Jump to content

Ausbildungsvergütung: Wie viel verdient ihr in der Ausbildung?

Empfohlene Beiträge

da aber 40 Std Vertrag unterschrieben

40,00Std

- 29,50Std

---------

- 10,50Std pro Schulwoche, da 62 Tage Schule im Jahr

x 12,5 Wochen

---------

- 131,50 Std pro Ausbildungsjahr die abgearbeitet werden müssen

:(

Ich glaube nicht, dass das legal ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Glück kann man nicht so rechnen ->

Je mehr man verdient, desto besser sind die Leistungen.

Selbst ein Idiot der 1000 Euro in der Ausbildung verdient, muss noch lange kein Genie sein, sondern wird einfach nur für nicht vorhandene Leistung/Gehalt bezahlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich erhalte in meiner Ausbildung, die ab dem 1. September startet folgende Beträge in brutto:

1. Jahr: 575€

2. Jahr: 600€

3. Jahr: 650€

Ausbildung findet bei Köln/Bonn statt

Ausbildung als Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sagt mal, rechnet Ihr noch in DM oder sind eure Gehälter wirklich so hoch?

Das ist ja das doppelte einer üblichen Vergütung für FI's.

ne scho Euro... die Firma in der ich anfange ist bei IG Metall dabei und da ich schon über 21 bin müssen die mir nach Tarif der IG Metall nochmal 50% des gehaltes dazuzahlen. wäre ich jünger würde ich auch so um die 600 Euro (1. LJ) verdienen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei mir (Bayern - Regensburg) gibts:

1. 1014

2. 1074

3. 1149

Glaube kaum, dass das ohne jegliche Zuschüsse ist oder, dass du den "normalen" Weg - also Schule, direkt danach Ausbildung, halt ohne jegliche Zusatzerfahrung - gegangen bist.

EDIT: ARGH, hab deinen letzten Post nicht gesehen. Also isses ja nicht die Regel, das meinte ich - 600 wären ja dann auch voll im Schnitt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich mache in Hessen eine Ausbildung zu Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung.

Ich bekomme (Angaben in Brutto):

1. 410 €

2. 460 €

3. 510 €

Die anderen in meiner Klasse bekommen fast alle um die 200 € mehr.

Wie kann das sein? Bekomme ich vielleicht zu wenig?

Was kann ich tun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Zylinder

- Du kannst nichts tun (gültiger Vertrag), aber ggf. auf tarifliche Anpassungen hoffen.

- Du bekommst auch nicht zu wenig. Vielleicht bekommen die anderen zu viel? Quatsch: IT ist kein eigener Tarif, sondern von der "Mutterfirma" abhängig. Und Metall- und Versicherungsbranche zahlen zB einfach das doppelte wie der Einzelhandel.

und dann noch: Viele Azubis anderer Berufe bekommen weniger als du - die Gerüstbauer aber deutlich mehr...

LiGrü

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Zylinder

Du bekommst meines Erachtens nach für diese Region unterdurchschnittlich Vergütung in diesem Ausbildungsberuf. Aber wie IJK schon sagte hängt das auch alles sehr stark vom Ausbildungsbetrieb ab. Kommt immer darauf an, in welcher Branche er tätig ist usw.. Ich hatte hier im Osten ca. 50 Euro Brutto pro Monat weniger als ITSE und war damit über dem Schnitt unserer Berufsschulklasse. Sei einfach froh, dass du eine Ausbildungsstelle gefunden hast.......das ist leider auch keine Selbstverständlichkeit. Mit dem Geld, was du bekommst, kannst du dich auch finanzieren. Solltest du bereits eine eigen Wohnung haben, kannst ja auch noch weitere Leistungen beantragen. Die IT-Gehälter sind nun mal (leider) nicht mehr so, wie vor wenigen Jahren. Wir werden im Allgemeinen aber nicht unterbezahlt. Es liegt daran, dass meines Erachtens nach anfangs überbezahlt wurde und sich jetzt das Gehalt so langsam einpendelt. Vorher gab es halt ein Fachkräftemangel, welcher nun nicht mehr besteht und dadurch sinken auch die Gehälter. Angebot und Nachfrage bestimmen halt den Preis und bei entsprechender Leistung hast du in dieser Branche auf jeden Fall die Möglichkeit später auch richtig gut Geld zu verdienen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo!

1.600€

2.650€

3.700€

Weihnachts- und Urlaubsgeld weiß ich nicht! Ist das üblich???

Und wir bekommen jährlich noch eine Prämie von einem Monatsgehalt!

Was ist das für eine Ausbildung?

@mystery

Ich bekomm 7xx und übrig bleiben 5xx.

Zieh mal so ~20% ab. Natürlich spielen bei jedem noch weitere Faktoren eine Rolle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn ich so die heutigen azubi gehälter sehe.....

ich habe in meiner ersten ausbildung im ersten lehrjahr 480,- DM (Brutto) bekommen

wenn man nicht gerade jedes wochende von disco zu disco rennt und hunderte von euro versäuft solten auch 400,- € zum überleben genügen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sorry für doppelpost (edit war nicht mehr möglich)

.......24Tage Urlaub...........

Bei Blockschule dauert die Schulzeit/Arbeitszeit 29,50 ink Pausen.........

- 131,50 Std pro Ausbildungsjahr die abgearbeitet werden müssen.......

1. 24 tage urlaub sind sehr wenig...

2. das mit deinen schulzeiten solltest du regeln

laut berufschulverordnung (bayern) und (aussage des lehrkörpers) laut IHK (Nürnberg) zählt eine schulstunde (45 minuten) wie eine Arbeitsstunde (60 minuten)

desweiteren ist der schüler nicht verpflichtet bei einem unterrichtstag mit mindestens 5 schulstunden danach noch in den ausbildungsbetrieb zu gehen (wobei hier natürlich abzuwägen ist was einem wichtiger ist: paar stunden freizeit oder ärger auf der arbeit)

ich würde dir empfehlen zuerst mit deinem klassenlehrer zu sprechen wie die situation sein sollte....

danach mit deinem chef (erklähr ihm das es so und so sein müsste)

wenn er darauf nicht eingeht solltest du zu deiner IHK gehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wenn ich so die heutigen azubi gehälter sehe.....

ich habe in meiner ersten ausbildung im ersten lehrjahr 480,- DM (Brutto) bekommen

wenn man nicht gerade jedes wochende von disco zu disco rennt und hunderte von euro versäuft solten auch 400,- € zum überleben genügen :)

Na ja es geht. Meine Schwester hatte auch so viel bekommen, evt. nen Tick weniger und konnte damit nicht leben. Meine Eltern mussten ihr immer noch was zustecken.

Wenn man von dem Geld noch Miete und Lebenserhaltungskosten abzieht bleibt nicht mehr ganz so viel übrig.

// Edit: Ach ja meine Schwester hatte nur 22 Tage Urlaub...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bekomme (Angaben in Brutto):

1. 410 €

2. 460 €

3. 510 €

Die anderen in meiner Klasse bekommen fast alle um die 200 € mehr.

Nicht nur die andern in der Klasse, sondern auch der andere Azubi im gleichem Ausbildungsjahr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
also ich bekomme im 1. jahr 409 € brutto... ist das nicht wenig? mich nervt das voll... was wird denn da ca abgezogen?

Brutto-Arbeitslohn: 409,00

Lohnsteuer: 0,00

Solidaritätszuschlag: 0,00

Kirchensteuer: 0,00

Krankenversicherung: 28,22

Pflegeversicherung: 3,47

Rentenversicherung: 39,87

Arbeitslosenversicherung: 13,29

Netto-Arbeitslohn: 324,13

Quelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich verdiene wie folgt:

im 1. Ausbildungsjahr 617,34 €

im 2. Ausbildungsjahr 666,15 €

im 3. Ausbildungsjahr 710,93 €

davon gehen dann halt noch kraka und so runter das ich im mom (1. lehrjahr) ca 480 euro raus.

urlaubs- und weihnachtsgeld gibbet bei uns keins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich kriege:

1.520€

2.570€

3.620€

25Tage Urlaub und sonst nix extra , 38,5std Woche.

In meiner Berufsschul Klasse kriegen auch alle 100-200e mehr als ich aber was solls hautpsache habe überhaupt ne Ausbildung und eine die mir Spass macht :P

Sehr schöne Ansicht :uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sorry für doppelpost (edit war nicht mehr möglich)

1. 24 tage urlaub sind sehr wenig...

2. das mit deinen schulzeiten solltest du regeln

laut berufschulverordnung (bayern) und (aussage des lehrkörpers) laut IHK (Nürnberg) zählt eine schulstunde (45 minuten) wie eine Arbeitsstunde (60 minuten)

desweiteren ist der schüler nicht verpflichtet bei einem unterrichtstag mit mindestens 5 schulstunden danach noch in den ausbildungsbetrieb zu gehen (wobei hier natürlich abzuwägen ist was einem wichtiger ist: paar stunden freizeit oder ärger auf der arbeit)

ich würde dir empfehlen zuerst mit deinem klassenlehrer zu sprechen wie die situation sein sollte....

danach mit deinem chef (erklähr ihm das es so und so sein müsste)

wenn er darauf nicht eingeht solltest du zu deiner IHK gehen

Du kannst dir wahrscheinlich garnicht vorstellen, was ich schon alles durchstöbert habe, aber nichts konkretes gefunden.

Das Problem bei der ganzen Sache ist, dass ich bei Ausbildungsbeginn schon

20 Jahre war und somit das Jugendschutzgesetz nicht mehr greift.

In diesem steht das mit zB 25 Schulstd = 40 ArbeitsStd und so weiter,

aber das zählt halt nicht.

Mit meinen Chefs das klären, unmöglich. Die machen das ja absichtlich, damit

Sie einen ggf am Freitag um 17Uhr noch zu nehm Kunden schicken können,

dann heißt halt nur: Schauen Sie auf Ihr Zeitkonto. Gleiches Thema wenn man

mal ne Std eher gehen will, immer der selbe dreck.

Die Begründung der Chefs is immer, dass ich ja einen 40 Std Vertrag unterschrieben hab, und keinen 29,5 (Schulstd+Pausen) Vertrag habe.

Hab mich deswegen auch schon mehrmals dagegen beschwerd, dann heißts

nur, legen Sie mir einen Gesetzestext vor in dem steht, dass sies nicht dürfen.

Ich muss nach der Schule garnicht in den Betrieb, die wollen es sogar garnet,

eben das ich die Minusstd bekomm und somit während der nicht Schulblockzeit

mehr Ackern muss.

Die Lehrer fragen, auch schon versucht. Die BWP und der Sozi Lehrer habens

auf anhieb noch net mal gewusst und meinten halt auch nur, dass sie das

eigentlich nicht dürften, aber das als Begründung vor den Chefs, kann ich gleich bleiben lassen.

Wird wohl nur noch der Schritt zur IHK helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung