Zum Inhalt springen

ERP Anwendungsbetreuer Gehalt ansetzen


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ich habe mich für eine solche Stelle beworben, dort wird auch Support und Schulung verlangt.

Erfahrungen  1 zu 1 habe ich damit nicht aber Datenbankkenntnisse sql u. a.

Support Erfahrungen habe ich, vorher habe ich Software entwickelt.

 

Was kann ich als Techniker dort verlangen?

Wenn ich lese, was man schon für eine Berufsausbildungen als frischling bekommt, wären wohl 56 000 im Jahr völlig ok?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Neben deiner Tätigkeit spielen auch Größe des Unternehmens, Branche und Region eine Rolle. Zur dir selbst hast du auch nicht viel erzählt und zu den Anforderungen der Stelle ebenfalls nur sehr spärliche Informationen gegeben. So kann man ehrlich gesagt nur ins Blaue raten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

WAS SIE VON UNS ERWARTEN KÖNNEN.

Unsere Mitarbeiter sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor – daher fördern wir talentierte Kollegen und geben ihnen unternehmerische Freiheiten. Wir unterstützen jeden Mitarbeiter dabei, aktiv an unserer Erfolgsgeschichte mitzuwirken. Bei uns finden Sie ein offenes und professionelles Miteinander, in dem Spaß an der Arbeit und Wertschätzung gelebt werden.

IHRE HERAUSFORDERUNGEN.

  • Organisation und Durchführung von Projekten zur kontinuierlichen Weiterentwicklung unseres internen ERP-Systems
  • Fortführende Analyse unserer internen Geschäftsprozesse und stetige Anpassung unseres Systems an die ermittelten Anforderungen
  • Projektsteuerung in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit unserem externen Softwaredienstleister
  • Fehleranalyse, Dokumentation und Kommunikation an den Dienstleister sowie Nachverfolgung des Bearbeitungsstatus
  • 1st Level Support bei Anfragen von Mitarbeitern
 

IHR PROFIL, UM GEMEINSAM ETWAS ZU BEWEGEN.

  • Ausgeprägtes Interesse an IT und neuen Technologien
  • abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker oder Anwendungsentwickler, auch Quereinsteiger oder Studienabbrecher mit IT Erfahrung passen zu uns
  • konzeptionelles und analytisches Denken und Handeln
  • Idealerweise erste Erfahrung im Umgang mit Datenbaken wie Oracle, MSSQL und MySQL
  • Reisebereitschaft
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du hast den verlinkten Thread nicht gelesen, oder?

 

Zitat

(...) hier mal eine Liste von Dingen, die ihr unbedingt in die Anfrage schreiben solltet:

Alter
Wohnort
letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann)
Berufserfahrung
Vorbildung
Arbeitsort
Grösse der Firma
Tarif
Branche der Firma
Arbeitsstunden pro Woche*
Gesamtjahresbrutto*
Anzahl der Monatsgehälter*
Anzahl der Urlaubstage*
Sonder- / Sozialleistungen*

* von mir hinzugefügt, da sowas wohl kaum in der Stellenanzeige steht und du es nicht direkt beantworten können wirst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja der Job ist nicht in Brandenburg sondern in Hamburg Süd.

Nennt doch mal Jahresbruttobeträge...?

 

Alter
34
Wohnort
HH
letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann)
E Techniker Fachschule 2012
Berufserfahrung
4 Jahre SW Entwicklung und IT Support
Vorbildung
Handwerker
Arbeitsort
Region HH
Grösse der Firma
4-7
Tarif
-
Branche der Firma
Handwerk
Arbeitsstunden pro Woche*
20-50
Gesamtjahresbrutto*
Projekte mit 45 bis 75 € pro Stunde
Anzahl der Monatsgehälter*
-
Anzahl der Urlaubstage*
-
Sonder- / Sozialleistungen*

Bearbeitet von maxii
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ergänze doch erstmal die Angaben, die RubberDog dir als Vorlage bereitgestellt hat. Sonst kann man dich doch gar nicht einschätzen...

Eine Betrag nenne ich dir trotzdem gern, denn das ist eine Junior-Stelle im First-Level bei Hamburg. Da wird es nicht weit über die 36k hinausgehen. Wie du bei der Stelle auf 56k kommst, ist mir zur Zeit noch ein Rätsel, aber vielleicht klärst du uns noch auf.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sind die ERP Systeme denn wirklich anspruchslos ? 35k ?? Oh je naja dann brauch ich mich da nicht zu bewerben, da bin ich wohl zu teuer... 

Danke für die Info's und dass ich mit diesen Antworten mir meine Zeit gespart habe, woran hätte man jetzt merken können, dass die Stelle anspruchsvoller und "teurer" ist?

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Minuten schrieb maxii:

Sind die ERP Systeme denn wirklich anspruchslos ? 35k ?? Oh je naja dann brauch ich mich da nicht zu bewerben, da bin ich wohl zu teuer... 

Danke für die Info's und dass ich mit diesen Antworten mir meine Zeit gespart habe, woran hätte man jetzt merken können, dass die Stelle anspruchsvoller und "teurer" ist?

 

Du hast doch geschrieben das du dich schon beworben hast?

Es geht nicht um anspruchslos, es ist halt als Juniorstelle ausgeschrieben. Der Deal ist da üblicherweise gering(er)es Know-How gegen niedrigere Bezahlung. Warum hast du dir denn eine Juniorstelle gesucht?

Und mal zur Einordnung deines Gehaltswunsches, mit 60k gehört man zu den Top 10% (overall) in Deutschland. Das (und mehr) ist in HH mit Berufserfahrung auch gut erreichbar, aber eher nicht als Junioreneinstiegsgehalt. 

Bearbeitet von ITegration_DE
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ist, was unter ERP gemeint ist.

Wenn es nur um die oberflächliche Wartung inkl. 1st Level Support geht, dann ist da eher eingeschränkt Geld zu holen. Das sind meist klassische Junior- oder Mädchen-Für-Alles-Stellen, häufig in kleineren Betrieben und werden entsprechend bezahlt. 60k z. B. sind für solche Jobs, meiner Erfahrung nach, sehr selten.

Wenn es um die administrative Wartung in einem großen Betrieb oder die Entwicklung eines solchen Systems geht, sieht die Welt natürlich anders aus. Dafür braucht man allerdings auch entsprechend (Aus-)bildung, Erfahrung und Expertise. Dort sind 60k z. B. wohl eher weniger ein Problem, wenn man einige Jahre auf dem Buckel hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 28 Minuten schrieb maxii:

Also sollte ich anfangs auf 52k für anspruchsvolle mir gerechte Stellen gehen?

 

Du guckst von der falschen Seite, Dollarzeichen in den Augen sind ein schlechter Ratgeber. Du solltest nach Stellen suchen die dir Erfahrungen in einem gewünschten Umfeld bringen um dann in 3-4 Jahren in eine anspruchsvollere und besser bezahlte Stelle zu wechseln. Was verdienst du denn bei deinem aktuellen Arbeitgeber und was machst du da?

Bearbeitet von ITegration_DE
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dir wurde gesagt, was davon gehalten wird. Du bewirbst dich auf eine Stelle, für die ein 56k-Gehalt nicht gezahlt wird. Des Weiteren weiß hier im Forum niemand, was du für Skills hast und auf welche Stellen du dich bewerben möchtest. Eine Glaskugel hat wahrscheinlich gerade niemand zur Hand.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Minuten schrieb maxii:

Danke für die vielen Antworten. Ich bin jetzt genau so schlau wie vorher, evtl. falsches Forum? Oder was soll das hier?

Mir ist ehrlich gesagt nicht so ganz klar was du jetzt hören willst. Deine ursprüngliche Frage wurde beantwortet und das sogar von mehreren Personen. Vermutlich war es nicht die Antwort die du dir erhofft hast, aber daran lässt sich nun Mal nichts ändern. Wenn du meine Meinung auch noch hören willst: Die 56k EUR im Jahr zahlt dir für den Aufgabenbereich den du gepostet hast vermutlich Niemand. Erst recht nicht wenn es sich um ein kleines Unternehmen handelt.

Was deine zweite Frage ("Also sollte ich anfangs auf 52k für anspruchsvolle mir gerechte Stellen gehen?") anbelangt:

Das kann dir hier Niemand beantworten, da deinen Lebenslauf und die Stellen die dir "gerecht" erscheinen uns unbekannt sind. Was genau erwartest du denn hier als Antwort? Eine Liste mit Stellenausschreibungen für Jobs bei denen man eventuell 52k EUR Jahresgehalt verlangen kann? 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 23 Minuten schrieb maxii:

Danke für die vielen Antworten. Ich bin jetzt genau so schlau wie vorher, evtl. falsches Forum? Oder was soll das hier?

Du hast viele, bedarfsgerechte Antworten auf deine Fragen bekommen.

Vielleicht nicht die, die du hören wolltest, aber für eine Junior Anwendungsbetreuerstelle wie @ITegration_DE schon richtig gesagt hat, 56k zu wollen ist Utopie, erst recht für so eine kleine Firma. Mit 36-40k bist du da gut beraten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb maxii:

Ok, nach Deiner Logik ist also eine Vorzimmerdame, die bisschen Powerpoint und Excel zusammen klicken kann mehr wert, BOTSCHAFT angekommen!

Wenn sie mit entsprechender Ausbildung und Berufserfahrung die Powerpoint schneller klickt als eine Junior-Vorzimmerdame, und auch die Zusatzfeatures "Vorzimmerdrache" mit "Abwimmeln2.0" mitbringt...

Und ja, eine anständige (im Sinne von gute) Sekretärin ist DEUTLICH mehr wert wie ein kleiner 1st Level Supporter. Vor allem viel schwerer zu finden. Weil, wer eine gute Dame dieser Sorte hat, gibt die nimmer her.

Zitat

Was bist Du eigentlich? Und wo kommst Du her, dass Du SOLCHE AUSSAGEN TREFFEN KANNST???

DAS kommt jetzt aber nicht von der selben Person, die im selben Post andere Berufsgruppen per se mal als "muss ja eh nix können" hinstellt?

Am 18.10.2018 um 13:35 schrieb maxii:
  • Ausgeprägtes Interesse an IT und neuen Technologien
  • abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker oder Anwendungsentwickler, auch Quereinsteiger oder Studienabbrecher mit IT Erfahrung passen zu uns
  • konzeptionelles und analytisches Denken und Handeln
  • Idealerweise erste Erfahrung im Umgang mit Datenbaken wie Oracle, MSSQL und MySQL
  • Reisebereitschaft

Die suchen einen besseren HiWi mit ein bisschen Ahnung und verpacken das hinter hübschen Begriffen. Genauso wie ein Hausmeister ein Hausmeister bleibt, auch wen er die Jobbezeichnung Facility Manager trägt, wird er selten mehr managen als seien Besenschrank.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung