Jump to content

PVoss

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    446
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    5

PVoss hat zuletzt am 25. August gewonnen

PVoss hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über PVoss

  • Rang
    Reg.-Benutzer

Letzte Besucher des Profils

3.759 Profilaufrufe
  1. Frauen in der IT

    Ich erwarte von meinen Kollegen, dass sie persönliche oder ideologische Differenzen selbst klären. Ob im Gespräch unter 4 Augen oder mit dem nächsten Vorgesetzten (oder wen auch immer) als Moderator ist mir da ziemlich egal, aber eine Eskalation während eines Meetings kann ich nicht gebrauchen. Bin aber auch einer der klassischen IT Nerds.
  2. TVöD FiSi

    Ich würde das als "Jeden Monat zusätzlich 15 mal Pizza bestellen" bezeichnen. Das wäre jeder zweite Tag im Monat! Gerade dadurch fällt die "fast gar nichts" Differenz ja so ins Gewicht.
  3. Ist das denn auch eine HTML-Mail die du verschickst? Wurde <img src="xyz"></img> zu <a href="xyz"></a> gemacht?
  4. Hast du den Link mal in einen <img> Tag gepackt?
  5. Wuh. Besser nicht, Skriptsprachen sind laut den mir bekannten Definitionen eine Unterkategorie von Programmiersprachen, solange also niemand C++ als Skriptsprache bezeichnet sollte alles cool sein. (Als PHP-Entwickler bitte ich auch darum PHP nicht in die "für kleine Skriptchen"-Schublade zu stecken, da geht schon einiges mehr :p) Zum TE selbst. Name: Byte Ort: localhost (Hobby: 10* Hacker? ) Ich finde das Verhalten und die Art passt recht gut zu seinem Alter, pder sehe ich zumindest nicht als ungewöhnlich. Ich würde da jetzt nicht zu viel an die Wand malen, während der Ausbildung wird er sicher auf die ein oder andere Person treffen die ihn staunen lässt wie Code aussehen kann. @Byte. Für Vorstellungsgespräche wäre etwas Bescheidenheit natürlich gut An den Noten sollte es für die Ausbildung wohl nicht scheitern. Viel Erfolg. Hast du etwas Code von dir auf Github oder so hochgeladen? Könnte Pluspunkte geben, oder dir Feedback zu deinem Code verschaffen.
  6. Frauen in der IT

    Ich bin M und hatte bisher noch nicht so viele verschiedene Arbeitsplätze, deshalb kann ich nicht viel aus Erfahrung oder Erlebnissen berichten. In meiner aktuellen Firma sind wir so 8 Menschis, 3 davon sind Frauen. Eine Geschäftsführerin, eine Mitarbeiterin die den Support und Kundenkontakt übernimmt und eine Junior-Entwicklerin. Das Klima ist ganz gut, die Kommunikation klappt und wenn die Entwicklerin Fragen hat werden die auch schnell von meinem Kollegen beantwortet und die beiden tauschen sich auch jeden Morgen über ihre Tätigkeiten und dazugehörige Probleme aus. Passt eigentlich. Aber! Dieser Blog-Post hat mir erst vor ein paar Tagen so ein bisschen die Augen zu dem Thema geöffnet: http://blog.cleancoder.com/uncle-bob/2014/10/26/LaughterInTheMaleDominatedRoom.html Und dadurch ist mir erst aufgefallen wie oft ein anderer Kollege Sprüche á la "Frauen und Technik", "Frauen können doch gar keine Logik" und ähnliches bringt. Keine Ahnung ob die Beobachtung für den Thread relevant ist, im nachhinein finde ich es interessant und ich werde mal mehr darauf achten wer dabei lacht. Wollte auf jeden Fall mal den Link dazu hier lassen.
  7. Projektarbeit nicht bestanden

    Sorry aber ich muss die Frage stellen. Warum fragst du ihn nicht einfach direkt? Ist doch nichts schlimmes an der Frage. Du solltest keine Energie darauf verschwenden dir um sowas Gedanken zu machen. Ich bin auch kein Fan von der Projektarbeit, aber da muss man mal durch. Ignorier, dass du später vieles anders machen kannst. Jetzt musst du es so machen wie es dir vorgegeben wird. Ich hab die Beiträge im Thread jetzt 2 mal, und manche davon noch öfter, durchgelesen. Worum geht es hier eigentlich noch? Gibt es immer noch ein konkretes Problem oder eine Frage; oder ist das nur noch ein Battle zwischen den Forenteilnehmern?
  8. Stimmt schon, aber jetzt 100 Zeilen Code zu posten kann auch nicht die Lösung sein. Wir können ja schlecht die Ausbildung übernehmen. @xFiSiRaZx am besten teilst du dir die Aufgabe erstmal auf die einzelnen Schritte auf. Sobald du einen Schritt fertig hast kannst du den Code dazu ja posten und wir zeigen dir wo du etwas verbessern kannst. Oder beantworten Fragen wenn du dabei auf ein (konkretes) Problem stößt. Wichtig sind natürlich zuerst die Grundlagen der Sprache. Da habe ich kein gutes und aktuelles Tutorial zur Hand. Die Seite von Peter Kropff ist aber für den Einstieg ganz ok. http://www.peterkropff.de/site/php/grundlagen.htm Die Seite ist auch für viele bei den ersten Schritten hilfreich gewesen: http://www.schattenbaum.net/php/ Daten aus der Datenbank holen Der erste Schritt ist einfach. Ich empfehle PDO um auf die Datenbank zuzugreifen, da musst du dann zwar die Objekt-Syntax nutzen, die Methoden sind aber am intuitivsten bedienbar. Kurze Einleitung: https://php-de.github.io/jumpto/pdo/ Längere Einleitung: http://www.peterkropff.de/site/php/pdo.htm Die Abfrage um die Daten abzuholen ist für Anfänger vielleicht ein bisschen schwierig. Ist aber am Ende auch nur sowas wie "SELECT felder FROM tabelle WHERE (aktuellesDatum - datumsSpalte) < 8" Daten in eine Datei auf den Server schreiben Um die Daten aus der Datenbank als CSV zu speichern könntest du ein entsprechendes SQL-Statement nutzen: https://stackoverflow.com/a/356605/3595565 Dafür müssen aber auch die Rechte, sowohl für den User des OS als auch von MySQL entsprechend gesetzt werden. Deshalb empfehle ich schon gleich den anderen Weg zu gehen: Mit PHP ist das wegschreiben der Daten aber auch nicht schwierig, http://www.php.net/manual/de/function.fputcsv.php oder http://de2.php.net/manual/de/function.file-put-contents.php können dabei helfen. Dabei muss dann auch darauf geachtet werden, dass die Berechtigung zum Schreiben in Verzeichnis/Datei gesetzt ist (aber man spart sich die Berechtigung von MySQL aus). Datei als Email verschicken Zum Mailversand nochmal diesen Link: https://php-de.github.io/jumpto/mail-class/ Die bestehenden Mailerklassen nutzen am Ende auch nur die mail()-Funktion, bieten aber Komfort wenn du mehr brauchst als eine einfach Textmail und sind gut getestet und bewährt.
  9. Anfrage an Firma

    "Hey eigentlich wollte mich ein Headhunter zu Ihnen vermitteln, aber ich cleverer Fuchs habe anhand der Tipps des HH recherchiert und Sie auch ohne ihn gefunden. Stellen Sie mich jetzt ein, sparen Sie die dicke Provision." - "Wow, Hired! Die Hälfte der gesparten Provision bekommen Sie natürlich als Weihnachtsgeschenk überwiesen." Yes. Ich finde den Weg über Headhunter gut um diese ganzen Formalitäten wie Bewerbungsschreiben und erstes Screening zu überspringen. Die Gespräche sind imo auch entspannter weil man mit dem Headhunter auf der gleichen Seite steht, die wollen ja auch, dass man den Job bekommt. Das Risiko den HH zu umgehen wäre, dass man nicht weiß wie oft sich die Firma mit der Agentur unterhält. Vielleicht tauschen die sich ja öfter mal aus: "Hi, wir haben da einen Kandidaten entdeckt, wir unterhalten und nächste Woche genauer mit dem. Guckt mal auf Xing:..." - "Oh, der hat gestern schon seine Bewerbung her geschickt".
  10. Ich hab die IHK-Leute nur bei den Prüfungen gesehen, aber DAS was du hier aufgelistet hast hätte ich dir auch sagen können (wobei ich nicht weiß was BA-Niveau bedeutet.) "Überdurchschnittlich" lässt sich übrigens nicht pauschal sagen, das entnimmt man der Statistik. Wenn sich in einem Konzern JEDES MAL die Personalabteilung einmischen muss wenn irgend ein Azubi in irgend einem Fach eine 3 schreibt... Ganz ehrlich, die Story kaufe ich dir nicht ab. Dass der Eindruck entstehen kann sehe ich auch so. In den meisten Fällen würde ich die Zeugnisse mitschicken, einfach um auf Nummer sicher zu gehen. Man weiß ja nie wer die Bewerbung in die Hand bekommt, wenn dem AG die Zeugnisse egal sind wird es ihn sicher nicht stören die eben einfach zur Seite zu legen. Wenn in der Stellenanzeige steht "die letzten X Zeugnisse beilegen" würde ich das auf jeden Fall tun.
  11. Neues PC-Setup

    Als GPU sind die GTXxx70er Modelle von NVidia der Kompromiss aus Leistung und Kosten. Wenn du es also nicht wirklich drauf anlegst die Benchmarks laufen zu lassen und 3D-Spiele mit super Details zu spielen wäre eine Recherche in die Richtung ratsam. Allerdings sind letztens die Preise durch das Mining von Eth..irgendwas in die höhe geklettert. Da muss man dann gucken ob die xx70er und xx80er preislich wirklich so weit auseinander liegen.
  12. Ungleichheit Beamtenpension vs. Rentner

    Und das ist seit wann etwas neues? Geh mal auf die Straße und frag 200 Leute ob sie gerne verbeamtet würden. Was glaubst du wie viele ja sagen?
  13. Wechseln oder Gehaltsverhandlung?

    Der einzige Grund auf eine 3%-Erhöhung zu verzichten wäre wenn man dadurch den Anspruch auf "Leistungen durch den Staat" verliert, die einem mehr bringen würden als die 3%. Und siehe Graustein, wenn du deinem Chef sagst "Ach spar die den Papierkram, stell mir dafür jede Woche ein Blume aufs Fensterbrett" schadet das Rente, Arbeitslosengeld und bestimmt noch anderen Sachen. Überdenk die Meinung lieber nochmal, bevor du zu viel Geld liegen lässt.
  14. Wenn du die Frage auf deine Region und/oder lumpige Firmen beschränkst kann es natürlich schwierig sein mit den 30k. Generell ist es aber sehr gut möglich das Gehalt zu bekommen. Zu deinem speziellen Fall kann man vielleicht mehr sagen wenn du einen eigenen Thread startest und das hier berücksichtigst:
  15. Und ich Idiot les den Thread von Anfang an... Natürlich. Warum willst du nicht mehr verdienen? Bei deinen Skills solltest du ein paar Sachen in getrennte Unterpunkte fassen. Die Zeiten in denen man JQuery mit JavaScript gleichsetzen konnte sind zum Glück vorbei.
×