Jump to content

Empfohlene Beiträge

Möchte hiermit eine Fragerunde zum Thema "Wie übersteht/besteht ihr die tägliche Informationsflut?" eröffnen.

FiSiS haben es doch echt nicht leicht, oder? Täglich neue Informationen über: Storage, Security, Server, Clients, OSs, WAN, LAN, WLAN, etc. etc.... und noch viel viel mehr....

... und nebenher dann noch arbeiten....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Is dasn Witz? Viele Daten speicherst du nebenbei eh schon ab! Und das bisl geh mal auf die BOS da haunse dir in Physik Mathe und co schneller mehr sachen hin zudenen du nicht sofort nen Bezugspunkt hast! Sowas is viel schwieriger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist BOS? Findest Du es wirklich so leicht? Dann hast Du wohl nicht so viel Arbeit?

Bei mir ist es seit einiger Zeit (längeren Zeitraum) ziemlich Stressig. Jede Menge Arbeit, Neues, in das man sich eigentlich zuerst gründlich einarbeiten sollte und jede Menge Zeitdruck. Alles sollte schon vor vor Gestern erledigt sein. Ich komme grad echt zu nichts.

Da hast Du zwar recht, dass eigentlich die meisten Daten nebenher gespeichert werden. Aber wenn Du aber dann ne Weile mit der Sache nichts mehr zu tun hast, vergisst es halt auch wieder.

Interessiert mich einfach, wie Ihr so die ganze Informationsflut bewältigt, welche Tricks ihr einsetzt und so....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiss, man hat immer einen Drang dazu wirklich alles neue aufsaugen zu muessen, aber das muss man nicht ;)

Um die wirklich wichtigen Sachen kommt man frueher oder spaeter kaum rum und da wird man dann auch noch oefter drauf stossen. Irgendwelche Kleinigkeiten die einen nicht direkt betreffen kannst man auch ruhig vernachlaessigen. Die News auf verschiedenen Seiten zu lesen die einen interessieren sollte eigentlich allemal reichen...

Was ist BOS?

Zweiter Bildungsweg fuer das Abitur, den mach nach der Ausbildung gehen kann. Dort kann man dann in einem Jahr das Fachabitur und in 2 Jahen das Abitur nachholen. Sigi uebertreibt da allerdings ein bisschen, ist nach meinen Erfahrungen lange nicht so anspruchsvoll wie Abitur auf einem allgemeinbildenden Gymnasium, da dort auch die Vorkenntnisse der Leute in Betracht gezogen werden und viele grundlegende Dinge im ersten Jahr nochmal wiederholt werden muessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich finde das auch schwierig. Aber nach 2- 3 Jahren Berufserfahrung empfindet man das nicht mehr als arg so wild, da sich viele Dinge wiederholen.

Manches sind einfach nur Buzzwords, wo das, was eigentlich dahinter steht, schon uralt ist und nur aufgekocht wurde. Nachlesen tue ich allerdings schon eine Menge davon, aber das meiste vergesse ich auch schnell wieder. Wenn ichs nicht brauche, ist das auch kein Problem, und wenn es dann doch mal benötigt wird, kann ich mich da wieder relativ schnell einarbeiten. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dann hast Du wohl nicht so viel Arbeit?

wie kommst du da drauf?

es kommt einfach drauf an wo man arbeitet...

ioch mach hier clientsupport und kann nicht behauoten das ein so unfassbar großer informationshaufen auf mich zukommen würde...

und die BOS ist die berufsoberschule auf der du dein abi nachmachen kannst.

auch ich bin der meinung das FOS oder BOS "schwerer" sind...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohem ich hab mir daheim sogar noch Buecher gekauft damit ich mehr lernen kann als das was wir in der schule bisl gelernt ham. Zudem hab ich im 3ten Jahr(ich hab schulische Ausbildung gemacht) nachm praktikum neben der IT-Schule 38h noch gearbeitet(10h) und BOS-Vorklasse am Abend(4h) gemacht. Und ohem ich hab noch soooo viel zeit nebenbei vertroedelt durch irgendwie nix tun ne ich fand das nich stressig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wow. Der sigi hat sich sogar Buecher gekauft. Respekt! Wer sich schon damit selbst in den Himmel lobt, weil er lesen kann, für den muss die BOS natürlich das non plus ultra sein. Oh, welch beschränkter Horizont!

Da stand aber nicht zufällig irgendwo, wie man ein wiki aufsetzt? Das hätte nämlich nicht geschadet.

CRAP =>: Hauptseite - FI Wiki

Gruß

pippin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schaue mir die meisten Infomailer schon an und überlege dann kurz ob das dort angekündigte Produkt vielleicht irgendwo bei einem Kunden nützlich sein kann. So finde ich öfters neue Router, Webcams oder z.B. vor kurzem für unsere eigene Firma sowie meinen Segelverein eine Alarmanlage mit allem zip und zap für "nur" 800 EUR.

Augen auf halten, c't und andere Fachzeitungen lesen und die Mails beobachten. Computer Reseller News und Co. wie z.B. die Infobücher die Ingram Micro rausbringen, zeigen oft neue Technologien und Produkte über die man sich dann genauer informiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von welcher Informationsflut redest du? Du musst ja nicht alles wissen, was auf winfuture.de, pro-linux.de, heise.de oder sonstigen Seiten steht. Klar, die wichtigstens Sachen sollte man wissen, aber ob nun z.B. ein neuer Linux Kernel erschienen ist, der diverse Sicherheitslücken schliesst, ist doch nur wichtig, wenn du auch damit arbeitest. Und welche Storage Technologien nun neu sind, interessiert auch nur, wenn du sowas gerade brauchst.

Klar ist es immer gut so etwas zu wissen, aber eigentlich reicht es doch, wenn man weiß: "da war doch irgendwas". Für den Rest gibts dann diverse Suchmaschinen und nach 2 Minuten hast du deine Informationen.

Vorallem sind das doch Themen, die dich interessieren, also merkt man sich sowas auch schneller. Also entweder hast du allgemein kein großen Grundwissen über IT, dir fehlt der Bezug dazu, oder du kannst nicht unterscheiden, was wichtig ist und was nicht.

Am besten finde ich immer noch die Leute, die jeden Tag ein Stunde oder länger auf irgendwelche Newsseiten und Foren surfen und das auch noch damit rechtfertigen, dass sie es ja beruflich brauchen. Klar, einmal am Tag kurz auf diversen Seiten vorbeischauen sollte man schon, damit man auf dem aktuellen Stand ist, aber den Rest kann man zuhause machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Am besten finde ich immer noch die Leute, die jeden Tag ein Stunde oder länger auf irgendwelche Newsseiten und Foren surfen und das auch noch damit rechtfertigen, dass sie es ja beruflich brauchen.

klingt ja so, als würdest du das anders sehen? Sich auf dem Laufenden zu halten finde ich schon ziemlich wichtig, auch wenn du so als abtust als wäre es Zeitverschwendung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi,

klingt ja so, als würdest du das anders sehen? Sich auf dem Laufenden zu halten finde ich schon ziemlich wichtig, auch wenn du so als abtust als wäre es Zeitverschwendung.

Das stimmt nicht. Aber mal eben kurz nachschauen, oder sich alle zwei Stunden durch alle möglichen Newsseiten und Foren zu wühlen, ist schon ein Unterschied. Denn dafür wird man nicht bezahlt. Also verstehe ich auch nicht, wo bei Kaffeemacher das Problem ist, da er sich ja während der Arbeitszeit garnicht mit der ganzen "Informationsflut" beschäftigen sollte. Ein bisschen informieren kann man mal eben zwischendurch machen und die Dinge, die nicht unmittelbar relevant für den Arbeitsalltag sind, werden dann halt zuhause nachgeschaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde mal gerne wissen, WIE ihr euch so auf dem Laufenden haltet?

Gibt es spezielle Fachzeitschriften (bzw. welche "handelsüblichen" sind zu empfehlen? Chip? c't? Computerbild Spiele?:D )

Gibt es vielleicht sogar (Tages-) Zeitungen?

(Ich bin in der Ausbildung zum Bankkaufmann. In dem Beruf wird z.B. das Handelsblatt oder die FAZ gerne gelesen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wow. Der sigi hat sich sogar Buecher gekauft. Respekt! Wer sich schon damit selbst in den Himmel lobt, weil er lesen kann, für den muss die BOS natürlich das non plus ultra sein. Oh, welch beschränkter Horizont!

Da stand aber nicht zufällig irgendwo, wie man ein wiki aufsetzt? Das hätte nämlich nicht geschadet.

CRAP =>: Hauptseite - FI Wiki

Gruß

pippin

Man macht nix schlecht ohne Argumente zu liefern. Die Seite funzt und erfuellt ihren zweck wo is das problem?

@Mastermind: ich lese die ct und eben meinen Golemnewsletter taeglich. Und ich empfinde es auch als _relativ_ aufwendig sich zu informieren. Wenn ich mir ansehe was jeden Tag an news rauskommt wie schnell sich das entwickelt, is das auch wichtig. Weshalb ich halt golemnewsletter bevorzuge da ich da alles kurz auf einen Blick hab. Taeglich erscheinende Computerrelevanten Zeitungen kenn ich allerdings nicht. Was du auch mal machen kannst: Bahnzeitungsgeschaeft mit dieser riesen auswahl! Da findest halt auch teilweise Perlen wie Digital production falls dich sowas auch am rande interssiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Golem-Newsletter klingt schonmal gut ;).

Gibt es denn Fachzeitschriften, die sonst noch empfehlenswert sind?

Die Chip z.B.?

Chip, Computerbild, pc welt etc. sind einfach nur muell. Das iis fuer die Leute, die von Computer garkeine Ahnung ham. Gut is auch noch die iX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gibt es denn Fachzeitschriften, die sonst noch empfehlenswert sind? Die Chip z.B.?
Die Chip als Fachzeitschrift zu bezeichnen halte für... nun ja... gewagt. Es ist eine Zeitschrift für den durchschnittlichen PC-Heimuser mit durchschnittlichen bis unterdurchschnittlichen Kenntnissen. Für professionelle Informationen und Weiterbildung daher eher ungeeignet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Golem-Newsletter klingt schonmal gut ;).

Gibt es denn Fachzeitschriften, die sonst noch empfehlenswert sind?

Die Chip z.B.?

Wenn du arbeitest und nicht den ganzen Tag Zeit hast würde ich mich auf folgendes beschränken für allgemeine Infos:

Die Zeitungen aus dem heise-verlag c't und IX

heise.de/newsticker für deutsche News

slashdot.org für vielfältigere und aktuellere news aber englisch

Ansonsten bei speziellen Themen die dich interessieren, in den entsprechenden fachspezifischen Quellen lesen, z.B. für PHP-Neuigkeiten phpArchitect, etc .

Newsletter halte ich für eher nervig, liest man eh nie und verstopfen nur die Mailbox. Mailinglisten hingegen sind widerrum sehr interessant wenn du dich über ein bestimmtes Thema austauschen willst.

Mehr braucht's nicht.

SmartIPS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi @all,

danke für Eure Antworten.

Ich glaube es liegt bei mir einfach daran, dass ich in vielen Bereichen tätig bin. Dazu kommt noch, dass ich einfach vielleicht zu viel arbeite. Bin von morgens bis abends beim Kunden draußen. Manchmal sogar bis tief in die Nacht. And @ weekend i work, too. Da bleibt bei einfach fast keine Zeit zum informieren. Sollte vielleicht mal mit meinem Chefe sprechen.

Wie sieht das bei Euch aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die ix hab ich bisher nicht oft gelesen, aber die CT les ich desöfteren. (wie schreibt man das heute korrekt ? ) Naja. die CT les ich mehr zum Spass.

Imho steht in der CT genauso wie auf heise.de ziemlich viel Nonsens.

Es sei denn du musst ständig über aktuelle Drucker Kameras und Roboterspielereien informiert sein.

Nebenbei : Das Heise Forum ist die mieseste Community die ich bisher im Inet gesehen habe. Was da abgeht ist wirklich unglaublich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe hier in der Abteilung durchgesetzt dass wir die CT und die IX erhalten. Beide Zeitschriften werden "verschlungen" - Chip, Computerbild etc käme bei uns nicht ins Haus.

Auch noch gut ist die "ComputerWissen" (Verlag weiss ich jetzt nicht - ist aber eher aus der Sicht von BWLern)

Tschau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also da es täglich was neues gibt, schau ich täglich immer auf heise online

da steht wirklich nur das neuste und wichtigste aus der IT Welt. Da überfliege ich die Titel und meistens ist nur ein Thema dabei das mich interessiert. (Vorteil, alles kurz und knapp und keine 10 Seiten) Nebenbei schau ich auch die CT an. Aber nur am WE, da sonst keine Zeit ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
d

Nebenbei : Das Heise Forum ist die mieseste Community die ich bisher im Inet gesehen habe. Was da abgeht ist wirklich unglaublich.

Das ist mehr Realsatire/Comedy (vor allem Freitags :rolleyes: ) und weniger Forum ;) aber das ist eigentlich auch allgemein bekannt.

Ich lese morgens immer den Heise Newsletter damit ich nen kleinen Überblick der Nachrichten bekomme, bei für mich interessanten Themen lese ich dann auch den ganzen Artikel.

Man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen, wo man die Informationen herbekommt. Information on demand ;) ist das Zauberwort. Sprich, allgemeine Infos und Infos zu anderen Bereichen als dem eigenen Tätigkeitsgebiet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung