Jump to content

Welche Musik hört ihr zurzeit?

Empfohlene Beiträge

Bin da eher so wie |roTekuGeL| habe auch noch ein paar Elektroklassiker im Plattenschrank (z.B. 10" Single malaria! vs.barbara morgenstern - KaltesKlaresWasser) stehn, aber das neue Zeug ist einfach mist. Allerdings konnte ich mich mit hip Hop noch nie anfreunden. Deutsch-Rock ab und zu aber wenn dann eigentlich nur Grand Hotel van Cleef (Label von Kettcar, Tomete, Olli Schulze usw.) Sachen, Tocotronic und Muff Potter. Ansonsten eher Hardcore, Grindcore, Metalcore, Metal usw. Manchmal hab ich aber auch Ausreißer wie z.B. die beiden Electric Six Alben sind einfach Hammer!

:marine :marine Danger, Danger, High Voltage!:marine :marine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, ich hör meistens total queer beet, aber momentan doch eher nen SChwerpunkt auf Rock. Außerdem hab ich nen Hang zu obskurer Musik ;)

Meine Favoriten momentan (so ganz spontan aus dem Kopf und mit kurzer Beschreibung, weil die meisten eh kaum jemand kennt ;)):

Bloc Party (feiner Indie-Rock)

Bonobo (schöner Chill-Out-Electro-Kram)

Bright Black Morning Light (Chill-Out-Rock)

Cinematic Orchestra (Soundtrackmäßiger NuJazz)

Coldcut (die Grandfathers of Sample-Musik ;))

DJ Food (nochmal soundtrackmäßige Musik)

Fiona Apple (wunderschöner Singer/Songwriter-Kram)

Gabriel Rios (innovative Latin-Musik)

Gnarls Barkley (E-Soul oder so ;) - sind ja eh grad in aller Munde)

Gomez (Indie-Rock)

John Butler Trio (Roots-Rock aus Australien)

Kaizers Orchestra (Oompa-Rock/Polka)

Mates Of State (sehr witziger Indie-Pop)

Mr. Bungle (kranker Kram zwischen Metal, Funk und Orientalischer Musik)

Porcupine Tree (Progressive Rock)

Psapp (Indie-Pop)

Regurgitator (Mischung als Punk, Metal, Elektronik und viel Humor)

Secret Chiefs 3 (abgedrehte Musik zwischen Orientalik, Western-Soundtrack, Surf Rock und Death-Metal-Einschlägen)

Tenacious D (genial witzige Rockband von Jack Black)

The Aquabats (Ska-Rock-Sonstwas-Band mit tonnenweise skurillen Ideen)

The Cat Empire (Latin-Jazz-Rock-Funk-Ska-Band aus Australien)

The Coral (Indie-Rock mit starkem 60s-Einschlag)

The Dresden Dolls (Punk-Kabarett mit Klavier und Schlagzeug)

The Infadels (Indie-Rock)

The Raconteurs (Indie-Rock mit starkem Psychedelia-Einschlag)

The Robocop Kraus (Indie-Rock aus Deutschland)

The White Stripes (Indie-Rock)

The World/Inferno Friendship Society (Mischung aus Rock, Klezmer, Jazz und sonstwas)

Tiken Jah Fakoly (afrikanischer Reggae)

Trashmonkeys (genialer Indie-Rock aus Deutschland)

UNKLE (irgendwo zwischen Trip Hop und Rockanleihen)

We Are Scientists (Indie Rock)

Wolfmother (70s-Rock)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kann euch nur meine absoluten lieblingsbands boysetsfire und rise against empfehlen :D

für alle die emo-core und alternative mögen!!

richitg geil sind aber turbonegro :marine

des ist richtig geiler glam- head- bangen- ausflippen- heavy- metal für leute die sowas eigentlich nicht mögen.

p.s.: ist a bissal gewollt schwul :e@sy angehaucht, macht des ganze aber umso interessanter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leutz !

Generell wird alles gehört, was irgendwie entfernt mit Rock und Metal beschrieben werden kann ! *Headbang-Smiley such*

Favorites zur Zeit:

- Masterplan

- Jorn

- Axel Rudi Pell

- Edguy

- Dark

- Sentenced

- Iced Earth

- Theatre of Tragedy

- Type o Negative

- Fiddler´s Green (passt gut zum Sommer find ich...)

- Schandmaul

Metallica und andere Kultklassiker á la Halloween (Keeper I+II) und Maiden gehen natürlich auch zu jederzeit !

Hab aber z.Zt. auch Guns ´n Roses, Survivor und Foreigner im Wechsler... :rolleyes:

Die "harten" Sachen (die der Grueni wahrscheinlich auch hört), wie z.B. Unleashed, Morbid Angel, Kataclysm und Sepultura steh´n im Moment im Schrank - passen momentan nicht so zu meiner Sommerlaune ! :D

In diesem Sinne - Rock the Planet ! :cool:

Musikalische Grüße,

S.E.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

- Theatre of Tragedy

- Type o Negative

- Fiddler´s Green (passt gut zum Sommer find ich...)

- Schandmaul

Ja, das klingt doch auch gut :D

Im Moment hör ich noch oft My Dying Bride...schon mal so als Vorfreude aufs Summer Breeze dieses Jahr :D

Ach ja und Dornenreich...aber das kennt wahrscheinlich wieder kaum einer...

Und Korpiklaani passt auch wunderbar zu Sommerwetter :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Grad im Moment:

Die neue Slayer,

...

Taugt das Album was? Ich hab nur mal vorab die neue Single gehört, und die hat mir sehr gut gefallen.

Ich glaub die "Unholy Alliance" wird DIE Killer-Tour diesen Herbst..da kommt auch für mich als alten BG-Fan die Blind Guardian Tour nicht ran. ;)

Stimmt das eigentlich, daß Iron Maiden mit Trivium diesen Herbst/Winter auf Tour ist? Das wär nämlich auch ein genialer Doppelpack! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über das Maiden, Trivium Double hab ich noch ncihts gehört, wäre aber sehr geil.

Aber das beste ist die Unholy Aliance macht sogar halt hier in Trier!!!

Also mir gefällt das Album sehr gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stimmt das eigentlich, daß Iron Maiden mit Trivium diesen Herbst/Winter auf Tour ist? Das wär nämlich auch ein genialer Doppelpack! :)

Ja, das stimmt. Sind im Dezember in Stuttgart und in Dortmund. Dortmund ist aber längst ausverkauft und für Stuttgart gibt es nur noch ein paar Sitzplätze in den hintersten Ecken der Schleyerhalle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habs zur Zeit mit Brainstorm und hab zudem die Live in Athen Scheibe von Iced Earth mal wieder rausgekramt.

Ansonsten hör ich auch so ziemlich alles was in Metal-Richtung so vorhanden ist.

Und zum Thema Konzerte, naja mal schauen was BG in Düsseldorf bei ihrem Heimspiel mal wieder fabrizieren. Hab zumindest Hoffnung gefaßt, als ich gelesen habe, daß sie wohl pro Show nicht mehr als 3-4 der neuen Lieder spielen wollen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habs zur Zeit mit Brainstorm und hab zudem die Live in Athen Scheibe von Iced Earth mal wieder rausgekramt.

...

Ami-Power-Metal (auch wenn BS aus Deutschland sind ;)) mag ich auch. Live in Athen ist IMHO eins der besten Live-Alben. :)

Ich bin ansonsten sehr gespannt auf die neue Iron Maiden...aber egal wie die Scheibe auch ist, ich kauf die mir sowieso. ;)

Die neue Slayer (Unholy Alliance, ich komme!) find ich recht geil, Geschrei und Geprügel vom Allerfeinsten. *g*

Dragonforce kenn ich jetzt nicht, aber die haben hervorragende Kritiken gekriegt, muß ich unbedingt mal reinhören.

BG schau ich mir diesen Herbst doch nicht auf Tour an, aber wenns klappt seh ich die aufm Wacken nächstes Jahr. :)

Ansonsten hör ich grad gern Hardcore (Soilwork und noch viel lieber Scar Symmetry!!!) und mit Doom (My Dying Bride war aufm SB wirklich beeindruckend, Candlemass ist eh ein Klassiker, Primordial gefällt mir auch) freund ich mich an...die depressive Stimmung paßt irgendwie zum kommenden Herbst/Winter. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BG schau ich mir diesen Herbst doch nicht auf Tour an, aber wenns klappt seh ich die aufm Wacken nächstes Jahr. :)

gmpf...mach mir noch ein schlechtes gewissen :( :e@sy

...und mit Doom (My Dying Bride war aufm SB wirklich beeindruckend, Candlemass ist eh ein Klassiker, Primordial gefällt mir auch) freund ich mich an...

ich sag doch, ich krieg dich noch dazu :D

und zum topic: ich muss dann auch noch mal my dying bride als götter des Doom hervorheben :mod:

aber grueni, ich muss dich leider korrigieren...das was die versprühen ist keine depressive stimmung...das ist melancholie ;)

aber das lernst du schon noch *duck*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ami-Power-Metal (auch wenn BS aus Deutschland sind ;)) mag ich auch. Live in Athen ist IMHO eins der besten Live-Alben. :)

Joa, übel ist das Teil nicht, wobei ich von den live Alben die ich kenne die DVD vom Blind Guardian Open Air 2003 vorziehe, vllt auch weil ich halt selbst dabei war :)

Dragonforce kenn ich jetzt nicht, aber die haben hervorragende Kritiken gekriegt, muß ich unbedingt mal reinhören.

das neue Album kenne ich auch noch nicht, aber die alten Alben sind auch sehr empfehlenswert

BG schau ich mir diesen Herbst doch nicht auf Tour an, aber wenns klappt seh ich die aufm Wacken nächstes Jahr. :)

Naja sowohl in 12Tagen in Düsseldorf wie auch dann nächstes Jahr auffem Wacken :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung