht auch mir als Berater das Leben nicht leicht ("Das geht bei uns nicht so schnell... Prozesse, wissensschon!" - jaja, Heim willst Du, Schalke spielt heute! Hast doch ne 04er Tasse auf dem Tisch!). Aber da habe ich - ehrlich gesagt - Verständnis für.
    Dann macht man seinen Job eben etwas weniger effektiv. Ist halt so. Historisch gewachsen ;-)
  16. Like
    Der Hans hat eine Reaktion von angerdan erhalten in 33 EUR Fahrtkosten nicht erstattet? Schonmal erlebt?   
    Bei einer Einladung zu einem Vorstellungsgespräch ist der potentielle Arbeitgeber der Auftraggeber der Reise und hat deshalb die Kosten zu übernehmen. Ein "du kannst froh sein, dass die dich überhaupt einladen" tut hier überhaupt nichts zur Sache.
  17. Like
    Der Hans hat eine Reaktion von thereisnospace erhalten in Atheismus im IT-Umfeld   
    Du hast deinen Namen doch nur so gewählt, um irgendwann genau dieses Thema zu eröffnen.
  18. Like
    Der Hans reagierte auf Alex_winf01 in Arbeitsangebot erhalten - Bedenkzeit   
    Nein, mir war nicht bekannt, dass ein zweites Angebot reinkommt. Das war Zufall, ich habe darauf gehofft. Aber: Zwischen Vorstellungsgespräch und Angebot sind 2 Wochen vergangen. Beim ersten Angebot war das Vorstellungsgespräch letzte Woche Freitag und das Angebot kam gestern.
  19. Danke
    Der Hans hat eine Reaktion von schnee erhalten in Bewertung Anschreiben   
    Auf welche Stellenausschreibung du dich bewirbst wird weiterhin nicht erwähnt, ebenso fehlen meiner Meinung nach Details dazu, welch "umfangreiches Wissen in verschiedensten Bereichen der elektronischen Datenverarbeitung" du tatsächlich besitzt. Es muss keine komplette Auflistung aller Sachen sein mit denen du jemals zu tun hattest, aber ein paar mehr Schlagworte könnten durchaus fallen.
  20. Like
    Der Hans hat eine Reaktion von tworul erhalten in Nachträgliche Neubewertung schriftliche Prüfung   
    Wenn die abgegebene Doku nicht zu einem noch laufenden Projekt gehört, kannst du sie auch anonymisiert hier hochladen, es werden sich ganz bestimmt einige Leute finden, die mal drübergucken. Mag dir für eine neue Doku nicht direkt helfen, aber man kann dir evtl. Schwachpunkte und Fehlerquellen nennen.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung