Zum Inhalt springen

900,- Brutto im 2. Lehrjahr als Anwendungsentwickler normal ?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hey,

ist das normal das ich so [editiert vom Moderator na, wer will sich denn hier mit solchen Kraftausdücken Gehör verschaffen?] bezahlt werde ?

In meiner Berufsschulklasse verdiene ich am schlechtesten obwohl die Firma gar nicht mal so klein ist :(

Andere bekommen mehr Netto raus (1100,- +)als ich Brutto verdiene - irgendwo kann doch was nicht stimmen.

Allgemein habe ich den Eindruck das die Azubis hier nur ausgenutzt werden als billige Arbeitskräfte.

Nach etwas über einem Jahr in diesem Betrieb kann ich genauso wenig Programmieren wie zu anfang, weiß aber inzwischen exakt wie ich die Verkablung von Räumen zu machen habe und wie ich mir beim Schleppen von zig PCs keinen Bruch hebe...

<FONT COLOR="#a62a2a" SIZE="1">[ 20. November 2001 15:23: Beitrag 3 mal editiert, zuletzt von Beagol ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Burzum:

<STRONG>Hey,

ist das normal das ich so beschissen bezahlt werde ?

In meiner Berufsschulklasse verdiene ich am schlechtesten obwohl die Firma gar nicht mal so klein ist :(

Andere bekommen mehr Netto raus (1100,- +)als ich Brutto verdiene - irgendwo kann doch was nicht stimmen.

Allgemein habe ich den Eindruck das die Azubis hier nur ausgenutzt werden als billige Arbeitskräfte.

Nach etwas über einem Jahr in diesem Betrieb kann ich genauso wenig Programmieren wie zu anfang, weiß aber inzwischen exakt wie ich die Verkablung von Räumen zu machen habe und wie ich mir beim Schleppen von zig PCs keinen Bruch hebe...</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Geld ist hier doch gar nicht das größte Problem@merlin!

Wenn er da nichts lernt, ist dass doch viel schlimmer. Rausgeschmissene Zeit.

Leider ist das gar nicht selten, dass Azubis nur ausgenutzt werden. Und dann gibt es welche, die bekommen Zeit, um erst mal Programmieren zu lernen. Die habens wirklich gut und sind eine Seltenheit!

Mein Ausbilder gibt mir die Zeit, aber dafür fordert er auch viel. Ich muss mich sehr anstrengen und fühle mich schon überfordert...

Das ist auch nicht leicht, dann noch was zu lernen.

Sia :(

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ok, zum Thema:-)

Also, da gehts in Sachen Geld auch manchen schlechter:

Kollege aus der Schule verdient 850 Brutto, muss aber den Laden schmeißen, weil die einfach so wenig Leute da haben. Er muss immer nach der Schule arbeiten und ist da wirklich sehr beschäftigt.

Dafür sind 850,- auch sehr wenig, oder?

Sia

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi zusammen

@Sia:

Kriegt der denn wenigstens die Überstunden bezahlt oder Freizeitausgleich? :confused:

Wenn nicht, dann ist der selber schuld.

Ich kann hier gar keine Überstunden machen. Wenn ich hier mal länger bin, bin ich am Tag darauf dann zumindest früher zu Hause. :D Weil ausbezahlt bekäme ich die eh nicht. :(

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nabend Zusammen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Sia:

<STRONG>Ok, zum Thema:-)

Also, da gehts in Sachen Geld auch manchen schlechter:

Kollege aus der Schule verdient 850 Brutto, muss aber den Laden schmeißen, weil die einfach so wenig Leute da haben. Er muss immer nach der Schule arbeiten und ist da wirklich sehr beschäftigt.

Dafür sind 850,- auch sehr wenig, oder?

Sia</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Sia & Road-Runner:

Man muß eigentlich nur seine Rechte kennen und diese durchsetzen können.

§ 9 Berufsschule

(1) Der Arbeitgeber hat den Jugendlichen für die Teilnahme am Berufsschulunterricht freizustellen. Er darf den Jugendlichen nicht beschäftigen

1. vor einem vor 9 Uhr beginnenden Unterricht; dies gilt auch für Personen, die über 18 Jahre alt und noch berufsschulpflichtig sind,

2. an einem Berufsschultag mit mehr als fünf Unterrichtsstunden von mindestens je 45 Minuten, einmal in der Woche,

3. in Berufsschulwochen mit einem planmäßigen Blockunterricht von mindestens 25 Stunden an mindestens fünf Tagen; zusätzliche betriebliche Ausbildungsveranstaltungen bis zu zwei Stunden wöchentlich sind zulässig.

(2) Auf die Arbeitszeit werden angerechnet

1. Berufsschultage nach Absatz 1 Nr. 2 mit acht Stunden,

2. Berufsschulwochen nach Absatz 1 Nr. 3 mit 40 Stunden,

3. im übrigen die Unterrichtszeit einschließlich der Pausen,

(3) Ein Entgeltausfall darf durch den Besuch der Berufsschule nicht eintreten.

<FONT COLOR="#a62a2a" SIZE="1">[ 21. November 2001 11:04: Beitrag 2 mal editiert, zuletzt von Rohde ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also mein Freund hat im ersten Jahr 510 DM Brutto bekommen. Er ist ITSE und im Betrieb hat er nix gelernt.

Wie schon oben gesagt, hast du durch die Unterzeichnung des Vertrages dich mit diesem Gehalt zufrieden gegeben.

Da kann man also nix mehr dran ändern, aber deine Ausbildung kannst du selber in die Hand nehmen. Wer lernen will findet auch einen Weg zu lernen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die meisten FIAEs müssen ihren Kram selber lernen. Man kriegt halt nicht alles vorgekaut, wie in der Schule. Und das mit den billigen Arbeitskräften ist traurig, aber wahr.

Ich krieg 960 brutto im zweiten. Aber wenn ich mich in meiner Klasse so umschau, dann gehts auch noch schlechter. Eine Bekannte von mir kriegt brutto 700 DM im zweiten und schuftet sich jeden Tag bis sieben den Arsch wund.

Also Kopf hoch.

Das mit der Tätigkeit ist eine andere Sache. Was du machst ist eher was für FISIs. Ich würd mal mit meinem Chef reden, wie der sich das so vorstellt. Das ist wohl das einzige, was du tun kannst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von jomama:

<STRONG>Die meisten FIAEs müssen ihren Kram selber lernen. Man kriegt halt nicht alles vorgekaut, wie in der Schule. Und das mit den billigen Arbeitskräften ist traurig, aber wahr.

Ich krieg 960 brutto im zweiten. Aber wenn ich mich in meiner Klasse so umschau, dann gehts auch noch schlechter. Eine Bekannte von mir kriegt brutto 700 DM im zweiten und schuftet sich jeden Tag bis sieben den Arsch wund.

Also Kopf hoch.

Das mit der Tätigkeit ist eine andere Sache. Was du machst ist eher was für FISIs. Ich würd mal mit meinem Chef reden, wie der sich das so vorstellt. Das ist wohl das einzige, was du tun kannst.</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Bastian Kuhn:

<STRONG>

...................................................

Also wir müssen uns nicht selbst Beibringen... wie machen für alles Schulungen und Seminare (C,Linux,Betriebsysteme,Netzwerk etc.....)</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Technician:

<STRONG>

Du musst dir nichts selber beibringen?!

Ist aber eigentlich auch nicht so ideal, oder? Man soll ja auch selbstständige Arbeitsweise lernen und ich denke, es schadet nichts, wenn man sich mit einem Thema selber auseinandersetzen soll (aber natürlich bei Problemen Unterstützung bekommt!).

Auch fertige Anwendungsentwickler müssen sich selbst etwas beibringen und sich eigenständig in Themen einarbeiten können!

Gruß,

Technician</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

weiß aber inzwischen exakt wie ich die Verkablung von Räumen zu machen habe und wie ich mir beim Schleppen von zig PCs keinen Bruch hebe...

Hi Burzum!

Ich wollt dir nur sagen, dass es mir ganz genauso geht! Ich mach nichts anderes als PC's anzuschließen. Ich weiß auch nicht was ich dagegen machen soll, weil wenn ich meinen Ausbilder darauf anspreche, heißt es nur: Das gehört halt zur Ausbildung.

Naja,

hoffe du kannst deine Situation irgendwie verbessern!

Bye

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Burzum:

<STRONG>Andere bekommen mehr Netto raus (1100,- +)als ich Brutto verdiene - irgendwo kann doch was nicht stimmen.

Allgemein habe ich den Eindruck das die Azubis hier nur ausgenutzt werden als billige Arbeitskräfte.

Nach etwas über einem Jahr in diesem Betrieb kann ich genauso wenig Programmieren wie zu anfang, weiß aber inzwischen exakt wie ich die Verkablung von Räumen zu machen habe und wie ich mir beim Schleppen von zig PCs keinen Bruch hebe...</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

noch was zum norden:

meine firma zahlt mir (im 1. Lehrjahr) 1250,-- NETTO

und das wort überstunden gibts nicht....

...also wer sich hier noch mit unter 1000,-- netto begnügt, sollte sich mal fragen in welcher relation die ausbildungsvergütung zum gehalt der restlichen mitarbeiter steht

meine firma ist in meiner klasse übrigens kein einzelfall

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung