Jump to content

Enno

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3.113
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    18

Reputationsaktivitäten

  1. Like
    Enno reagierte auf Julia on Rails in Frei nehmen für IHK-Preisverleihung?   
    Es war alles kein Problem und ich bekomme an dem Tag Urlaub 😊
  2. Like
    Enno reagierte auf Chief Wiggum in Frei nehmen für IHK-Preisverleihung?   
    Jetzt reicht es aber. Die Fragestellerin hat ihre erste Stelle nach der Ausbildung angetreten und hat durchaus das Recht, in solchen Sachen unsicher zu sein.
  3. Like
    Enno hat eine Reaktion von awesomenik erhalten in Wie viele VMs - Hardware?   
    und vor allem wie die RAM Ausstattung ist.
    Ich behaupte die Kiste bekommt man auch mit 2 VMs zum Kotzen wenn wenig RAM drin ist und die VM viel brauchen.
     
    Also so pauschal kann man das nicht sagen.
    Ich habe in der Alten Firma z.B. VM Nodes betrieben die 2x6 Kerne also 12 logische Prozessoren hatten und hab da teilweise 15-20 Maschinen drauf gehabt.
    Die waren aber abgestimmt und brauchten nicht alle zur gleichen Zeit die Rechenleistung.
  4. Like
    Enno hat eine Reaktion von bummel erhalten in Arbeiten bei internationalen Tech-Startups?   
    Und noch ein kurzes Nachwort von jemandem der nen Blanko Vertrag von einem der von dir genannten grossen hier liegen hat.
    Ja ich hab lange mit mir gehadert ihn anzunehmen. Is ja echt mal ne mega Potenzspritze. So voll die Schwanzverlängerung!
    Ist halt echt geil wenn man erzählen kann: "Ich arbeite bei Google/Microsoft/...)
    Nur niemand sieht was dahinter steckt. Alles was bisher gesagt wurde. Und noch nen bischen heftiger. Ich habe lange mit nem Consultant gesprochen der bei uns im Haus 1mal die Woche war.
    Es ist bei den grossen vor allem so das du dich dort selber vermarkten musst. Dort hat jeder Personal Verantwortliche nicht nur 10-15-20 Personen unter sich, die er noch kennen könnte. Dort sind es dann schnell mal 100-150-200 und davon kommen die weiter die am lautesten schreien können.
    Für mich war es dann so das mein momentaner Job mit der einfacheren Sichtbarkeit beim Chef doch besser für mich ist.
  5. Like
    Enno reagierte auf Konketea in Arbeiten bei internationalen Tech-Startups?   
    Ehrlich gesagt finde ich dein Plan ziemlich planlos. Deine Faszination beschränkt sich auf die Größe der Namen, dabei solltest du bei intensiverer Recherche feststellen, dass sich diese Unternehmen nicht von Namen im Lebenslauf blenden lassen. 
    Du solltest einfach schauen das du verschiedene Erfahrungen sammelst. Die klopfen eh dein Können ab. Was vielleicht noch interessant wäre, ist die Mitarbeit an Open Source Projekten die von diesen Unternehmen gepusht werden. Dort kommt man auch mit Mitarbeitern dieser Firmen in Kontakt. Manchmal suchen diese Firmen dann auch genau für solche Projekte Leute, wie praktisch wenn man dort dann bereits mitarbeitet.
  6. Like
    Enno reagierte auf Albi in Arbeiten bei internationalen Tech-Startups?   
    Haha der war gut xD
    Ne mal ehrlich zum einen ist mittlerweile extrem schwer überhaupt ein Arbeitsvisum für die USA zu bekommen, dafür musst du so gut sein das dir eine Firma wie Google etc. das auch bezahlen wollen, denn so ein Visum kostet ganz schnell mal 65-100k. Und ja warum sollte dir eine Firma das überhaupt zahlen wenn sie in den USA unmengen gleich guter Qualifizierter Arbeitskräfte haben? Teilweise müssen sie sogar nachweisen das sie in den USA niemanden finden der die Stelle besetzen kann und du daher ein MUSS bist, das ist eher schwer ohne spezifisches extrem großes Fachwissen das du wahrscheinlich nicht mal eben in ein paar Jahren ansammelst.
    "Mekka" würde ich diese Gegenden sicher nicht bezeichnen, ja klar wirst du gelockt mit 130-150k Dollar oder mehr Gehalt (wenn du wirklich so gut bist), aber hast du dich überhaupt schonmal genauer informiert? Ich glaubs eher weniger, dann wüsstest du das die Lebenshaltungskosten in diesen Gegenden einfach riesig sind, Miete in München teuer? gegen das Silicon Valley etc. is das ein Witz. Im Silicon Valley/ SF/ Seattle zahlst du schnell mal für ein 1-2 Zimmer Wohnung in einer Gegend in der kein Ami der bei Verstand ist freiwillig leben möchte, wenn ihm sein leben lieb ist, 4-5k im Monat und da ist erstmal kein Essen oder sonst was dabei, welches dort auch um ein vielfaches mehr kostet als anders wo  Willst du etwas in einer besseren Gegend dann mach dich drauf gefasst das von deinem tollen hohen Gehalt so gut wie nichts übrig bleibt.
    Das du dann wahrscheinlich auch täglich unzählige Überstunden schieben musst und innerhalb von 5 Minuten weg vom Fenster sein kannst wenn du nicht immer 150% gibts weil dort riesen Konkurrenzdenken herrscht und die nächsten Absolventen von Top Unis schon Schlange stehen oder wenn du die Falsche Person krum anschaust (Kündigungsschutz gibts da drüben nicht wirklich), macht es auch nicht besser.
    Tatsächlich würde ich freiwillig bei diesen Unternehmen nicht unbedingt arbeiten wollen, klar nach außen klingen sie gerne wie die tollsten Firmen der Welt wo du täglich das Rad neu erfindest und die Innovationen nur so purzeln, aber leider sieht man die Schattenseiten dieser Firmen oft erst wenn man schon mitten drin ist.
    Übrigens in die USA fliegen und zum Bewerbungsgespräch gehen ohne entsprechendes Visum ist sowieso nicht, wenn du oder die Firma da erwischt werden habt ihr erstmal Spaß.
     
    Also klar letztendlich musst du es selbst wissen, aber glaub mir nur weil es Google, MS und co. ist, ist da nicht alles Gold was glänzt  
  7. Like
    Enno reagierte auf Albi in Arbeiten bei internationalen Tech-Startups?   
    Was Chief sagt... am Ende muss er es selbst entscheiden, aber gerade sein erster Beitrag hat halt eher gewirkt als ginge er da eher naiv und geblendet durch die großen Namen ran. Wie ich ja auch in meinem Beitrag meinte, wäre es sinnvoll sich wirklich gut zu informieren, nicht alles was glänzt ist Gold. 
    Und noch eine Sache, diese Forum ist bekannt und ich würde auch sagen stolz darauf jegliches Thema sehr direkt und ja auch brutalst Ehrlich zu behandeln. Damit muss man umgehen können.
    Wenn man hier Fragen stellt oder solche Pläne postet, muss man damit rechnen ziemlich ehrliche, direkte und oft auch mit Erfahrungen aus dem echten Leben gespickten Antworten zu bekommen. Ja auch halt oft mit negativen Tenor, wenn man  hier nur positive Bestätigung und Zustimmung sucht is man hier eher falsch 😅
  8. Like
    Enno reagierte auf Chief Wiggum in Arbeiten bei internationalen Tech-Startups?   
    Warum? Nur weil jemand seine persönlichen Erfahrungen und Gedanken mitteilt?
    Ich fand dir Diskussion durchaus spannend und offen.
  9. Like
    Enno hat eine Reaktion von Albi erhalten in Arbeiten bei internationalen Tech-Startups?   
    Und noch ein kurzes Nachwort von jemandem der nen Blanko Vertrag von einem der von dir genannten grossen hier liegen hat.
    Ja ich hab lange mit mir gehadert ihn anzunehmen. Is ja echt mal ne mega Potenzspritze. So voll die Schwanzverlängerung!
    Ist halt echt geil wenn man erzählen kann: "Ich arbeite bei Google/Microsoft/...)
    Nur niemand sieht was dahinter steckt. Alles was bisher gesagt wurde. Und noch nen bischen heftiger. Ich habe lange mit nem Consultant gesprochen der bei uns im Haus 1mal die Woche war.
    Es ist bei den grossen vor allem so das du dich dort selber vermarkten musst. Dort hat jeder Personal Verantwortliche nicht nur 10-15-20 Personen unter sich, die er noch kennen könnte. Dort sind es dann schnell mal 100-150-200 und davon kommen die weiter die am lautesten schreien können.
    Für mich war es dann so das mein momentaner Job mit der einfacheren Sichtbarkeit beim Chef doch besser für mich ist.
  10. Like
    Enno hat eine Reaktion von Listener erhalten in Arbeiten bei internationalen Tech-Startups?   
    Und noch ein kurzes Nachwort von jemandem der nen Blanko Vertrag von einem der von dir genannten grossen hier liegen hat.
    Ja ich hab lange mit mir gehadert ihn anzunehmen. Is ja echt mal ne mega Potenzspritze. So voll die Schwanzverlängerung!
    Ist halt echt geil wenn man erzählen kann: "Ich arbeite bei Google/Microsoft/...)
    Nur niemand sieht was dahinter steckt. Alles was bisher gesagt wurde. Und noch nen bischen heftiger. Ich habe lange mit nem Consultant gesprochen der bei uns im Haus 1mal die Woche war.
    Es ist bei den grossen vor allem so das du dich dort selber vermarkten musst. Dort hat jeder Personal Verantwortliche nicht nur 10-15-20 Personen unter sich, die er noch kennen könnte. Dort sind es dann schnell mal 100-150-200 und davon kommen die weiter die am lautesten schreien können.
    Für mich war es dann so das mein momentaner Job mit der einfacheren Sichtbarkeit beim Chef doch besser für mich ist.
  11. Danke
    Enno hat eine Reaktion von Chief Wiggum erhalten in Arbeiten bei internationalen Tech-Startups?   
    Und noch ein kurzes Nachwort von jemandem der nen Blanko Vertrag von einem der von dir genannten grossen hier liegen hat.
    Ja ich hab lange mit mir gehadert ihn anzunehmen. Is ja echt mal ne mega Potenzspritze. So voll die Schwanzverlängerung!
    Ist halt echt geil wenn man erzählen kann: "Ich arbeite bei Google/Microsoft/...)
    Nur niemand sieht was dahinter steckt. Alles was bisher gesagt wurde. Und noch nen bischen heftiger. Ich habe lange mit nem Consultant gesprochen der bei uns im Haus 1mal die Woche war.
    Es ist bei den grossen vor allem so das du dich dort selber vermarkten musst. Dort hat jeder Personal Verantwortliche nicht nur 10-15-20 Personen unter sich, die er noch kennen könnte. Dort sind es dann schnell mal 100-150-200 und davon kommen die weiter die am lautesten schreien können.
    Für mich war es dann so das mein momentaner Job mit der einfacheren Sichtbarkeit beim Chef doch besser für mich ist.
  12. Like
    Enno reagierte auf KeeperOfCoffee in Lügen im Vorstellungsgespräch?   
    Wirklich lustig, wie viele Hobby-Psychologen es hier plötzlich gibt. Er soll sich Hilfe suchen (siehe sein anderer Thread), da hier wesentlich größere Probleme vorliegen.
  13. Like
    Enno reagierte auf Carwyn in Nr. 354 - Von Kelten, die bel(l)ten, von umziehen und Zelten   
    Wenn ich dadurch zu dem wurde, wer ich bin, dann bin ich völlig zufrieden damit.
  14. Like
    Enno reagierte auf Maniska in Tools um sich mal selbst zu beschäftigen   
    Leute, schaltet mal nen Gang runter, das ist die erste Woche...
    Motivation ist eine Sache, aber wenn ihr in 3 Monaten die Inhalte von 3 Jahren aufsaugt, lasst ihr uns anderen ganz schön alt aussehen
  15. Like
    Enno reagierte auf Chief Wiggum in Skills mit Microsoft Access fördern?   
    Als Admin, der sich mit derartigen Access Lasten (teilweise unwartbare und nicht migrierbare Altlasten die noch auf Access 97 basieren!) herumschlagen darf: Lass es sein. Nutzt die Zeit, die ihr euren Kollegen noch im Betrieb habt und migriert die Tools alle auf Webtechnologie mit einem richtigen SQL im Hintergrund.
    Generell wird es bei einer Access Anwendung nicht als Einzelplatz-Lösung bleiben. Irgendwann stellt man die App doch eh ins lokale Netzwerk - und dann wird der Leidensweg des Admins anfangen.
  16. Like
    Enno reagierte auf allesweg in Schriftliche Absicherung bei einem Arbeitsauftrag   
    Juhu! So liebt man Hierarchien! 
    Wer ist wessen weisungsbefugter Häuptling? 
    So blöd es klingt, aber E sollte sich schriftlich absichern. In ALLE Richtungen. Wenn es eine unschöne Historie im Dreieck B-C-D gab, kann E nur verlieren. 
  17. Like
    Enno reagierte auf Maniska in Schriftliche Absicherung bei einem Arbeitsauftrag   
    Ich würde B noch mal per Mail auf die Punkte hinweisen die gegen das Projekt sprechen (oder der Hierarchie folgend den direkten Vorgesetzt) und wenn B mündlich die Anweisung gibt zu bestellen noch mal per Mail mitteilen, dass man nun Aufgrund des Gespräches am XX die Bestellung auslösen wird.
    Zumindest kann B dann nicht sagen er wusste von nichts. Im Idealfall kommt vom B noch irgendwas in der Richtung "mach mal" zurück...
  18. Like
    Enno reagierte auf Listener in Neues Jobangebot, was denkt ihr?   
    das ist kein Risiko, wenn du 15k mehr verdienst. Neuen Job annehmen. Entweder bist du in zwei Jahren raus, dann suchst du dir was neues, oder du wirst entfristet, dann ist das auch okay.
  19. Like
    Enno hat eine Reaktion von Ganymed erhalten in Nr. 354 - Von Kelten, die bel(l)ten, von umziehen und Zelten   
    und wenn da STRG oder CAPS-LOCK oder SHIFT steht liest du dan auch nicht weiter.
    Oder wie war das mit ALT gemeint?
     
    Weil Bier ist  das nicht.
  20. Like
    Enno hat eine Reaktion von allesweg erhalten in Nr. 354 - Von Kelten, die bel(l)ten, von umziehen und Zelten   
    und wenn da STRG oder CAPS-LOCK oder SHIFT steht liest du dan auch nicht weiter.
    Oder wie war das mit ALT gemeint?
     
    Weil Bier ist  das nicht.
  21. Haha
    Enno reagierte auf t0pi in Angebot für Übernahme zu schlecht?   
    so ner9x hat jetzt erstmal lesematerial bekommen. falls noch andere AEs dabei sind die in FFM was suchen...gebt Bescheid...wenn ihr die Probezeit übersteht krieg ich noch ne Prämie weil ich euch empfohlen habe
  22. Like
    Enno reagierte auf Albi in Angebot für Übernahme zu schlecht?   
    Joa da würde ich sagen, dann mach mal Bewerbungen fertig und fang schonmal an dich zu bewerben. Das Gehalt ist jedenfalls nix.
  23. Like
    Enno reagierte auf PVoss in Wie geht ihr mit Fehlern um?   
    Ich habe mal ausversehen ~17 Tabellen in einer produktiven Datenbank gelöscht. Das waren die Schritte danach:
    Vom Schock erholen Chef Bescheid sagen was passiert ist Kunden erzählen warum das System aktuell im Wartungsmodus ist (in dem Fall aber nicht "ich hab scheiße gebaut", eher "da ist etwas mit der Datenbank") Plan machen wie die Daten wieder hergestellt werden Chefs vom Plan erzählen Kunden sagen wann das System vorraussichtlich wieder funktioniert Problem lösen Plan machen, wie man sowas verhindern kann Am Ende hat es gut 10 Stunden gedauert bis die Daten wieder da waren und 12 Mitarbeiter des Kunden mussten sich die Zeit irgendwie anders vertreiben.
     
    Wichtig ist halt, locker bleiben, nicht in Panik geraten und an einer Lösung arbeiten.
    Wenn mein Fliesenleger das Waschbecken kaputt haut möchte ich nicht, dass er weinend in der Ecke sitzt oder sich 1000 mal entschuldigt. Mir ist auch egal, ob ihm der Fliesenschneider aus der Hand gefallen ist oder ob er einfach seinen neuen Hammer ausprobieren wollte.
    Ich möchte, dass er schnellstmöglich dafür sorgt, dass ich mir morgen wieder die Hände waschen kann. Genauso gehe ich an die Sache ran, wenn ich es bin der was kaputt macht - oder hinter der Deadline bin oder oder oder. Am Ende geht es darum die Sache in Ordnung zu bringen.
    Wenn andere mit Schreien oder Beleidigungen reagieren, joa kann passieren.. Kurz über sich ergehen lassen, und weiter arbeiten. Wenn die anderen sich gar nicht mehr einkriegen: Je nach Situation würde ich weggehen/auflegen und später wieder kommen/anrufen oder noch eine weile zuhören.
  24. Like
    Enno reagierte auf bigvic in Mittagessen/Getränke im Job   
    Da liegt der Hund begraben. Vielleicht stört DICH Geruch A,B,C nicht, den anderen Kollegen aber schon. Oder die Schmatzgeräusche von Herr Huber usw. usf. Daher macht man das eigentlich ziemlich einfach > Essen verboten im Büro (wie in der Schule, Uni, Bahn und sonst überall ja auch).
  25. Like
    Enno reagierte auf bigvic in Mittagessen/Getränke im Job   
    Ich finde das ist dissoziales Verhalten. Man kann schnell aufstehen und woanders hingehen zum Essen.
    Die 5 Minuten hat man um seine Kollegen nicht zu belästigen. Wundert mich, dass es noch Büros gibt wo das nicht zu den normalen Verhaltensregeln gehört. Aber er soll ja auch noch Büros geben in denen wie vor 20 Jahren geraucht wird   🙏

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung