Jump to content

Was zieht ihr zur Präsentation an?

Empfohlene Beiträge

So ist es doch. Nen Anzug ist in meinen Augen auch einfach nicht mehr Modern. Selbst auf Hochzeiten geh ich so...wobei mir es auch egal ist. In der Bewertungsmatrix steht ja nix von Kleidung...

Für mich hat das viel eher was mit "Anpassung und Integration" zu tun. Ich sehe hier nicht unbedingt das Fachgespräch und die Präsentation! Ich denke eigentlich schon weiter, an die Zeit danach. Ihr werdet nicht mehr Azubis sein, sondern ausgelernt haben. Ihr werdet euch nach einer Firma umsehen müssen, wenn ihr nicht schon eine gefunden habt, in der ihr euch als Mitarbeiter unter anderen integrieren müsst! Lauft ihr als Einziger mit Poloshirt und Turnschuhen rum wenn alle anderen ein Jacket tragen?

Wie gesagt, es ist wohl etwas OT, aber vieleicht wollte ich den Ein oder Anderen nochmal etwas sensibilisieren. In der heutigen Zeit wird sicherlich viel von den Mitarbeitern verlangt: Überstunden, Wohnungswechsel, auswertige Projekte... Aber, ohne jetzt wirklich jemandem Nahe treten zu wollen, vieleicht möchte man sich ja auch nicht integrieren sondern sucht sich wirklich die 'perfekt zugeschnittene' Firma.

PS: Das mit der Kohle für einen Anzug, den ich ein mal für die Prüfung trage , verstehe ich ja sogar. Mich wundert es nur um die generelle Ablehnung mancher über das Tragen von etwas anderem als Jeans und Turnschuhe!

PPS: Für unseren Thread über das Telefoninterview: Vieleicht sollte man den Bewerber ja auch beim Einstellungstest in Zukunft fragen, ob er sich vorstellen kann, einen Anzug zu tragen. Wie machen es denn unsere Handwerker-Kollegen? "Herr Meier, Sie bewerben sich bei uns als Installateur. Würden Sie für uns auch einen Blaumann tragen?"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK, ich versuche es noch einmal.

ja bloß, solange das konservative verhalten in richtung kleiderordnung noch existiert.

Wir reden doch hier nicht vom Wiener Opernball. Die von Euch erwartete "Kleiderordnung" hat doch mit Konservativ nichts zu tun. Es ist doch vollkommen normal, dass man sich angemessen kleidet. Ich habe eher den Eindruck, dass es Euch um Uli Steins Schild "Dagegen" geht, als um eine sachliche Auseinandersetzung mit dem Thema. Mal davon abgesehen, dass ich der Meinung bin, dass ihr in 10 Jahren anders denken werdet, einmal folgendes Gegenbeispiel:

Ihr wollt ein Gebrauchtwagen, für sagen wir 3000€, an der Ecke kaufen. Der Verkäufer steht in einem Armani-Anzug, mit langen blonden gelockten Haaren, Rolex und zahlreichen anderen Geklunker vor Euch, seine Corvette steht vor seiner Holzbude. Was würdet ihr denken?

als entwickler, der noch nie im leben einen kunden gesehen hat, muss man sich wohl erstmal an einen anzug gewöhnen, den man sich wiederrum erstmal kaufen muss -> teuer..

Niemand hat doch einen Anzug verlangt, dass geht hier immer mehr in Richtung Schwarz-Weiß malerei. Eine normale Stoffhose (bei Ciska & Anna für 29€) und ein Jacket (ebenfalls bei Ciska & Anna für 29€) sowie ein paar Lederschuhe (Aldi, Lidl, Real,Weichmann 19,99€) wirst Du wahrscheinlich auch noch häufiger nutzen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr wollt ein Gebrauchtwagen, für sagen wir 3000€, an der Ecke kaufen. Der Verkäufer steht in einem Armani-Anzug, mit langen blonden gelockten Haaren, Rolex und zahlreichen anderen Geklunker vor Euch, seine Corvette steht vor seiner Holzbude. Was würdet ihr denken?

Ganz klarer Fall:

Wieso trägt der Rolex.

Das ist doch nur noch für Möchtegernreiche.

Der Trend geht doch zu Sachen wie Omega und Breitling oder bin ich da falsch informiert?

Aber mal davon ab und back to Topic:

Anzug find ich persönlich schon ok.

Zumal ich persönlich ihn auch noch gerne trage.

Anschaffen muss ich mir den zwar auch noch, aber was solls.

Ich mein dafür darf man auch mal Geld ausgeben.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr wollt ein Gebrauchtwagen, für sagen wir 3000€, an der Ecke kaufen. Der Verkäufer steht in einem Armani-Anzug, mit langen blonden gelockten Haaren, Rolex und zahlreichen anderen Geklunker vor Euch, seine Corvette steht vor seiner Holzbude. Was würdet ihr denken?

ich frage ihn ob er Viagra kauft, und wenn er das bejaht, verkaufe ich ihm nen spamfilter *g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nen Anzug gibts bei C&A für 69 Eur......das sollte sich jeder Leisten können der in unserer Branche tätig ist....zumal man immer einen Anzug für z.B. Kundenpräsentationen, Vorstellungsgespräche und und und.... haben sollte...

naja ich werd nen Hemd, Jacket und normale Stoffhose tragen.....

aber entscheiden muss das von euch jeder selbst....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ne Schwarze eingermassen schicke Jeans sollte doch ej jeder haben

nen dezentes Hemd auch

und dann noch ein Jacket für 60,- und man kann durchaus, richtig Schick aussehen.

Sieht bei jungen leuten besser aus finde ich, als nen kompletter Anzug.

Krawatte trage ich nie und werde ich auch nie, will mich ja schliesslich nicht wie ne Kapitalisten Nutte fühlen ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Krawatte trage ich nie und werde ich auch nie, will mich ja schliesslich nicht wie ne Kapitalisten Nutte fühlen ^^

:confused::(:confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

>Aber die trägt doch nur die Krawatte, und das sollst du uns nicht wirklich antun.

...ach, ich wette das wird dem einen oder anderen PA schon gefallen ^^

naja mal ernsthaft, sind Krawatten nicht aus der Mode und bei unserer Generation nicht eher ein zeichen fehlendem Selbstbewusstseins?

Wenn man nicht gerade im BigBusiness ist oder der Kunde es aus Tradition verlangt (Finanzdienstleister) ist, kommt eine Krawatte doch fast schon eher negativ rüber.

Wir sind Profis, wir treffen uns um effektiv Lösungen zu Problemen zu finden. wer da eine Krawatte braucht um sich von den normalen Arbeitern draussen im Werk abgrenzen zu müssen hätte in meinem Unternehmen nichts zu suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich denke mal, dass ich eine normale stoffhose, lederschuhe und nen schickes hemd anziehen werde.

das sollte reichen, da mein projekt eine programminterne softwarelösung wiederspiegelt und keiner vorstellung beim kunden bedarf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich werde meinen Standard Anzug anziehen wie immer wenn ich auch Geschäftlich ausser Haus bin.

Graue Hose, weisses Hemd (wenns warm ist habe ich auch einige gut aussehende kurzärmlige) und dunkel braune Schuhe die stehen mir besser als schwarze :D

damit bin ich die letzten Jahre immer gut gefahren und darin fühle ich mich auch wohl.

Aber solange mann da nicht mit kurzer Hose und einem gameligen T-Shirt ankommt macht mann denke ich auch nichts falsch kommt immer auf den Typ. Polohemd sieht an manchen Leuten auch gut aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi @all!

was mir auffällt: brauchbare Schuhe sind bisher ein eher untergeordnetes Thema. Wurden bisher nur von Dannyboy und Akku erwähnt, obwohl absolut wichtig. Weil, zum Thema modern und angesagt usw.: der Gottschalk/Jauch/Fischer-Stil mit Anzug und Turnschuhen GEHT GAR NICHT!! imho zeigt jemand, der so auftritt, daß er entweder nicht ganz bis zu Ende denken kann oder daß er sich maßlos überschätzt. Beide Eigenschaften kommen in unserem Berufsfeld nicht wirklich gut, oder?

Also: besorgt euch gute Schuhe, das ist die halbe Miete für einen sauberen Auftritt. Schwarz, Leder oder Imitat (sieht man nicht), Schnürsenkel: das reicht und ist nicht zu teuer (Verweis auf -> Akku). Keinesfalls Turnschuhe, es sei denn, ihr wollt den Eindruck erwecken, der am Anfang hier gepostet worden ist ('was mit 'System' und das böse F-Wort ...).

btw: Ihr habt doch bestimmt alle 'Sneakers - die Lautlosen' gesehen, oder? erinnert Euch, was Redford/Bishop zum Thema Schuhe sagt ...

bG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich frag mich gerade wie ich das mit dem anzug machen soll, wenn ich da mit dem Motorrad hinfahre?:confused:

Jemand ne Idee, jaja nicht mit dem Motorrad :upps.

Nur laufen werd ich bestimmt nicht.:eek

Die Lösung heißt: Öffentlicher Nahverkehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1-2 bahnen ist gut.. ich nutze den nahverkehr schon seit 3 jahren über eine strecke von ca. 1 stunde und 30 minuten für einen weg zur arbeit..

will niht erzählen wie oft schon etwas vorgefallen ist, was 1-2 bahnen sprengt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, alle zusammen.

Ich sehe es ganz einfach. Es gibt Beruf da kommt es sehr wohl auf die Kleidung an. Klar gibt es dir Firmen wo Informatiker in einem dunklen kleinen Raum mit Sneakers sitzen. Aber diese machen kaum Karriere.

Es gibt auch in der IT sehr wohl Bereich wo Anzug ein must ist. Z.B. IT-Consulting

Und wenn dann Sprüche kommen wie, Anzug unmodern, overdressed oder man soll sich nicht immer anpassen, dann habt ihr ganz klar den falschen Job.

Denn nur wer sich in dieser Kleidung wohl fühlt kann dies auch präsentieren.

Und noch was, Anzug ist nicht Anzug. Es gibt genug Kombinationen aus, die einfach nur gewollt und ungekonnt aussehen. Und dann ist es auch egal ob Anzug oder Jeans. Wirkt einfach nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung