Zum Inhalt springen

besch... Berufschulen


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi Leutz,

sagt mal, haben Eure Berufsschulen auch so eine geniale Planung?

Bei uns haben sie innerhalb von zwei Monaten Schule schon das zweite mal den Stundenplan geändert. Wobei man das ja noch aushalten könnte.

Das schärfste jedoch ist die Tatsache, das wir ITS an zwei verschiedenen Tagen auch bei unterschiedlichen Lehrern haben.

Muss ich das verstehen? Wie soll das denn funzen?

Bitte sagt mir, dass nicht nur meine Schule so bescheiden ist.

Thanks

Twiggy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und ich dachte schon, bei uns wäre es chaotisch... ;)

Aber man sieht: Es hätte schlimmer kommen können.

Bei uns haben alle Lehrer (außer 2, wirklich alle!) keinen

Plan von dem, was sie da tun. Für unseren Klassenlehrer

sind wir die 1. Klasse überhaupt und er hat sich erstmal

in die Kur verabschiedet. Politik haben wir 6(!) Stunden

die Woche bei einer Referendarin, die :mad: *uuaaaarrr*

Kann man einfach nix zu sagen. In den 6 Stunden reden wir

aber am wenigsten über Politik, obwohl es da ja im Moment

genug zu reden geben würde. Dazu ist die einfach nicht fähig.

Aber wir haben's ja doch noch ziemlich gut (im Vergleich

zu euch :rolleyes :).

Bis denn. backdraft

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

da kann ich auch noch meinen senf dazu geben.

wir haben montags 6 std. anwen hintereinander. die letzen beiden montage haben wir dabei allerdings damit verbracht, hilfetext aus der msdn in ein worddokument zu kopieren. das nenne ich bescheiden. der lehrer hat glaubich keine lust (mehr) uns zu unterrichten...

zum glück brauche ich den scheiß nicht zu lernen. kann ich ja schon alles. *grins*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Ich hab in VS (im 2. LJ heißt ITS ja VS) und AP auch jeweils zwei verschiedene Lehrer.

In AP schon seit letztem Jahr – einen für DB, einen für C++. Gibt überhaupt kein Chaos.

In VS macht ein Lehrer Theorie und der andere Lehrer Praxis.

Chaos hat es nur in letztem Jahr mit Gruppenaufteilungen gegeben: die Klasse war in AP geteilt; zum Teil hatte eine Klassenhälfte AP während die andere Hälfte BWL hatte. Dann gab es aber pro Woche auch noch zwei oder drei BWL-Stunden, die beide Gruppen zusammen hatten... Man kann sich vorstellen, wenn Gruppe A einzeln am Anfang der Woche BWL hatte, in der Mitte der Woche beide Gruppen zusammen und am Ende der Woche Gruppe B alleine BWL... Man kann sich vorstellen, wie hübsch das war, weil ja nie beide Gruppen auf dem gleichen Stand waren :D

Aber ansonsten gibt's echt nix zu meckern; das BWL-Problem ist jetzt nämlich auch gelöst :D

Gruß,

Technician

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schön, dass auch andere Schulen so chaotisch sind, oder eigentlich nicht schön, denn wir leiden ja daruter.

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Orginal erstellt von ulilike:

Wenn Du in Dortmund zur Schule gehst, was Deine Footerzeile vermuten laesst, dann glaube ich allerdings tatsaechlich, dass es bei Dir schlimmer ist als anderswo. Es gibt Firmen, die extra Antraege stellen, damit sie nicht in DO zur Schule gehen muessen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe vor kurzem mal das ganze Altpapier rausgehauen und da ist mir klar geworden, daß in 6 Monaten Unterricht so ca. 20-25 Stundenpläne, das bedeutet: Praktisch jede Woche einen komplett neuen Stundenplan (mal von den Improvisationen abgesehen, daß Unterrichte verschoben, ausgefallen oder fachlich ausgetauscht wurden)! Da würde ich mich wegen den Zweien überhaupt nicht aufregen.

Wegen dem C++-Unterricht:

Bei uns waren die Lehrer (alles selber kommerzielle Programmierer von Firmen) unheimlich gut und absolut überqualifiziert. Das Ergebnis war, daß schon nach ein paar Stunden Unterricht nur noch eine handvoll Leute überhaupt wußte, worum es wahrscheinlich ging und was man da am Bildschirm auf die Nase geklatscht bekommen hat. Am Ende des Unterrichts waren aktiv von über 20 noch ca. 2-3 Leute dabei - und das war´s. Was ist denn da besser? Über- oder Unterqualifizierung?

<FONT COLOR="#a62a2a" SIZE="1">[ 05. Oktober 2001 12:34: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Crush ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von @@@:

<STRONG>

Wenn die Schüler zu spät kommen, soll die ganze Klasse nach folgender Rechnung nachsitzen:

Anzahl der Fehlminuten*10 = Dauer des Nachsitzens für die ganze Klasse. Das ist leider kein Witz!!!</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Technician:

<STRONG>

Und was ist, wenn jemand unfreiwillig zu spät kommt (Autopanne, Bus bleibt im Stau stecken et cetera)?

Oder wenn jemand gar nicht nachsitzen kann, weil er dringend weg muss (immerhin ergibt fünf Minuten zu spät, und das kann u.U. ja ganz schnell mal passieren, schon 50 Minuten Nachsitzen!)?!

Also, ich hätte mich da schon längst mit Hilfe des Ausbildungsbetriebs saftig beschwert!!!!!!

Technician</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von backdraft:

<STRONG>

Stell dir mal vor jemand verpennt ne ganze Stunde!!! :eek:

Na viel Spass!

Da hätte ich aber längst über den Ausbildungsbetrieb Druck gemacht! Das ist doch ein Unding!

MfG

backdraft</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen,

ich bin FiSi und habe 6 folle h Anwendungsentwicklung aber nur 2 h ITS. Da stimmt doch was nicht oder?

Außerdem hatten wir bis letzte Woche keinen Klassenlehrer.

Letztes Jahr hatten wir ITS auch mit 2 Verschiedenen Lehrern,und in Deutsch Teamteaching d.h., 2 Lehrer für ein Fach (Keine Referendare!!!!) War ganz toll der Untericht.

Über Stundenplanänderungen lasse ich mich garnichterst aus.

Hat eigentlich einer von Euch Sport und dazu noch in der 7. + 8. Stunde, und muß danach auch noch in die Firma?

Das mit dem Nachsitzen ist Hard,würd ich mir nicht gefallen lassen.

CU

Road-Runner

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nur 2 mal Stundenplanwechsel?

PAH, bei uns gab es 5 Stück in 2 Tagen.... Das nenn ich ne Organisation...

Die Lehrer habe von nix die Ahnung (bitte keine speziellen Fragen stellen), und der Stundenplan ist viel zu lang...

1x 10 Stunden

1x 9 Stunden

3x 8 Stunden

Und das meiste ist danbn so sinvoll gefüllt mit Religion, Sport und kollektives rumsitzen in Politik. Was soll das????

Naja... Jedenfalls habe ich hiermit meinen Frust mal rausgelassen. Ich gehe jetzt ne Flasche Sekt köpfen, weil nämlich heute der letzte Blocktag war!!!!!!! :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kann nur sagen: Unsere Schule ist wirklich der letzte Schrott.

Lehrer ohne Plan und/oder Interesse; Stundenplan ist zwar ganz ok, aber auch nur, weil die Firma richtig Druck gemacht hat. Notengebung findet zumindest teilweise nach dem Zufallsprinzip statt - das macht schon Spaß.

Im ersten Block im ersten Jahr hat uns unser damaliger Klassenlehrer begrüßt mit den Worten: "Ach wißt Ihr, ich hab eigentlich gar keinen Bock auf Euch, ich wollte Euch gar nicht." Wir waren wirklich ziemlich unvoreingenommen, aber wenn Du am Anfang der Schule gleich sowas entgegengeschleudert bekommst, dann ist das schon klasse

:mad: :mad: .

Naja, was soll's, wenn man nicht in der Schule sitzt, ist die Welt ja ganz in Ordnung.

Manchmal weiß ich übrigens nicht, ob Blockunterricht (wie bei uns) oder 1-2 Wochenschultage besser sind...naja, auch wurscht.

Grüße

-etops-

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also eine unserer Nachfolgerklassen hatte gleich in der ersten Woche C/C++-Unterricht wirklich schwarz gesehen:

3 Lehrer in 3 Tagen ... und der Dritte hat die Klasse begrüßt mit einem: Eigentlich kann ich ja gleich mal meine Sachen packen, weil´s von Euch nachher eh wieder keiner blickt! (HUAHUAHUAHUA) Aber Recht hat er ja schon. Ich war in der Firma nach der Ausbildung als Praktikant und die "Lehrer" waren alles aktive Programmierer. Die Schüler bei meiner Klasse waren wirklich wenn´s ums Programmieren ging die letzten Heuler (ich schließe mich persönlich jetzt einfach mal aus und noch einen, vielleciht zwei Mitschüler)

weil´s wirklich keiner mehr gerafft hat ... und das schon nach wenigen Unterrichtstagen! Ich möchte hier niemanden beleidigen oder angreifen, aber kann es nicht auch ein wenig an den Schülern liegen?!?!?

Immer erwarten alle irgendwie, daß man sich nur bequem hinsetzt, sich ein wenig vom Lehrer berieseln läßt und nachher programmiert wie der Hengst. DAS IST VOLLKOMMENER SCHWACHSINN! Weil man so ruckzuck eh nicht programmieren lernt ... sagen wir besser erst mal die Syntax und dann später kann man sich mal an Hardware, Internet oder Grafikprogrammierung ranwagen. In ein paar Monaten kann niemand Wunder erwarten, vor allem nicht, wenn man sich nicht selber über den Unterricht hinaus ein wenig anstrengt.

Also vielleicht nicht immer nur auf die bösen Lehrer und Schulen schimpfen, wenn man schlechte Lehrer hat sollte man meinen, daß man dann eher selbst versucht sich weiter zu bringen.

Aber es ist verständlich, daß man sich in der Motivation von der Masse der Klasse gerne mitreißen läßt - DOCH NACH DER AUSBILDUNG HAT MAN MIT DENEN MEIST NIEEEE WIEDER WAS ZU TUN - also sollte einem der Rest egal sein. Wenn die halt hintendran sind ist das doch umso besser wenn man selber Erfolge erzielt und um seine Konkurrenz bescheid weiß!!!

JA! DIE MITSCHÜLER HABE ICH IMMER ALS MEINE KONKURRENTEN BETRACHTET - UND DAS WAR AUCH GUT SO!!! Weil´s so halt nunmal ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

da muss ich wohl auch mal was über meine schule was erzählen, allerdings ist die garnicht soo schlimm.

Ich geh in München zur Schule. Mit dem lehrer haben wir glück gehabt. Er ist ein sehr guter Programmierer allerdings hat er sich dazu entschieden leute zu Unterrichten ist aber kein studierter "Lehrer" sondern ein sehr guter Coder mit viel Berufserfahrung. Bei ihm lernen wir zz Java.(in PA) Wobei unsere klasse in 2 räume aufgeteilt ist. Dieser raum wird "Sunroom" genannt da dort alles auf ein von Sun gestiftetem System läuft.

Die schule sollte allerdings schon seit 20 jahren abgerissen werden und steht immernoch. Ein hässlicher bau is das. Fällt fast von allein auseinander. Fliegen die ganzen platten runter *g* Von den klo's brauch man wohl bei keiner schule von reden..

Ich denke mal dass ich noch glück mit der Schule hab, bei denen läuft doch schon alles bissl geplant ab..

das wars von mir..

cya

meine schule

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von @@@:

<STRONG>

Es geht eigentlich nur um die Mittagspause! Morgends hat er noch nix gesagt, aber das mit dem Nachsitzen sei eine Regelung, in der Technik-Abteilung der Schule. Seltsamerweise hat ein anderer Lehrer, diese Regel noch nie erwähnt, und das ist jetzt mein 3. Jahr an dieser Schule (Anstalt passt wohl besser!!)</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geb ich mal mein Ketchup dazu...

ALso, Stundenplanänderungen find Ich dann Sinnvoll, wenn die neuen Unterrichtsräume darin auch vermerkt werden. :)

Nicht so wie bei uns, da ham die zwar den Plan an sich geändert, sondern nur die Raumverteilung. Das ist irgendwo nicht mehr Lustig, wenn man vor einem Raum steht und kein Lehrer kommt, oder ne ganz andere Klasse sitzt mit einmal in dem Raum. :eek: :eek: :mad:

PS: ne Planänderung gibtzs bei uns demnächst auch noch, weil der Lehrer einfluß hat und so früh nicht aufstehen will, das nen Ich mal motivieren. :(

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung