Zum Inhalt springen

Nr. 354 - Von Kelten, die bel(l)ten, von umziehen und Zelten


 Teilen

Empfohlene Beiträge

vor 1 Minute schrieb Maniska:

Pun intnended?

Nope. But it's a good one!

vor 1 Minute schrieb Maniska:

Was das in der Fahrschule gelernte nur bestätigt: Bremsen und Draufhalten ist i.d.R. die "beste" aller Optionen.

Wahrscheinlich wäre dann weniger passiert.

Nee, es kam nich zu gar nichts. Das war super präventiv gedacht von mir. 

War halt nur dann das falsche Ergebnis.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Minuten schrieb Carwyn:

Das war super präventiv gedacht von mir. 

War halt nur dann das falsche Ergebnis.

Immerhin weißt du jetzt, wie gut die Bremsen von dem Fahrrad sind. 😅

Wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung und drücke ganz dolle beide Daumen, dass die Einschränkungen schnell wieder besser werden!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Rienne:

Immerhin weißt du jetzt, wie gut die Bremsen von dem Fahrrad sind. 😅

Nope. Ich weiß nun, wie mächtig abrupt man gestoppt wird, wenn das Vorderrad plötzlich parallel zum abgesenkten Bordstein schlägt. Meine Bremsen waren das nicht. 😕

vor einer Stunde schrieb Rienne:

Wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung und drücke ganz dolle beide Daumen, dass die Einschränkungen schnell wieder besser werden!

Danke Dir! Ich arbeite dran!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hey ntl! Danke! ❤️

Gleiche Frage wie Gany. Eure Gegend war ja auch stark betroffen!

Auch: Um mich herum ist ein Stadtteil und eine angrenzende Stadt, die von dem Hochwasser arg betroffen war. Ich bin hier auf einem Hügel dazwischen und habe NICHTS abbekommen! Ich bin echt erleichtert, sehe aber auch was um mich rum teilweise passiert ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nein, wir sind zum Glück nicht betroffen. Meine gesamte Familie und alle meine Freunde haben Glück gehabt :) Ein paar Arbeitskollegen sind betroffen, aber zum Glück nicht existenzbedrohend.

Ich hab Fotos der Innenstadt gesehen, da war alles überflutet und ein paar Häuser haben gebrannt... das war gruselig. Natürlich kein Vergleich zu Städten, die es noch schlimmer getroffen hat...

Bearbeitet von Ntl
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Ntl

Gut das euch nichts passiert ist. Ein Arbeitskollege wohnt bei dir ums Eck, der hatte auch Glück, aber die Innenstadt hats es, genau wie in Opladen, übel erwischt.

Wer hätte gedacht das mal ein brennendes Haus mit einem Hubschrauber gelöscht werden muss, obwohl es komplett im Wasser steht... 🤔

Bearbeitet von AVEN
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am See unten ist auf einer Seite der Fußweg gesperrt, weil das Erdreich unterspült und damit der Weg weg gerissen wurde.

Aber das ist nichts gegen brennende Häuser oder die Verwüstungen, die man in Altenahr, Bad Neuenahr oder Schuld sieht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns in Leverkusen ist es echt unterschiedlich ausgegangen. Hier bei mir in der Straße war, abseits von Stromausfall die eine Nacht, zum Glück nix. Zwei Blocks weiter an der Dhünn alles unter Wasser. Und unsere alte Geschäftsstelle in Opladen an der Wupper stand auch fast einen Meter unter Wasser.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb AVEN:

@Ntl

Gut das euch nichts passiert ist. Ein Arbeitskollege wohnt bei dir ums Eck, der hatte auch Glück, aber die Innenstadt hats es, genau wie in Opladen, übel erwischt.

Wer hätte gedacht das mal ein brennendes Haus mit einem Hubschrauber gelöscht werden muss, obwohl es komplett im Wasser steht... 🤔

Nachdem wir Menschen es dieses Jahr schon geschafft haben das das Meer brennt:

 

Feuerauge" im Golf von Mexiko: Das Meer brennt nach Pipeline-Leck für  fünfeinhalb Stunden | wetter.de

 

kann ich mir das vorstellen mit dem im Wasser stehenden brennenden Haus.

 

Krass was grad alles abgeht.

 

 

 

A pro po,

In der Bibel kam nach der Pest und dem Hochwasser die Heuschrecken.

Also Corona und Hochwasser hatten wir nun . . .

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Ganymed:

Ich glaube ich habe mich noch nie so gefreut, wenn Du mich wieder eines Tages lasziv Augenbrauen hebend am Billardtisch anschauen kannst!

Awww! :D

Ich freue mich auch, wenn ich das wieder kann! Aber dann freue ich mich auch, wenn Du mir wütend hinterher rennst. :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

Sowohl mein ÖD-AG wie auch die Krankenkasse konnten bisher alles bzgl. der Wiedereingliederung digital und online erledigen. Ich bin....ein wenig verwirrt. Ja, das wäre auch mein Anspruch an Firmen und Institutionen in 2021, aber mein pessimistisches Ich hat da eher schlimmeres erwartet. Kurz: Ich bin positiv überrascht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tell me your magic!

Ich bin im Formular A038 Dschungel verloren gewesen. Wobei es erst eklig wurde als es mit der Rentenversicherung los ging

Und ja die obligatorische „Können sie ein Fax senden?“ Frage wurde mir tatsächlich gestellt. Wow…

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist der Hammer, oder? In Zeiten von Scannern, Digitalisierung, digitaler Unterschriften und Co. ist immer noch das FAX eines der maßgeblichen Instrumente in Deutschland. Unfassbar!

Meine Magic war anscheinend nur, die richtige Krankenkasse und den richtigen AG zu haben. ¯\_(ツ)_/¯

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie gesagt, solange ich da mit der Krankenkasse zusammen war, ging es tatsächlich.

Aber die Rentenversicherung… meine fresse. Ich hab nicht mal auf deren Homepage die zig Formulare gefunden die ich für die Reha brauchte.
Nein, ich musste anrufen, habe 10 Formularnunmern genannt bekommen, durfte die unter dem AG, Krankenkasse und Arzt verteilen, wieder einsammeln und dann weiterleiten. Es sei denn irgendwer hat das freiwillig nach Berlin geschickt.

Dann nochmal dem Geld hinterherzulaufen war auch wunderbar.

Dass ich vor Verzweiflung keine Löcher in die Wand geschlagen habe ist alles.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Stunden schrieb Ganymed:

Ja bitte? 🤨

Ihr seid natürlich beide Damen von Welt!

vor 13 Minuten schrieb Ganymed:

Aber die Rentenversicherung…

Ich kannte da mal Leute, aber schon ewig nix mehr von denen gehört. Vielleicht treiben die dort die Digitalisierung voran und sind deshalb so beschäftigt?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung