Zum Inhalt springen

Ergonomische Bürostühle


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hey Leute, 
ich hoffe das ist der richtige Bereich für meine Frage. 
Aber ich wollte mal ein paar Meinungen zum Thema ergonomische Bürostühle mit hoher Belastbarkeit bis 150kg einholen. 

Gibt es da gute Stühle die Ihr empfehlen könnt? Ich hatte mit einem DX Racer geliebäugelt, bin allerdings noch unsicher. Wäre schön den ein oder anderen Tipp zu bekommen :)
Beste Grüße

Sharpy

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @sharpy35,

ich habe mir vor ein paar Wochen, zu Beginn der Homeoffice Welle einen DX Racer bestellt. Hat also einen 6 wöchigen Härtetest mit mehr als 10 Stunden  Nutzung am Tag hinter sich und ich habe auch nach 12 Stunden noch nicht das Gefühl das der Stuhl unbequem werden würde.

Aber bei Stühlen empfiehlt es sich, irgendwo Probe zu sitzen, sei es bei Bekannten oder im Möbelhaus. Ist aber auch eine Frage des Budgets, wie viel man gewillt ist auszugeben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sitze seit ~15 Jahren auf 50€ billig Stühlen von Roller, Poco, Real etc.

Daily so 12 Stunden im Schnitt. Nie Rückenschmerzen o. ä.

Seit 2 Jahren firmenbedingt auf höchst exklusiven ergonomischen Stuhl (Wert ~ 600€). Seitdem Rückenschmerzen nach 1 Stunde.

Abends Zuhause auf Billigstuhl auch keinerlei schmerzen.

Nicht der Preis ist entscheidend ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich arbeite seit Oktober full-time im HomeOffice (minimum 8-10h am Tag sitzend) und habe mir den Stuhl gekauft: https://www.wohn-momente.de/Buerostuhl-Drehstuhl-VARETO-I-Netzstoff-schwarz 

Ab und zu habe ich mal Verspannungen, aber das liegt wohl eher nicht am Stuhl, sondern weil ich einfach den ganzen Tag sitze. Dann erinnere ich mich dran, auch ab und zu mal im Stehen zu arbeiten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Minuten schrieb Listener:

Ich arbeite seit Oktober full-time im HomeOffice (minimum 8-10h am Tag sitzend) und habe mir den Stuhl gekauft: https://www.wohn-momente.de/Buerostuhl-Drehstuhl-VARETO-I-Netzstoff-schwarz 

Ab und zu habe ich mal Verspannungen, aber das liegt wohl eher nicht am Stuhl, sondern weil ich einfach den ganzen Tag sitze. Dann erinnere ich mich dran, auch ab und zu mal im Stehen zu arbeiten.

Solche Stühle haben wir auch im Büro, sind sehr angenehm.

Zuhause habe ich auch einen DXRacer, wenn der mal kaputt geht (passiert eh nie) kommt da aber auch so ein Bürostuhl hin.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Herman Miller Aeron wenn du viel Geld hast.

DXRacer habe ich selbst und bereue es da hätte ich lieber meinen alten Chefsessel für 250€ gekauft statt nen 450€+ DXRacer. Für mich sind solche Rennstühle schlimmer als einen gut gepolsteter Chefsessel.

Mein DXRacer ging mit der Zeit kaputt (Wie jedes Bürostuhl das ich je hatte. Meistens ging Popopolster auf weil das Material zu schlecht war) die Armlehne hat nach c.a 3 Jahren nur Dellen von meinem Ellenbogen und der Sitzpolster geht schon auf :S

 

Bearbeitet von Zaroc
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir einen Secretlab Titan gekauft, da ich ja auch abseit von Corona jetzt immer mindestens 2 mal die Woche im Homeoffice verbringe und bin super zufrieden damit:

https://secretlab.eu/de/collections/titan-series#titan_2020_softweave-charcoal_blue

Hatte davor so einen Billig Bürostuhl und der war einfach grauenvoll für 8+ Stunden am Tag, keine Ahnung wie ich das jahrelang beim Zocken ausgehalten habe...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 40 Minuten schrieb 121233:

Sitze seit ~15 Jahren auf 50€ billig Stühlen von Roller, Poco, Real etc.

Daily so 12 Stunden im Schnitt. Nie Rückenschmerzen o. ä.

Seit 2 Jahren firmenbedingt auf höchst exklusiven ergonomischen Stuhl (Wert ~ 600€). Seitdem Rückenschmerzen nach 1 Stunde.

Abends Zuhause auf Billigstuhl auch keinerlei schmerzen.

Nicht der Preis ist entscheidend ;)

Das kann aber auch einfach dran liegen, das sich deine ganze Sitzhaltung an den Billigstuhl angepasst hast und du falsch sitzt. Wenn du jetzt auf einem Ergonomischen Stuhl sitzt, muss sich dein Rückrad etc. erstmal wieder an eine gesunde und richtige Sitzhaltung gewöhnen, weil diese Ergonomischen Stühle einen meist ja dazu "zwingen" richtig zu sitzen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb PVoss:

Zuhause habe ich auch einen DXRacer, wenn der mal kaputt geht (passiert eh nie) kommt da aber auch so ein Bürostuhl hin.

Na, da lese ich ständig Beiträge drüber, die schnell doch diese Stühle kaputtgehen und ich weiß auch nicht, was die Stühle bringen sollen? Solche Stühle sind den Rennschalen in Autos nachempfunden aber die haben die Funktion, dass man auch bei Krafteinwirkungen stabil sitzt. Das ist für ein Bürostühl absoluter Non-Sense. Auch ist dies Kontraproduktiv, da man eben im Stuhl steif sitzt. Man wird also in eine Form gedrückt aber es ist wichtig, dass man sich auch im Stuhl bewegen kann. Auch bieten diese Stühle kaum Einstellungsmöglichkeiten und sind auf Design getrimmt. Die Lordosenstütze ist dann ein billiges Kissen, das viel zu dick ist und die Sitzfläche ist auch nicht neigbar. Solche Stühle sind also nichts für Leute, die schon ein Rückenproblem haben. Durch die Kunstleder-Polsterung kommt sogar noch der Effekt, dass sich die Hitze am Rücken staut und man dann schneller am Rücken schwitzt. Bei Kunstleder hab ich auch die Erfahrung gemacht, dass es sich spätestens nach 3 Jahren kaputtgeht. Kunstleder besteht ja aus zwei Schichten, die zusammengeklebt sind und die Verklebung löst sich mit der Zeit auf und die oberste Schicht blättert ab.

Nee, ich kann diese Stühle absolut nicht empfehlen, wer wirklich einen ergonomischen Stuhl haben möchte, der auch lange halten soll. Da würde ich schon darauf achten, dass es eine Textilpolsterung hat und die Rücken aus einem Netzgewebe besteht. 

vor einer Stunde schrieb Listener:

Ich arbeite seit Oktober full-time im HomeOffice (minimum 8-10h am Tag sitzend) und habe mir den Stuhl gekauft: https://www.wohn-momente.de/Buerostuhl-Drehstuhl-VARETO-I-Netzstoff-schwarz 

Unsere Stühle im Büro sehen so ähnlich aus. Sowas kann ich schon eher empfehlen. Wir haben den Veris net von Profim.

https://www.profim.de/produkte/produkte/drehstuehle/veris-net/drehsessel

Keine Ahnung, ob es den noch zu kaufen gibt. Wir haben die auch schon seit fast 10 Jahren.

vor 40 Minuten schrieb Albi:

Das kann aber auch einfach dran liegen, das sich deine ganze Sitzhaltung an den Billigstuhl angepasst hast und du falsch sitzt. Wenn du jetzt auf einem Ergonomischen Stuhl sitzt, muss sich dein Rückrad etc. erstmal wieder an eine gesunde und richtige Sitzhaltung gewöhnen, weil diese Ergonomischen Stühle einen meist ja dazu "zwingen" richtig zu sitzen.

Ein ergonomischer Stuhl ist kein Garant dafür, dass der Rücken gesund bleibt und genauso muss ein nicht-ergoomischer Stuhl nicht gleich eine Fehlhaltung hervorrufen...

Bearbeitet von Whiz-zarD
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der allgemeine Tenor geht hier ja hin zu Stühlen, mit einer Stoffnetzlehne. Die finde ich persönlich total unbequem, bzw passen die mir nicht richtig da ich sehr groß bin und die Lehne maximal meine Lende etwas unterstützt. Meinen Racer kann ich sehr steil einstellen, so das nicht nur in der Lendengegend mein Rücken gestützt wird, sondern auch weiter oben, was ich als sehr angenehm empfinde.

Aber ich wiederhole nochmal für den TE: Probiere aus was dir persönlich besser passt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 42 Minuten schrieb Whiz-zarD:

Na, da lese ich ständig Beiträge drüber, die schnell doch diese Stühle kaputtgehen

Ich habe meinen jetzt seit mehr als 6 Jahren, was die Haltbarkeit betrifft ist mir noch nichts negativ aufgefallen.

Was den Rest betrifft, gebe ich dir völlig Recht. Ich fand das Design cool und die wurden zu der Zeit richtig gehyped. Nochmal würde ich den aber nicht kaufen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Albi:

Das kann aber auch einfach dran liegen, das sich deine ganze Sitzhaltung an den Billigstuhl angepasst hast und du falsch sitzt.

Wobei das für so ziemlich jeden Stuhl gilt. Ich habe mir Anfang März auch einen DX Racer Stuhl zugelegt. Der ist seitdem, dank Home Office, in Dauernutzung und ich bin inzwischen sehr zufrieden. Anfangs war die Umstellung von meinem "normalen" Bürostuhl allerdings spürbar. Man gewöhnt sich eben eine Sitzhaltung an die zum Stuhl passt. Und wenn der neue Stuhl anders ist, ist das erstmal ungewohnt.

Persönlich finde ich diese "ergonomischen" Stühle meistens wenig bequem. Und das sage ich als Jemand der bereits eine OP an der Wirbelsäule hatte und einen künstlichen Wirbel hat. Ich kann auf Dauer nicht auf diesen Dingern sitzen, die mich dazu zwingen eine bestimmte Körperhaltung einzunehmen. Generell kann ich daher nur empfehlen Probe zu sitzen bevor man 300 - 400€ ausgibt. Jedes Popometer ist anders.

Wie sitzt es sich denn auf Dauer auf dem Titan? Den hatte ich auch ins Auge gefasst, allerdings nicht bestellt da man nirgendwo Probe sitzen kann. Ich habe in einigen Testberichte gelesen, dass der Stuhl recht hart gepolstert sein soll? 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 35 Minuten schrieb TooMuchCoffeeMan:

Anfangs war die Umstellung von meinem "normalen" Bürostuhl allerdings spürbar. Man gewöhnt sich eben eine Sitzhaltung an die zum Stuhl passt. Und wenn der neue Stuhl anders ist, ist das erstmal ungewohnt.

Zunächst war es bei mir auch ungewohnt auf dem DX. Ich musste das Lendenkissen entfernen, dann ging es deutlich besser, weil man "tiefer in den Wangen" sitzt quasi, hat mein Rücken sehr begrüßt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann nur davon abraten, diese Rennstühle zu kaufen. In der Regel halten die nicht lange - egal, was man dafür bezahlt und ich finde sie total unbequem. Dazu kommt bei den Herren manchmal noch dazu, dass, bedingt durch die Bauart (Seiten hoch) die Beine dann für 8 Stunden+ eng beisammen sind und somit die Eier wärmer werden, als sie eigentlich sollten. Wer da also Nachwuchs plant, kann das Risiko sicher minimieren. 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Stunden schrieb TooMuchCoffeeMan:

Wie sitzt es sich denn auf Dauer auf dem Titan? Den hatte ich auch ins Auge gefasst, allerdings nicht bestellt da man nirgendwo Probe sitzen kann. Ich habe in einigen Testberichte gelesen, dass der Stuhl recht hart gepolstert sein soll? 

Ich finde ihn Mega bequem, er hat ne sehr breite Sitzfläche was ich gut finde, da ist nix eingeengt wie Polar meinte. Ja die Sitzfläche ist etwas fester, aber das finde ich persönlich auch besser, weil er einfach ne Gute Basis hat. Finde zu weiche Sitzflächen grauenhaft, weil sie keinen echten halt bieten und man leichter "einsackt oder rumrutscht". Finde auch gut das die Wirbelstütze in der Rückenlehne direkt eingebaut ist und kein Extra Kissen ist. Für den Kopf bekommt man ein Memory Foam Kissen dazu das echt bequem ist. Also ich bin echt zufrieden mit dem Stuhl und er ist leicht zusammengebaut und wirklich hochwertig verarbeitet. Ich hab den mit dem Softweave Stoff bezug genommen. Schwitzen tue ich überhaupt nicht drauf bisher auch nicht nach 10 stunden und 26 grad außentemperatur.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 56 Minuten schrieb Albi:

Ich hab den mit dem Softweave Stoff bezug genommen.

Den hätte ich auch genommen.

Danke für die ausführliche Beschreibung. Ich glaube die feste Sitzfläche wäre eher nichts für mich. Ich kippe den Stuhl zum Beispiel gerne nach hinten und lege die Füße hoch. Das ist eher unangenehm wenn da zu wenig Polster ist. Bei einigen Vorgängerstühlen habe ich deswegen meistens ein Kissen drunter gelegt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung