Jump to content

Welche Hörbücher hört Ihr zurzeit?

Empfohlene Beiträge

Nach vielfachem Wunsch! :P

Ich habe von audible ein kostenloses Hörbuch bekommen und mir "Steve Jobs und die Geschichte eines außergewöhnlichen Unternehmens" rausgesucht und nach 50 Min wieder gelöscht, da es selten schlecht ist.

Grob zusammenfasst, sind die Autoren wohl sehr verliebt gewesen, als sie das Buch geschrieben haben und das klingt gelesen nochmal grausiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

naja, der Titel lässt ja schon darauf schließen, dass es keine knallhart sachlich formulierte Geschicht ist. ;)

Ich höre z.Z. "Der schwarze Turm" von Stephen King. Das ist ein Fantasyroman, der allerdings eher in einem Wild-West Szenario spielt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die dreizehneinhalb Leben des Käpt'n Blaubär, Rumo und die Wunder im Dunklen, Der Schrecksenmeister, Die Stadt der träumenden Bücher.

Ich mein, er hat noch ein paar mehr aufgenommen, das sind die, die ich gehört habe. :D Man sollte sich aber Zeit nehmen, sind jeweils so zwischen 12 bis 20 CDs pro Hörbuch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab die 13 1/2 Leben des Käptn Blaubär sowohl gelesen als auch gehört. Alle anderen Moers habe ich dann lieber gelesen.

Warum: Die Illustrationen in den Büchern sind echt grandios, da verpasst man wirklich was, als wenn man nur die (wirklich gut gelesenen) Bücher hört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
[...]Ich höre z.Z. "Der schwarze Turm" von Stephen King. Das ist ein Fantasyroman, der allerdings eher in einem Wild-West Szenario spielt.
Die kompletten 7 Bücher, oder nur den einen Teil davon? :confused:

Letztes Hörbuch war meine ich "die Säulen der Erde" oder so. Irgendwie kam ich aber nicht so ganz in die Story rein - im Gegensatz zu beim Lesen des Buches.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ahoi zusammen!

Ich habe mir im Urlaub Hape Kerkelings "Ich bin dann mal weg..." als Hörbuch gegönnt.

Tolle Sache - vor allem, weil Hape das selbst liest.

Und wer könnte das wohl besser, als er?

Er beschreibt in seinem Buch mit viel Humor, später auch mal mit ernsten und äußerst nachdenklichen Passagen seinen langen Marsch auf dem Jakobsweg.

Hape liest hier immer genau mit dem Tonfall, der Betonung und dem Grad an Situationskomik, die nötig ist. So kommt sein Buch genau so rüber, wie er es beim Schreiben beabsichtigt hatte (unterstelle ich mal...).

Es ist übrigens ganz schwer, die Kopfhörer weg zu legen, weil man unbedingt wissen möchte, was als nächstes passiert - wirklich spannend.

Kann ich nur uneingeschränkt empfehlen.

Greetz

S.E.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die 7 Bücher stehen bei mir alle im Regal. Als Hörbuch wäre das aber ganz schön teuer das ganze dann, wenn man von 15-20€ / Hörbuch ausgeht...

Ich mein - gut - die Bücher waren auch nicht billiger.

Und das doofe bei den Büchern war, dass als ich die angefangen hatte und die ersten 3 oder 4 durch hatte, es das nächste Buch noch gar nicht gab, da Stephen King da eine Pause von mehreren Jahren eingelegt hatte... und als die neuen Bücher dann mit und mit rauskamen, da musste ich natürlich noch mal alles von vorne lesen. Nach 5 Jahren weiß man ja nicht mehr soooo genau, wie das nochmal alles war...

Lohnen sich aber definitiv zu lesen / anzuhören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Also die 7 Bücher stehen bei mir alle im Regal. Als Hörbuch wäre das aber ganz schön teuer das ganze dann, wenn man von 15-20€ / Hörbuch ausgeht...

ich habe ein Audible Abo, zahle 9,- Euro im Monat und kann mir dafür ein Hörbuch aussuchen. Das Guthaben verfällt aber nicht, falls man einen Monat mal nichts herunterlädt. Weiterhin kostet JEDES weitere Hörbuch "nur" 9 Euro. Wenn man gerne Hörbücher hört, eine sehr gute Sache. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich klinke mich hier auch mal ein:

Momentan höre ich Ken Follet - "Nacht über den Wassern"

Davor, auch von Follet: "Eisfieber", "Mitternachtsfalken" und "Die Nadel".

"Eisfieber" spielt im jetzt, die anderen 3 im 2. Weltkrieg.

"Nacht über den Wassern" ist die Geschichte von einem der ersten Transatlantikflügen

"Mitternachtsfalken" dreht sich um den Widerstand in Dänemark (aus der Sicht eines Jugendlichen der in diese Sache zufällig rein gerutscht ist)

"Die Nadel" ist der beste Spion der Deutschen in England, der versucht höchst brisantes Material von der Insel zu schmuggeln.

Empfehlen kann ich alle 4, die Story ist gut, und, was mir persönlich am wichtigsten ist, die Sprecher haben eine angenehme Stimme und können gut (vor)lesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich höre gerade "Das Rad der Zeit - Das Auge der Welt"

Cool Dark, dann hast du ja nur noch 31 Hörbücher vor dir! :D

Viel Spaß dabei...

Ich hab die Serie vor einigen Jahren bei Band 27 aufgegeben.

Vielleicht hat man mit dem Hörbuch ja mehr Geduld.

Wenn du also bei Band 27 ankommst und immer noch durch die grenzenlosen Wirren von Jordan´s Story durchblickst und auch die Übersicht über die neuen Charaktere noch nicht verloren hast, dann gib mir bitte Bescheid. Vielleicht gebe ich den Hörbüchern doch mal eine Chance! :)

Hatte schon überlegt, mir die jetzt gerade erscheinenden Orginal-Übersetzungen zu holen. Dann sind es wenigstens nur 12 Bände und nicht 33! :P

Halt mich nach Möglichkeit mal auf dem Laufenden. Danke!

Schöne Grüße

S.E.

bearbeitet von SchwarzerEngel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine empfehlung ist das Hörbuch von Mathew D. Rose - Korrupt - Wie unsere Politiker und Partein sich bereichern und uns verkaufen. Was noch Interessant ist, ist das Hörbuch von Michael Schmidt-Salomon - Keine Macht den Doofen.

Zwei super Werke die, die aktuelle Wirtschaft und Politik beschreibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haben letztens BLACKOUT - Morgen ist es zu spät von Marc Elsberg gehört.
Dabei ist mir aber mal wieder ein typisches Defizit bei Hörbüchern aufgefallen. Wenn nur ein Leser da ist, dann kann man die Personen teilweise doch nur echt schwer auseinander halten - dabei spricht der Erzähler die Personen schon wirklich gut.

Ansonsten ein super Hörbuch, auch wenn ich das Buch (aufgrund der Probleme mit der Zuordnung zu den einzelnen Personen) doch noch besser fand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Youkai

unglaublich aber wahr, ich hab vor paar Wochen wieder angefangen meine alten Benjamin Blümchen Hörspiele zu hören XD

zwar nicht direkt hör"buch" aber naja nicht so extrem weit weg davon ...

 

ansonsten hab ich mir ganz gerne wenn es richtige hör"bücher" sein sollen die Scheibenwelt angehört, gibt ja einige davon und da ich die zu schwer zu lesen finde kommt das ganz gut wenn es vorgelesen wird ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir hat Extraleben von Constantin Gillies gut gefallen. Etwas viele Lobeshymnen auf alte Technik, aber nett gemacht.
Sonst sind die Hörbücher von Andreas Eschbach z.B. König von Deutschland, Herr aller Dinge, Ausgebrannt, Solarstation  auch immer hörenswert. Die Haarteppichknüpfer und Quest fand ich für ein Hörbuch etwas langartmig.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung