Zum Inhalt springen

Grundwissen für die Ausbildung


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hey Jungs und Mädels,

Ich will/werde nächstes Jahr eine Ausbildung als Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung machen.

Jetzt meine Frage: Ich wollte fragen, welches Grundwissen man denn so braucht für den Anfang der Lehre. Ich hatte zwar in der Schule Informatik aber wirklich viel lernt man da auch nicht. Ein paar Grundlagen hab ich schon drauf (Word,Excel und Powerpoint).Aber einen Pc auseinandergenommen oder etwas eingebaut hab ich noch nie. Sollte ich mir für den Anfang der Lehre noch etwas aneignen oder reicht diese kleine Grundwissen für den Anfang ?

Und ist es eig. wichtig in der Ausbildung mit 10 Fingern zu schreiben ? Ich hab mich in der Schule immer drumrumgemogelt da ich mit meiner jetzigen Schreibweise immer noch schneller schreib und besser zurechtkomm als so manche die mit 10 Fingern schreiben, würde ich eig. gerne wie bisher weiterschreiben

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :) Danke schonmal im vorraus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon oft hier geschrieben wurde: Es heißt Ausbildung, weil du ausgebildet wirst. Wenn du die Sachen schon könntest bräuchtest du diese ja nicht. Ein solider Ausbildungsbetrieb sollte auf deinem vorhandenen Grundwissen aufbauen können.

Was 10-Finger-Schreiben angeht: Ich kenne in der IT nur sehr wenige, die das wirklich drauf haben. Ich selbst arbeite seit über 10 Jahren in der IT und benutze immer noch mein eigenes System. Mit einer Chef-Sekretärin kann ich sicherlich nicht mithalten, aber für das Tagesgeschäft reicht es allemal. Programmieren ist ja auch kein Diktat sondern in erste Linie Denksport. Das Tippen ist/sollte der kleinste Teil des Problems sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte meine Ausbildung auch mit absolut 0 Vorwissen angefangen und es hat geklappt...

Was 10 Finger schreiben angeht, ich hatte es mal in der Schule gelernt aber mit der zeit hat sich ein eigenes system daraus entwickelt mit dem ich schnell und blind schreiben kann...also wenn du dein eigenes system hast mit dem du klar kommst behalt es bei...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lass' dir ja nicht einreden, dass du als FIAE keine Vorkenntnisse brauchen würdest. Du brauchst sie, sonst hast du es einfach deutlich schwieriger als deine Mitazubis oder Mitschüler, die meistens schon fundierte Programmierkenntnisse haben.

Das mit den 10-Finger-System sehe ich auch recht kritisch. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, das es ein Alternativsystem gibt, das auch so schnell und kompakt funktioniert.

Aber du hast ja noch 1 Jahr Zeit. Also, chill!:cool:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zehn Finger schreiben ist schon relativ wichtig. Du sparst einfach sehr viel Zeit und kommt auch besser an. Ich denke mal 40 Wörter pro Minute sollten schon mindestens sein (Speedtest - wie schnell bist du wirklich?).

Mit deiner Such-Methode wirst du auf Dauer nicht glücklich werden :(.

Wenn du Vorkenntnisse mitbringst, hast du es leichter. Natürlich lernst du alles in der Ausbildung. Aber was du vorher schon kannst, musst du später nicht mehr lernen.

ich würde es im Vorfeld auch nicht lernen nennen, wenn du dich mit ein paar Themen beschäftigst. Etwas programmierst, etc.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hm, 533 Zeichen pro Minute, 93 richtige Wörter und 4 falsche Wörter pro Minute. Interessant! Aber meiner Auffassung nach zweitrangig. Man kommt selten über mehr als ein paar Dutzend selbst geschriebene Quellcodezeilen am Tag. Die Entwicklungsumgebungen unterstützen den Entwickler mit Codecompletion. Genauigkeit ist an der Stelle wichtiger als die Anschläge pro Minute. Die Schreibgeschwindigkeit ist vielleicht interessant, wenn man Handbücher schreiben muss oder Gesprächsprotokolle mitschreibt. Aber auch in solchen Situationen wird ein 9- oder 8-Finger-System ausreichend sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

10 Finger oder nicht - ist in meinen Augen relativ egal - das Wichtige ist, dass man zügig (ich sag immer "ich tipp so schnell wie ich denken kann") und ohne grosse Fehler schreiben kann - 1 Finger Adlersuchsystem ist sicher suboptimal, aber 10 Finger ist nicht notwendig - jedoch auch nicht verkehrt :-)

Wichtiger ist da ein geübter Umgang mit dem Computer...

Klar heist es "Ausbildung" wie in ausbilden - aber ein paar Grundkenntnisse sind nie verkehrt. Grund sind die schon oben angesprochenen Mitazubis bzw. Klassenkameraden. Hier klafft die Wissensschere oft weit auseinander, und man kann u.U. doch etwas in Hektik verfallen...

In meinen Augen sollte das Interesse am Computer auch vor der Ausbildung _etwas_ tiefer gehen, als "ich zocke gern".

tsg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

248 Zeichen pro Minute - keine 10 Finger.

Meiner Meinung nach sollte man schon bisschen Grundkenntisse haben oder schon mal etwas "getan" haben (programmiert o.ä.). Natürlich sollst Du Ausgebildet werden, aber ein paar Kenntnisse sind sicherlich nicht verkehrt. Beschäftige dich mit der Hardware vom PC - lese Fachbücher / Fachpresse.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du brauchst sie, sonst hast du es einfach deutlich schwieriger als deine Mitazubis oder Mitschüler, die meistens schon fundierte Programmierkenntnisse haben.

Ein Kenner der Materie? Kannst du deine Studien diesbezüglich veröffentlichen?

1. Vorkenntnisse sind in keinem Fall Voraussetzung

2. Es schadet nicht wenn Vorkenntnisse vorhanden sind.

3. Ein Unternehmen, das Vorkenntnisse verlangt wird sicherlich Gründe dafür haben. Ob diese etwas mit der Ausbildung zu tun haben, entzieht sich meiner Kenntnis.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lass' dir ja nicht einreden, dass du als FIAE keine Vorkenntnisse brauchen würdest. Du brauchst sie, sonst hast du es einfach deutlich schwieriger als deine Mitazubis oder Mitschüler, die meistens schon fundierte Programmierkenntnisse haben.

Und? Der Schulunterricht ist doch kein Wettstreit, wer besser programmieren kann.

Und die Lehrer werden schon nicht alles überspringen, weil der eine oder andere schon ein paar Kenntnisse hat. Ich bezweifle, dass es wirklich fundierte Kenntnisse sind

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lass' dir ja nicht einreden, dass du als FIAE keine Vorkenntnisse brauchen würdest. Du brauchst sie, sonst hast du es einfach deutlich schwieriger als deine Mitazubis oder Mitschüler, die meistens schon fundierte Programmierkenntnisse haben.

Was ein blödsinn, sie sind sicherlich nicht verkehrt, Geld und Wissen kann man nie genug haben, aber man BRAUCHT sie definitiv nicht...egal ob du schon was kannst oder nicht du fängst mit "Hello World" an...und von da an geht es schritt für schritt weiter...

P.S.

Du hast 271 Punkte erreicht, damit befindest du dich auf Platz 6732 von 37517

Du schreibst 333 Zeichen pro Minute

Du hast 60 korrekt geschriebene Wörter und

Du hast 0 falsch geschriebene Wörter

Ohne 10 Finger System und für einen Programmierer vollkommen ausreichend würd ich behaupten...

Bearbeitet von Joey P
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Aloson,

also bezgl. der Schreibtechnik würde ich mir da keine Sorgen machen. Wenn Du mal jeden Tag 8 Stunden vor der Kiste sitzt, dann kommt das von alleine:)

Zu deiner Frage bezgl. einer evtl. Vorbereitung kann ich Dir nur den Rat geben dass Du Dir schon mal Grundlagen IT von GalileoComuting reinziehst.

Galileo Computing:: IT-Handbuch fuer Fachinformatiker - Der Ausbildungsbegleiter - openbook

Für den Anfang gilt, dass Du dich nicht in der Tiefe verrennst, aber es ist sicherlich hilfreich, wenn Du somit schon mal einige Begriffe kennenlernst und den Überblick über diese Thematik siehst.

Der Stand des OpenBooks ist von ~2009 aber die grundlegenden Themen haben sich nicht geändert und sind für den Anfang allemal gut.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber einen Pc auseinandergenommen oder etwas eingebaut hab ich noch nie. Sollte ich mir für den Anfang der Lehre noch etwas aneignen oder reicht diese kleine Grundwissen für den Anfang ?

Dann schau Dir doch in dem von Sandbox genannten Buch einfach mal das Hardware-Kapitel durch ;)

You reached 283 points, so you achieved position 26535 of 314787 on the ranking list

You type 360 characters per minute

You have 64 correct words and

you have 0 wrong words

4 Finger... ansonsten, schnell getippter Müll bleibt immer noch Müll ;)

Bearbeitet von Wuwu
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du schreibst 273 Zeichen pro Minute

Du hast 47 korrekt geschriebene Wörter und

Du hast 0 falsch geschriebene Wörter

Aber wen juckt's? Zumal das wenn man mal länger am Stück schreibt, zum Beispiel bei einer Doku auch schnell mehr. Da kommen dann auch die Tippfehler dazu wenn man nitch einfach nur was abschreibt.

Grundwissen im Sinne von Überblickswissen halte ich für recht wichtig, da es Interesse zeigt. Hier würde ich auch eher erstmal in die Breite gehen (c't-Wissen) um auch bei Seitengesprächen und in Pausen mitreden zu können, wenn es mal nicht um Fußball geht. ;)

Bearbeitet von afo
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was ich halt einfach meine und momentan selbst erlebe ist, dass man (für mich) eine völlig neue Art des Denkens braucht - einfach diese abstrakten Denkvorgänge. Da verstehe ich auch, warum Mathematik als Voraussetzung so wichtig ist, denn ich hatte kein Mathe. Ich hoffe, dass ich mich daran gewöhne (gebrain****ed zu werden^^). Probier' mal das Programmierspiel Antme! aus. Das machen ich auch die ersten Wochen, wobei ich mir unsicher bin, ob das mir das Programmieren beibringen soll.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung