Zum Inhalt springen

Nr. 354 - Von Kelten, die bel(l)ten, von umziehen und Zelten


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Dann mal gute Besserung euch beiden.

Mal wieder eine Hiobsbotschaft. Unser Hund ist von Do auf Fr unerwartet verstorben. Konnte plötzlich den einen Hinterlauf nicht mehr kontrollieren. Sie ist aber friedlich in ihrem geliebten Garten eingeschlafen und nicht wieder aufgewacht.

RIP Chara.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke.

Ja, ist schon ähnlich. Man verliert jemand geliebtes mit dem man täglich zu tun hatte - egal ob nun einen Menschen, oder aber ein Tier.

Aber wir wussten, dass der Moment irgendwann in der nächsten Zeit kommen würde, da sie seit ihrer Krebs-OP (Kastration und dabei Krebs an Gebärmutter und Gesäuge festgestellt und entfernt worden in 2 langen OPs) vor 2,5 Jahren nicht mehr die selbe war. In letzter Zeit dann noch Hüftprobleme dazu, sie hörte und sah nicht mehr so gut und war auch nicht mehr so fest auf den Beinen. Da war es absehbar und nur noch eine Frage der Zeit, bis wir ansonsten für sie hätten entscheiden müssen, da man einen 35-40kg-Hund nicht dauerhaft die Treppe hoch und runter tragen kann. Von daher bin ich doch froh, dass sie die Entscheidung selbst übernommen hat und friedlich eingeschlafen ist in unserem Beisein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gute 10km von mir aus. Der Punkt ist...mein Unfall passierte auf einem Stück dass ich eigentlich IMMER passiere, wenn ich Fahrrad fahre. :D

Im Ernst: Bin mal gespannt, wie ich fahren werde, mich verhalte und was mich ggf. jetzt nervös macht, was mir vorher vielleicht gar nicht aufgefallen wäre.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Viel Erfolg.
Wenn du so drauf bist wie ich nach meinen Autounfall wirst du zumindest das ein oder andere mal mehr über was nachdenken, während du fährst.

Und unter dem Sicherheitsstandard eines PowerRangers Helm, der auch schön die Kinn Partie schützt, lassen wir dich doch nicht mehr raus, oder?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Carwyn:

Ich schau mal, was es an Helmen gibt, die Tage. Aber ich weiß zumindest jetzt, dass ich beim Sturz besser nicht auf das Kinn fallen sollte. ;)

Diese Aussage, liebste Frau Carwyn ist jetzt nicht Dein Ernst!

Bzw. ich hoffe mal das du implizierst du hast einen heilen funktionsfähigen Helm, wirst diesen Aufziehen und damit fahren. Und willst nur die Tage mal schauen ob es einen noch besser schützenden gibt.

 

Solltest du ohne oder mit dem alten defekten Fahren wollen gibts Haue. Von vielen.

Und ja wir bekommen das raus!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich nur bestätigen.
Waren letztens noch im Fahrrad Fachgeschäft um einen Helm fürs Kind zu kaufen bzw nachfragen ob der alte noch die richtige Größe hat.

Selbst wenn der alte bereits mal die Treppe heruntergefallen wäre, sollte man einen neuen kaufen!

War er aber nicht und die Größe gut von daher mussten wir nichts neues kaufen.

Also es muss nicht immer unbedingt ein Unfall sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Okay, mal Klartext hier: Wahrscheinlich fahren 50% aller hier Beteiligten bisher Fahrrad ohne Helm. Dazu kommt die Tatsache, dass ich verdammt unglücklich gestürzt bin UND Helm auf hatte! Dass ich zum einen vorsichtig bin und dass ich mir einen ordentlichen, neuen Helm besorge, sollte für Euch selbstverständlich sein und Ihr müsstet keinen Gedanken verschwenden, mich darauf nochmal aufmerksam zu machen. Die vorsichtigste von uns allen was das angeht bin momentan ich selber.

Ich bin nicht aber besonders gefährdet im Vergleich zu Euch, weil ich einmal unglücklich gestürzt bin. Ich bin alt genug, dass ich weiß wann ich wie wo vorsichtig sein muss UND aus meinen Fehlern lerne.

Ich werde NICHT zwingend einen Helm mit Kinnschutz kaufen, weil ich mich einmal mit dem Kinn hingelegt habe, weil mir das im Zweifel andere sagen, die nicht einmal irgendeinen Helm auf haben.

Ich sorge schon selber gut genug für meine Sicherheit. Ich weiß, ihr meint das lieb. Aber ihr müsst mich jetzt auch nicht in Watte packen und mir den Eindruck vermitteln, dass ich zu blöd bin, richtig Fahrrad zu fahren und Ihr bei Euch im Zweifel nen anderen Standard ansetzt.

Das ging vor allen Dingen an die Posts davor, nicht aber an Gany, die einfach nur sagte "Kauf neuen Helm, wenn Du einmal gestürzt bist mit einem.", was mir auch schon Mani sagte, was ich beherzige, richtig finde. Aber ich kriege echt das Gefühl dass man mir nach einem Unfall einfach gar nichts mehr zutraut und man meint mir nochmal eindringlich zu sagen, dass ich ja bloß vorsichtig sein sollte, als wäre ich ein 3jähriges Kind, dass sich das nicht selber denken kann.

Ich weiß, Ihr meint das gut. Ich weiß, Euch liegt was an mir. Aber übertreibt es nicht mit der Sorge, packt mich nicht in Watte und vertraut mir mal, dass ich in den meisten Fällen das richtige tue, ja?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem kinnschutz war auch eher zwinkernd gemeint.
Ich selbst wusste aber tatsächlich nicht dass es schon einen neuen Helm bedarf wenn er nur mal die Treppe heruntergefallen ist. War eher ein allgemeinerer Tipp an alle.

Ich selbst fahre seit Jahren zur Arbeit mit dem Rad natürlich mit Helm aber jetzt auch zur Schule mit dem Kind da mussten wir einmal prüfen wie die Lage mit der Größe ist.

Natürlich traue ich dir zu dass du weißt was du tust bist schließlich groß

Nicht böse sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Ganymed

Wie gesagt, Dich nehme ich bewusst in dem Fall außen vor und es ist auch ein Rant gewesen, der allgemein war. Weil ich das von allen Seiten - also nicht nur hier - höre im Sinne von "Sei vorsichtig", "Du hast hoffentlich nen ordentlichen Helm", usw. usf. 

Ich bin Euch auch nicht böse deswegen. Ich ziehe nur ne Grenze. ;)

Ich weiß auch, dass das alles eigentlich in dem Sinne gemeint ist, dass man mir nicht wünscht, dass das nochmal passiert.

Aber es ist eben so eine Übervorsicht, die zum einen mir abspricht, dass ich selber auf mich acht geben könnte, weil mir ein Mal was passiert ist und wirkt so...elterlich. Nach dem Motto: "Ich muss Dich beschützen und Du hörst jetzt gefälligst auf mich."
Zum anderen vermittelt es mir ein "Ich traue Dir nicht zu, dass Du richtig fahren kannst." - und egal wie lieb das gemeint ist: Das ist eine echt blöde Message. Ihr traut mir damit eher zu, mich nochmal aufs Maul zu legen. Nochmal: Ich fahre Fahrrad seit ich 8 bin und habe mir die ersten 42 Jahre im Leben NICHTS gebrochen, gerissen oder gedehnt und war bis auf eine geplante Ausnahme nie länger als ein paar Stunden im Krankenhaus. Die Statistik spricht gegen Euch.

Davon ab habe ich für solche Dinge meine eigenen Eltern und engsten Freunde - und auch denen mache ich klar, dass sie nicht zu übervorsichtig mit mir umgehen sollen.

Wenn dann bspw. Allesweg das Ganze so verpackt, wie er es im Post machte, weiß ich dass er es eigentlich nett meint, aber damit im Subtext ganz viel mitschwingt, was er wahrscheinlich so nicht sagen wollte, was aber bei mir so ankommt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anderes Thema:

Ich hab ne Dunstabzugshaube in der Küche, die halt einen Lüftungsmodus hat und ein eigenes Licht. So weit, so normal.

Jetzt hatte ich letztens das Problem, dass ich das Licht anmachte und das Licht nicht mehr per Knopfdruck ausgehen wollte. Erst durch ziehen der Sicherung ging es aus und bleib auch aus, als ich die Sicherung wieder rein machte. In der ganzen Zeit ging auch nicht die Lüftung. Die Haube war schlicht tot. Kaputt.

Jetzt...geht sie wieder. Als wäre NIE was gewesen!

Ich habe das Gefühl mein Haus wird von Geistern heimgesucht! :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben so ein Touch Ding. Ich hasse sowas in der Küche und ich weiß warum.

Die bekomme ich manchmal auch nicht aus.

AVEN hat da mehr Glück, der schafft es dann meistens.

Hast du auch was mit Tatsch-Display und das hat einfach gezickt oder normale Knöpfe? Die mit Knöpfen damals war immer zuverlässig. Allerdings habe ich mir da auch regelmäßig die Birne dran gerammt.

Und ja ich glaube die Unfälle merkt man mir bis heute an.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nee, ganz normale Knöpfe! Und ich hab ja schon erlebt, dass etwas nicht mehr an ging, weil's kaputt war. Aber dass das Licht ständig brannte und auf keinen Knopf reagierte...das war schon richtig weird. :D

Und natürlich habe ich mir auch schon oft genug an solchen Hauben den Kopf gestoßen. :D
Bei der hier geht's allerdings. Die ist ganz gut positionbiert, dass mir das nur selten passiert! :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Abzugshaube stammt bestimmt aus der selben Produktionslinie wie mein alter Ofen... 😉

Immerhin kam mir die Pizza an ander Stelle ganz gelegen... 🥳

 

Kann es sein das die Abzugshaube nen Timer hat und Du den unabsichtlich aktiviert hast?

Bearbeitet von AVEN
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Prinzip dieses gottverdammten Timers versteh ich bis heute nicht!

Und diese Knöpfe gehen immer dann nicht, wenn es wirklich dringend ist.

Drüber putzen - piep!
Lappen ausversehen auf dem Herd abgelegt - piep!
Man beugt sich übern Herd um was im hinteren Topf zu schauen und irgendwelche Körperteile oder Klamotten kommen auf die Platte - piep!

Milch oder Kartoffeln drohen überzukochen - vergiss es!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 54 Minuten schrieb Ganymed:

Das Prinzip dieses gottverdammten Timers versteh ich bis heute nicht!

Timer an der Abzugshaube? So was gibts? Ich kann mir nur vorstellen dass man nach dem Kochen ggf noch 10 Min die "Kochluft" abgesaugt haben möchte ohne die Haube dann nochmal händisch ausstellen zu müssen. Also für einen "Nachlauf".

Timer am Kochfeld ist ganz cool, Herd meldet "Essen fertig" und schaltet gleichzeitig die Platte ab. Das ganze pro Platte einstellbar, spart bis zu 4 Küchenwecker.

Touch will ich glaub auch nicht mehr, lieber diesen frei verschiebbaren Drehknopf.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Herd macht das auch und ist sinnvoll. Die Haube hat auch sowas aber der Sinn - fragwürdig und ich hab keine Ahnung wie ich den aktiviert habe.

Diese Knöpfe zum drauf setzen wollte ich auch nicht genauso wenig wie Touch.

Aber da ich Ofen und Herd getrennt haben wollte war Touch das kleinere übel obwohl ich das gar nicht mag. Die Knöpfe mag ich noch weniger die man da platzieren kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung