Jump to content

Nr. 341 - Selbst die Soap kann dem EM Wahn nicht entkommen

Empfohlene Beiträge

morgen..

mal ganz ehrlich auch wenns fürchterlich pietätlos klingt, aber die ganzen erledigungen "danach" sind einfach mal nur megaaaa ätzend und nervig..

rennst von pontius zu pilatus *grummel*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moinmoin zusammen.

Irgendwie hätte ich noch so 2-3 Stunden Schlaf gebrauchen können... 4-5 wären auch nciht schlecht gewesen... :rolleyes: Und dabei war ich schon so 22:30 Uhr rum im Bett... einfach noch immer sowas von platt vom WE...

bearbeitet von Crash2001

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@dgr

Denke ich mir. Allerdings beschäftigen Sie Dich auch, so dass Du nicht allzu sehr in Schockstarre verfällst, weil Du nur noch an den Verlust denkst.

Nichtsdestotrotz sind da einfach Sachen dabei, die über-aufwändig sind und einfach nur nervig. (Schonmal versucht, eine simple Domain ab- oder umzumelden, weil der bisherige Inhaber verstorben ist? Da wird's wirklich pietätslos. Die wollen ihre Formalitäten und wie Du Dich dabei fühlst ist denen sch....merzlich egal.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin zusammen.

@carwyn

bei sowas wollen die Leute ********en werden.

bei nem Bekannten haben wir es einfach so gemacht, KK Antrag auf den "Erben" gestellt. Ja ich weis der Verstorbene konnte nicht mehr unterschreiben. Nur wer prüft das nach? .......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Denke ich mir. Allerdings beschäftigen Sie Dich auch, so dass Du nicht allzu sehr in Schockstarre verfällst, weil Du nur noch an den Verlust denkst.

Ja gut Schockstarre wäre in meinem Fall jetzt nicht, ich gehe da -wie wir ja in diversen Folgen schonmal festgestellt haben- reeeelativ entspannt mit um. Natürlich trauert man, aber der Tod gehört nunmal zum Leben dazu ;)

Was einfach mega nervt ist die Zeitplanung.. Diese Woche nur 50% in der Firma anwesend, zusätzlich mach ich Vertretung für Chef in Elternzeit und dann das nebenbei noch "aufräumen" ist einfach zeitlich total besch***

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moing :)

Und auch von mir @dgr: Mein Beileid.

mal ganz ehrlich auch wenns fürchterlich pietätlos klingt, aber die ganzen erledigungen "danach" sind einfach mal nur megaaaa ätzend und nervig..

rennst von pontius zu pilatus *grummel*

Ich weiß was du meinst. Haben das auch schon hinter uns. Die Bandbreite, wie die verschiedenen Institutionen mit der Situation und mit dir umgehen, ist wirklich sagenhaft. Vor allem nach unten ist da fast unfassbar viel möglich. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Enno:

Das prüft eh keiner nach. Auch so in 99,999% der Fälle nicht wirklich. Das wird erst dann überprüft, wenn Widerspruch eingelegt wird.

Erinnert mich irgendwie an Gespräche der Telekom. Da ich den Anschluß vom Ex meiner Freundin übernommen habe (wir brauchten einen neuen Anschluß und er hatte einen übrig), und die Telekom es - trotz mittlerweile schon dem dritten Übertragungsantrag - nicht hinbekommt, den Anschluß korrekt umzuschreiben, müssen wir uns immer mit seinem namen melden, damit es einfacher geht. Ansonsten darf man den Hotline-Fuzzies erst nochmal 5 Minuten erklären, dass die Telekom zu doof ist, den Namen zu ändern. Selbst der Techniker, der gestern bei uns war zum DSL-Leitung überprüfen (Splitter und Kabel war kaputt und der Splitter hat dann in einem auch noch meine Fritzbox mit in den Tod gerissen) konnte nur noch drüber lächeln und meinte, das wird keiner mehr. Er kennt wohl Fälle, bei denen Leute wirklich nur 3 Häuser weiter gezogen sind und die Telekom es seit > 10 Jahren nicht hinbekommt, die Adresse zu korrigieren.

Die Rechnungsanschrift haben sie innerhalb der 3 Jahre mittlerweile ja mal geändert bekommen (vorher konnte ich die Rechnung nichtmals für meine Firma absetzen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Enno:

Das prüft eh keiner nach. Auch so in 99,999% der Fälle nicht wirklich. Das wird erst dann überprüft, wenn Widerspruch eingelegt wird.

Aehm, da legt dann ja keiner mehr Wiederspruch ein. ;)

Und Telekom ist eh son Fass ohne Boden. Da enkt man man hat schon alles erlebt bei dem Verein. Und die steigern sich jedesmal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aehm, da legt dann ja keiner mehr Wiederspruch ein. ;)[...]
Das war ja das, was ich damit aussagen wollte.

Hmm mit DTAG hab ich vergleichsweise wenig Probleme.. Allerdings geh ich notfalls, wenn ich an der normalen PK Hotline nicht weiterkomme auch gleich über die Carrier Kontakte :bimei
Hast du deinen Anschluß schon mal umziehen lassen, oder aber den "Besitzer" des Anschlusses geändert? Am besten noch beides auf einmal - da helfen dir auch die Carrier-Kontakte nicht wirklich weiter. :rolleyes:

Habe ich ja auch schon durch den Weg...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

@dgr: mein Beileid

Und eine Adressänderung durch Straßenumbenennung hat die DTAG ~15 Jahre nach offizieller Straßenumbenennung erst nach telefonischer Drohnung einer Meldung beim Landesdatenschutz durchgeführt. Die je >10 Briefe, E-Mails und normalen Telefonate in den 2 Monaten davor waren wirkungslos...

Das war ja auch nur die Anschluss-Adresse und an der DTAG-geführten konnte Vodafone nicht schalten, weil gabs nicht mehr. Die Rechnungs-Adresse wurde vor 14,5 Jahren geändert - wodurch kann keiner mehr sagen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hast du deinen Anschluß schon mal umziehen lassen, oder aber den "Besitzer" des Anschlusses geändert? Am besten noch beides auf einmal - da helfen dir auch die Carrier-Kontakte nicht wirklich weiter. :rolleyes:

Habe ich ja auch schon durch den Weg...

Meinen eigenen nicht, weil bin kein DTAG Kunde, aber den meiner Mum.

Hab ich aber direkt eingekippt und war absolut kein Thema und in einem Werktag erledigt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moinmoin zusammen.

Tag hat mir bisher ein Notebook gebracht, das, genau als ich etwas damit aufnehmen sollte, nicht mehr reagierte, so dass ich es neu starten sollte... *grml*

Dabei habe ich es gestern extra noch upgedatet, dann ausprobiert und auch heute 1 Std vorher noch einmal und da ging alles problemlos.

Kaum braucht man es jedoch dann, beim Windows Media Encoder einfach nur den Dateinamen für die Aufnahmedatei ändern wollen und das Programm hing... *k0tz*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung