Zum Inhalt springen

Gehalt Jobangebot


CoffeeJunkie

Empfohlene Beiträge

 

Alter: 50

Wohnort: Berlin

letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): 2014 FISI

Berufserfahrung: 9 Jahre

Vorbildung:  abgebrochenes Studium

Grösse der Firma: > 100

Branche der Firma: IT Dienstleister

Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 40 h

Arbeitsstunden pro Woche real: ?

Gesamtjahresbrutto: 43.200 €

Anzahl der Monatsgehälter: 12

Anzahl der Urlaubstage: 27

Sonder- / Sozialleistungen: VWL, HO möglich

Variabler Anteil am Gehalt: -

Verantwortung: IT Systeme von verschiedenen KMUs (Windows Welt, Veam, VM Ware uä)

Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich): Wald & Wiesen Admin

 

 

Gehalt angemessen? Ich empfinde es als zu niedrig. Mir wurde gesagt, nach der Probezeit kann nachverhandelt werden.... aber irgendwie habe ich da Bauchschmerzen ....

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich war bis zu der Corona Zeit als Admin unterwegs, bin zu Corona in den Onsite Support gewechselt - wir machen allerdings auch Sachen bis in den Second Level .... aber ich komme beruflich nicht weiter.... ich möchte mehr machen, mehr Verantwortung, mehr Aufgaben übernehmen. Leider stoße ich da bei meiner Stelle an meine Grenzen, weil ich nicht mehr Berechtigungen bekomme.

Zusätzlich ändert sich die Teamstruktur :( Vorher waren wir 2 Fleißbienchen und 2 die Dienst nach Vorschrift machen.

Jetzt ist es ein Fleißbienchen und 3 die Dienst nach Vorschrift machen und davon 2 die komplett eingelernt werden müssen, aber keine Motivation haben.

Das macht es mir echt schwer, freudig auf Arbeit zu gehen und das ist auch mein Wechselgrund.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb CoffeeJunkie:

Gehalt angemessen?

Gehalt ist zu niedrig.

Bitte beachten:

vor 51 Minuten schrieb HatGuy:

Hey, ich habe mit 0 Jahren Berufserfahrung das gleiche Gehalt + 30 Urlaubstage + etliche Bonuszahlungen erhalten. Würde auf das Angebot nicht mal eingehen.

 

vor 18 Minuten schrieb CoffeeJunkie:

Ich war bis zu der Corona Zeit als Admin unterwegs, bin zu Corona in den Onsite Support gewechselt - wir machen allerdings auch Sachen bis in den Second Level .... aber ich komme beruflich nicht weiter.... ich möchte mehr machen, mehr Verantwortung, mehr Aufgaben übernehmen. Leider stoße ich da bei meiner Stelle an meine Grenzen, weil ich nicht mehr Berechtigungen bekomme.

man verzeihe mir die Direktheit, aber ich bin ein Freund klarer Worte und pflege in aller Regel eine No-Bullshit-Kommunikation (was mir schon einige Strafpunkte der Foren-Häuptlinge hier einbrachte). Deswegen komme ich direkt zum Punkt:

Das hört sich für mich stark nach 1st level Opfer und Mädchen für alles an. Es sollte klar sein, dass man damit nicht in der stärksten Verhandlungsposition ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Minuten schrieb Parser:

1st level Opfer

Eventuell solltest du einmal an deinem Weltbild arbeiten und erkennen, dass die Kollegen im First Level Menschen sind und die Admins im Second oder Third Level ihren Job ohne die Kollegen des First Level Supports gar nicht machen könnten.

Kurz: Das Opfer bist du, wenn du so eine armselige Weltanschauung zu Tage legst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Minuten schrieb Chief Wiggum:

Eventuell solltest du einmal an deinem Weltbild arbeiten und erkennen, dass die Kollegen im First Level Menschen sind und die Admins im Second oder Third Level ihren Job ohne die Kollegen des First Level Supports gar nicht machen könnten.

Kurz: Das Opfer bist du, wenn du so eine armselige Weltanschauung zu Tage legst.

Ja, das ist wohl so ... aber ich lege eine armselige Weltanschauung zu Tage.... sorry - hab einen Grad der Behinderung von 40 auf Grund rezidivierender Depressionen, bin seit 16 Jahren Alleinerziehende (mutterseelenalleinerziehend).

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Minuten schrieb CoffeeJunkie:

was würdest Du an meiner Stelle tun ?

Wenn der Jobwechsel nicht zwingend erforderlich ist: Angebot ablehnen und weiter suchen. Wir haben immer noch einen Arbeitnehmermarkt. Kann nur hier aus dem Bereich "Ruhrpott" sprechen: bei meinem letzten Jobwechsel konnte ich mir die Stelle mehr oder weniger aussuchen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Minuten schrieb Chief Wiggum:

Kurz: Das Opfer bist du, wenn du so eine armselige Weltanschauung zu Tage legst.

Lieber Chief, die Intention hinter meiner Direktheit ist eine "gute". Ich habe tatsächlich das Bestreben dem TE bestmöglich zu helfen. In Amerika gibt es ein Konzept das nennt sich "tough love". Das finde ich oft eine recht hilfreiche Sache.

Außerdem sieht es @CoffeeJunkie ja selbst so:

vor 16 Minuten schrieb CoffeeJunkie:

first level Opfer trifft es sehr gut :) (bin übrigens ein Freund von Direktheit)

(was vermutlich daran liegt, dass wir beide ein älteres Semester sind. Seine Weisheit habe ich jedoch alterstechnisch noch nicht erreicht...)

Dinge immer euphemistisch zu umschreiben macht für mich einfach wenig Sinn ... aber ja vielleicht müsste ich dafür das ein oder andere Leadership Seminar besuchen, um mir eine "weichere" Sprache anzutrainieren.

aber zurück zum TE

vor 16 Minuten schrieb CoffeeJunkie:

was würdest Du an meiner Stelle tun ?

bist du in Berlin örtlich gebunden ? Falls nein , würde ich meinen Radius erweitern. Ich habe mal gehört, dass man in München und der Schweiz auch Fachinformatiker braucht und man diese dort sogar anständig bezahlt ...

Bearbeitet von Parser
fixed typo
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Minuten schrieb Chief Wiggum:

Und dabei beleidigst du gleich eine ganze Berufsgruppe.

Noch einmal: ohne einen guten First Level verkackst du als Admin im Second oder Third Level.

Meine User lieben mich... ich kann mit Menschen umgehen ;)

Bin fachlich aber auch auf Zack.

und ja - ich bin örtlich gebunden.

 

Bearbeitet von CoffeeJunkie
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenn den ein oder anderen im 1st Level, der das zig-Jahre macht und damit glücklich ist, die verdienen aber auch ein gutes Stück mehr als im obigen Angebot. Der Threadersteller möchte ja auch mehr Verantwortung und voran kommen. Das Alter ist natürlich eine Sache, aber überleg dir mal, in welchem Bereich du dir deine Zukunft vorstellen könntest und dann halt dementsprechend bewerben. Unter niedrig angesetzt würde ich mit der Berufserfahrung selbst im 1st Level unter 55k zur heutigen Zeit keinen Finger rühren (und das ist schon entgegenkommend).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 57 Minuten schrieb Parser:
vor 3 Stunden schrieb CoffeeJunkie:

Berufserfahrung: 9 Jahre

vorliegen!

Die können sich allerdings sehr schnell relativieren, wenn lediglich Drucker von A nach B getragen und PCs neugestartet werden (etwas überspitzt formuliert).

@CoffeeJunkie Das Gehalt ist tendenziell viel zu niedrig für 9J BE und noch mehr würden mich persönlich die 27 Tage Urlaub stören. Das ist im aktuellen Arbeitnehmermarkt eigentlich nicht haltbar. 

Die Frage ist, wohin die Reise gehen soll. Falls überhaupt keine Ambitionen auf Karriere vorliegen ist der 1Lvl-Support keine unbedingt schlechte Wahl. Die Verantwortung hält sich sehr in Grenzen und wenn die Rahmenbedingungen ansonsten in Ordnung sind, passt es. Nicht jede Person muss 4000-5000 Netto/Monat verdienen und solche Stellen bringen eigene Herausforderungen mit sich. Hohe fachliche Expertise oder Personalverantwortung mag auch nicht jede Person, von daher würde ich für mich selbst evaluieren wo ich mich in 5 Jahren sehe.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Minuten schrieb skylake:

Die können sich allerdings sehr schnell relativieren, wenn lediglich Drucker von A nach B getragen und PCs neugestartet werden (etwas überspitzt formuliert).

absolute Zustimmung

vor 7 Minuten schrieb skylake:

@CoffeeJunkie Das Gehalt ist tendenziell viel zu niedrig für 9J BE und noch mehr würden mich persönlich die 27 Tage Urlaub stören. Das ist im aktuellen Arbeitnehmermarkt eigentlich nicht haltbar. 

auch hier absolute Zustimmung

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Chief Wiggum:

Und dabei beleidigst du gleich eine ganze Berufsgruppe.

Noch einmal: ohne einen guten First Level verkackst du als Admin im Second oder Third Level.

Ich denke bei "Opfer" geht es um Geld und Optionen. Nicht ob diese MA gute Menschen sind oder gute Arbeit leisten. Und ja Jobs die im Grunde fast jeder machen kann, da hat man leider schlechte Karten (umgangssprachlich auch "Opfer" genannt) was eben Gehalt und Optionen angeht. Denke kaum, dass @Parser da jemanden herabwürdigen wollte, man muss ja nicht immer vom schlimmsten ausgehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Carsonzz:

Unter niedrig angesetzt würde ich mit der Berufserfahrung selbst im 1st Level unter 55k zur heutigen Zeit keinen Finger rühren (und das ist schon entgegenkommend).

Du hast spannende Vorstellungen was man für eine Tätigkeit, in der man häufig (meistens?) keine Vorqualifikation benötigt außer naja Lesen, Schreiben und  sonstige  Elementarbildung, so verdienen sollte. 
 

Die Anzahl der Jahre der Berufserfahrung dürfte kaum von Bedeutung sein. Wenn überhaupt dann die Erfahrung in dem konkreten Job weil es dann um konkrete Produkte geht die man dann irgendwann wie aus dem Effeff kennt. Aber ob ich jetzt 5 oder 9 Jahre 1st Level Support mache, unterscheidet sich generell wie? 
 

PS oder hast du irgendwie die zur Debatte stehende Admin-Tätigkeit mit der Support-Tätigkeit verwechselt? Dann würden deine Aussagen schon nachvollziehbarer sein.

Bearbeitet von monolith
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb CoffeeJunkie:

Zusätzlich ändert sich die Teamstruktur :( Vorher waren wir 2 Fleißbienchen und 2 die Dienst nach Vorschrift machen.

Jetzt ist es ein Fleißbienchen und 3 die Dienst nach Vorschrift machen und davon 2 die komplett eingelernt werden müssen, aber keine Motivation haben.

Das macht es mir echt schwer, freudig auf Arbeit zu gehen und das ist auch mein Wechselgrund.

Aktuell hast du eine Weg-von-Motivation.
Das bedeutet, dass du von deiner alten Stelle weg möchtest.
Besser wäre allerdings eine Hin-zu-Motivation.
Da steht dann die neue Stelle im Vordergrund und du brauchst keine Kompromisse machen.

Bei einer Weg-von-Motivation ist dir quasi "jede" Stelle recht.
Hättest du aber eine Hin-zu-Motivation passt die Stelle für dich richtig gut und du hast auch besseren Verhandlungsspielraum.
Des Weiteren würde diese Stelle gar nicht zur Disposition stehen 😉 

Mein Rat daher:

Überlege dir genau, wo du dich beruflich hin entwickeln willst und suche gezielt nach solchen Stellen.
Bewerbe dich aus einer Stärke heraus (weil du Bock auf den Job hast) und nicht aus einer Schwäche heraus (weil du so schnell wie möglich aus dem alten Job willst).
Viel Erfolg bei deinen weiteren Bewerbungen 🙂 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb Chief Wiggum:

Kenn ich.

Von anderen, aus Erzählungen?

Bzgl. dem Stellenwechsel. Wir reden immerhin von Berlin. Da gibt es genug Behörden und ähnliche staatliche Institutionen die immer IT Leute suchen. 
Kein Stress der Magengeschwüre entstehen lässt, Vereinbarkeit mit Familie, HO oft möglich, meist 30 Tage Urlaub und selbst auf einer 9er Stelle mehr Gehalt als jetzt. Ich würde mich auf Stellen nach Tvöd Bund konzentrieren. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Fachinformatiker.de, 2023 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...