Jump to content

Fitschi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    244
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch


Reputationsaktivitäten

  1. Like
    Fitschi hat eine Reaktion von Kwaiken erhalten in Für viel mehr würdet ihr die 1,5 Std (einfach). Weg in Kauf nehmen?   
    Wenn meine Frau wieder arbeiten geht, kommen wir auf ca. 10.500€ Netto Haushaltseinkommen (2 Kinder). Per Definition sind wir damit zwar (Einkommens-) Reich, ein Boot steht allerdings nicht wirklich oben auf der Liste. Dafür ist dann halt ein Sommerurlaub und ein Skiurlaub drin (trotzdem will ich gar nicht daran denken, was später mal der Skipass für 4 Personen kostet...)
    Wir waren nie arm, aber auch weit weg von "reich". Unsere Kinder werden später eine nette Starthilfe bekommen, von der ich nur hätte träumen können. Dabei ist es mir aber auch sehr wichtig, dass das nicht als gegeben hingenommen wird. Da kommt wieder der Punkt zum tragen, dass man es zu schätzen weiß wenn man sich alles selbst erarbeiten musste.
  2. Like
    Fitschi hat eine Reaktion von Albi erhalten in Für viel mehr würdet ihr die 1,5 Std (einfach). Weg in Kauf nehmen?   
    Wenn meine Frau wieder arbeiten geht, kommen wir auf ca. 10.500€ Netto Haushaltseinkommen (2 Kinder). Per Definition sind wir damit zwar (Einkommens-) Reich, ein Boot steht allerdings nicht wirklich oben auf der Liste. Dafür ist dann halt ein Sommerurlaub und ein Skiurlaub drin (trotzdem will ich gar nicht daran denken, was später mal der Skipass für 4 Personen kostet...)
    Wir waren nie arm, aber auch weit weg von "reich". Unsere Kinder werden später eine nette Starthilfe bekommen, von der ich nur hätte träumen können. Dabei ist es mir aber auch sehr wichtig, dass das nicht als gegeben hingenommen wird. Da kommt wieder der Punkt zum tragen, dass man es zu schätzen weiß wenn man sich alles selbst erarbeiten musste.
  3. Like
    Fitschi hat eine Reaktion von BravoKilo erhalten in Wie viel verdient ihr?   
    Wechsel zum 01.06.
    Leider hat sich zum Ende letzten Jahres einiges in der Firma verschoben und so wurden mir auf der einen Seite Tätigkeiten übertragen, die zwar prinzipiell ok sind, ich dafür aber nicht brenne (und demzufolge auch nicht 110% gebe) und auf der anderen Seite Tätigkeiten genommen, die mir sehr viel Spaß machten. Ich habe versucht mich mit der Situation zu engagieren, merkte aber, dass mir - wie soll ich sagen - eine gewisse Leichtigkeit meinen Job zu machen verloren ging.
    Wie der Zufall so will, habe ich mich mit einem ehemaligen Kollegen unterhalten, der mittlerweile eine leitende Position in einer anderen Firma hat und dieser hat mich letztendlich in seiner Firma vorgestellt, da es dort eine offene Stelle gab, die genau zu mir passt.
     
    Alter: 31
    Wohnort: Südhessen
    letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): Informatikkaufmann - Winter 2012
    Berufserfahrung: 7,5 Jahre
    Vorbildung: FH-Reife + Wirtschaftsinformatik per Fernstudium (pausiert)
    Arbeitsort: Home Office
    Grösse der Firma: ca. 6500
    Tarif: Nein
    Branche der Firma: Software
    Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 40
    Arbeitsstunden pro Woche real: 40 - ?
    Gesamtjahresbrutto: 160.000€
    Variabler Anteil am Gehalt: 25%
    Anzahl der Monatsgehälter: 13
    Anzahl der Urlaubstage: 30
    Sonder- / Sozialleistungen: $30.000 Aktienanteile, 2 bezahlte Fortbildungen / Jahr, Firmenwagen, betriebliche Rente mit AG Zuschuss, Unfallversicherung (auch für die Familie) und ein paar Kleinigkeiten
     
    Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich):
    Noch immer (wieder): Pre-Sales - DACH (+ sporadisch Europaweit)
  4. Like
    Fitschi hat eine Reaktion von mylurid erhalten in Wie viel verdient ihr?   
    Wechsel zum 01.06.
    Leider hat sich zum Ende letzten Jahres einiges in der Firma verschoben und so wurden mir auf der einen Seite Tätigkeiten übertragen, die zwar prinzipiell ok sind, ich dafür aber nicht brenne (und demzufolge auch nicht 110% gebe) und auf der anderen Seite Tätigkeiten genommen, die mir sehr viel Spaß machten. Ich habe versucht mich mit der Situation zu engagieren, merkte aber, dass mir - wie soll ich sagen - eine gewisse Leichtigkeit meinen Job zu machen verloren ging.
    Wie der Zufall so will, habe ich mich mit einem ehemaligen Kollegen unterhalten, der mittlerweile eine leitende Position in einer anderen Firma hat und dieser hat mich letztendlich in seiner Firma vorgestellt, da es dort eine offene Stelle gab, die genau zu mir passt.
     
    Alter: 31
    Wohnort: Südhessen
    letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): Informatikkaufmann - Winter 2012
    Berufserfahrung: 7,5 Jahre
    Vorbildung: FH-Reife + Wirtschaftsinformatik per Fernstudium (pausiert)
    Arbeitsort: Home Office
    Grösse der Firma: ca. 6500
    Tarif: Nein
    Branche der Firma: Software
    Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 40
    Arbeitsstunden pro Woche real: 40 - ?
    Gesamtjahresbrutto: 160.000€
    Variabler Anteil am Gehalt: 25%
    Anzahl der Monatsgehälter: 13
    Anzahl der Urlaubstage: 30
    Sonder- / Sozialleistungen: $30.000 Aktienanteile, 2 bezahlte Fortbildungen / Jahr, Firmenwagen, betriebliche Rente mit AG Zuschuss, Unfallversicherung (auch für die Familie) und ein paar Kleinigkeiten
     
    Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich):
    Noch immer (wieder): Pre-Sales - DACH (+ sporadisch Europaweit)
  5. Like
    Fitschi hat eine Reaktion von Mem0ryLeak erhalten in Nachvertragliches Wettbewerbsverbot   
    Alles gut - dafür gibt es ja ein Forum 🙂
  6. Like
    Fitschi hat eine Reaktion von Mem0ryLeak erhalten in Nachvertragliches Wettbewerbsverbot   
    Ich habe es so verstanden, dass gar keine Entschädigung im Vertrag erwähnt wurde. Wenn das fehlt ist das Verbot nichtig. Das wollte ich damit nur zeigen.
    Wenn der Vertrag den Passus enthält, allerdings keine Summe genannt ist, greifen deine beiden Links.
  7. Like
    Fitschi reagierte auf _n4p_ in Nachvertragliches Wettbewerbsverbot   
    Ich wollte auch nur klarstellen, das eine genaue Summe nicht nötig ist. Wie in den Urteilen zu lesen, reicht schon der Verweis auf §74 oder eine Formulierung das der AG prinzipiell eine Karenzentschädigung zahlt.
    In dem Urteil auf das du dich beziehst wurde zwar festgestellt das das Wettbewerbsverbot nichtig ist, das war allerdings auch nicht die Frage. Im Rest der Urteilsbegründung geht es "nur" darum warum eine salvatorische Klausel die Nichtigkeit nicht beseitigen kann. 
    Ich wollte damit auch nicht andeuten das deine Ausführungen falsch sind, ich wollte nur ergänzen
  8. Danke
    Fitschi hat eine Reaktion von Mem0ryLeak erhalten in Nachvertragliches Wettbewerbsverbot   
    Da ich mich mit dem Thema auch beschäftigen durfte...
    Wenn die Karenzentschädigung nicht im Vertrag festgehalten wurde, ist die Klausel nichtig.
    "Ein nachvertragliches Wettbewerbsverbot, das entgegen § 74 Abs. 2 HGB keine Karenzentschädigung enthält, ist kraft Gesetzes nichtig. Eine salvatorische Klausel ist nicht geeignet, diese Folge zu beseitigen oder zu heilen."
    BAG, Urteil vom 22.3.2017, 10 AZR 448/15; Vorinstanz: LAG Hamm, Urteil vom 5. Juni 2015, Az: 10 Sa 67/15
     
    Wenn die Entschädigung und das neue Gehalt mehr als 110% des alten Gehalts betragen, darf der AG alles was über 110% ist anrechnen.
    BAG, Urteil vom 22.3.2017, 10 AZR 448/15; Vorinstanz: LAG Hamm, Urteil vom 5. Juni 2015, Az: 10 Sa 67/15
    BAG, Urteil vom 22.3.2017, 10 AZR 448/15; Vorinstanz: LAG Hamm, Urteil vom 5. Juni 2015, Az: 10 Sa 67/15BAG, Urteil vom 22.3.2017, 10 AZR 448/15; Vorinstanz: LAG Hamm, Urteil vom 5. Juni 2015, Az: 10 Sa 67/15
  9. Danke
    Fitschi hat eine Reaktion von charmanta erhalten in Nachvertragliches Wettbewerbsverbot   
    Da ich mich mit dem Thema auch beschäftigen durfte...
    Wenn die Karenzentschädigung nicht im Vertrag festgehalten wurde, ist die Klausel nichtig.
    "Ein nachvertragliches Wettbewerbsverbot, das entgegen § 74 Abs. 2 HGB keine Karenzentschädigung enthält, ist kraft Gesetzes nichtig. Eine salvatorische Klausel ist nicht geeignet, diese Folge zu beseitigen oder zu heilen."
    BAG, Urteil vom 22.3.2017, 10 AZR 448/15; Vorinstanz: LAG Hamm, Urteil vom 5. Juni 2015, Az: 10 Sa 67/15
     
    Wenn die Entschädigung und das neue Gehalt mehr als 110% des alten Gehalts betragen, darf der AG alles was über 110% ist anrechnen.
    BAG, Urteil vom 22.3.2017, 10 AZR 448/15; Vorinstanz: LAG Hamm, Urteil vom 5. Juni 2015, Az: 10 Sa 67/15
    BAG, Urteil vom 22.3.2017, 10 AZR 448/15; Vorinstanz: LAG Hamm, Urteil vom 5. Juni 2015, Az: 10 Sa 67/15BAG, Urteil vom 22.3.2017, 10 AZR 448/15; Vorinstanz: LAG Hamm, Urteil vom 5. Juni 2015, Az: 10 Sa 67/15
  10. Like
    Fitschi reagierte auf Kwaiken in Der "Wieviel verdient ihr" - Diskussionsthread   
    Etwas OT, aber solche Beiträge lese ich immer mit einem Schmunzeln.
    Edit: erinnert mich an das hier:

    Für viele Menschen sind sie selbst der Mittelpunkt der Welt, meist sogar egal um welchen Bereich des Lebens es sich handelt. Verdienen ihre Peers zu wenig, sind die allesamt Minderleister, die ihren A**** nicht hochkriegen! Verdienen sie zu viel, ist es die Ausnahme, oder es kann nicht mit rechten Dingen zugegangen sein! Das eigene Sein wird nicht reflektiert.
    Einfach weiterscrollen 😉
  11. Like
    Fitschi hat eine Reaktion von Errraddicator erhalten in Wie viel verdient ihr?   
    Wechsel zum 01.06.
    Leider hat sich zum Ende letzten Jahres einiges in der Firma verschoben und so wurden mir auf der einen Seite Tätigkeiten übertragen, die zwar prinzipiell ok sind, ich dafür aber nicht brenne (und demzufolge auch nicht 110% gebe) und auf der anderen Seite Tätigkeiten genommen, die mir sehr viel Spaß machten. Ich habe versucht mich mit der Situation zu engagieren, merkte aber, dass mir - wie soll ich sagen - eine gewisse Leichtigkeit meinen Job zu machen verloren ging.
    Wie der Zufall so will, habe ich mich mit einem ehemaligen Kollegen unterhalten, der mittlerweile eine leitende Position in einer anderen Firma hat und dieser hat mich letztendlich in seiner Firma vorgestellt, da es dort eine offene Stelle gab, die genau zu mir passt.
     
    Alter: 31
    Wohnort: Südhessen
    letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): Informatikkaufmann - Winter 2012
    Berufserfahrung: 7,5 Jahre
    Vorbildung: FH-Reife + Wirtschaftsinformatik per Fernstudium (pausiert)
    Arbeitsort: Home Office
    Grösse der Firma: ca. 6500
    Tarif: Nein
    Branche der Firma: Software
    Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 40
    Arbeitsstunden pro Woche real: 40 - ?
    Gesamtjahresbrutto: 160.000€
    Variabler Anteil am Gehalt: 25%
    Anzahl der Monatsgehälter: 13
    Anzahl der Urlaubstage: 30
    Sonder- / Sozialleistungen: $30.000 Aktienanteile, 2 bezahlte Fortbildungen / Jahr, Firmenwagen, betriebliche Rente mit AG Zuschuss, Unfallversicherung (auch für die Familie) und ein paar Kleinigkeiten
     
    Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich):
    Noch immer (wieder): Pre-Sales - DACH (+ sporadisch Europaweit)
  12. Like
    Fitschi hat eine Reaktion von Albi erhalten in Wie viel verdient ihr?   
    Wechsel zum 01.06.
    Leider hat sich zum Ende letzten Jahres einiges in der Firma verschoben und so wurden mir auf der einen Seite Tätigkeiten übertragen, die zwar prinzipiell ok sind, ich dafür aber nicht brenne (und demzufolge auch nicht 110% gebe) und auf der anderen Seite Tätigkeiten genommen, die mir sehr viel Spaß machten. Ich habe versucht mich mit der Situation zu engagieren, merkte aber, dass mir - wie soll ich sagen - eine gewisse Leichtigkeit meinen Job zu machen verloren ging.
    Wie der Zufall so will, habe ich mich mit einem ehemaligen Kollegen unterhalten, der mittlerweile eine leitende Position in einer anderen Firma hat und dieser hat mich letztendlich in seiner Firma vorgestellt, da es dort eine offene Stelle gab, die genau zu mir passt.
     
    Alter: 31
    Wohnort: Südhessen
    letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): Informatikkaufmann - Winter 2012
    Berufserfahrung: 7,5 Jahre
    Vorbildung: FH-Reife + Wirtschaftsinformatik per Fernstudium (pausiert)
    Arbeitsort: Home Office
    Grösse der Firma: ca. 6500
    Tarif: Nein
    Branche der Firma: Software
    Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 40
    Arbeitsstunden pro Woche real: 40 - ?
    Gesamtjahresbrutto: 160.000€
    Variabler Anteil am Gehalt: 25%
    Anzahl der Monatsgehälter: 13
    Anzahl der Urlaubstage: 30
    Sonder- / Sozialleistungen: $30.000 Aktienanteile, 2 bezahlte Fortbildungen / Jahr, Firmenwagen, betriebliche Rente mit AG Zuschuss, Unfallversicherung (auch für die Familie) und ein paar Kleinigkeiten
     
    Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich):
    Noch immer (wieder): Pre-Sales - DACH (+ sporadisch Europaweit)
  13. Like
    Fitschi reagierte auf goepp in Wie viel verdient ihr?   
    Nach etwas über zwei Jahren wollte ich mal wieder eine Wasserstandsmeldung abgeben. Der AG ist seit 2015 immer noch der Gleiche (so lange habe ich es schon lange nicht mehr in ein und der selben Firma ausgehalten 😍 🤩). Mittlerweile bin ich nicht mehr nur teil Unternehmensleitung einer operativen Tochter sondern auch in der Holding und fahre meine eigenen Einsätze in Kundenprojekten stark herunter. Aktuell darf ich mich um ein internes Mergers & Acquisitions (M&A) Projekt kümmern. Ist etwas ganz Neues für mich und eine vollkommen andere Welt. Am Gehalt hat sich außer Inflationsausgleich und der Verschiebung einiger Komponenten (im Sinne Anpassung an den Aufgabenumfang) nicht wirklich viel getan. Die Familie freut sich über weniger Hotelübernachtungen und mehr #qualitytime.
    Alter: 43
    Wohnort: Hessen
    letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FiAe (2002)
    Vorbildung: Abitur, 4 Semester Informatik
    Berufserfahrung: 17 Jahre
    Arbeitsort: Frankfurt am Main
    Größe der Firma: ~450 in Deutschland
    Tarif: keine
    Branche der Firma: IT Dienstleistung / Beratung
    Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 40
    Arbeitsstunden pro Woche real: 50
    Gesamtjahresbrutto: 178.000€
    Anzahl der Monatsgehälter: 15
    Anzahl der Urlaubstage: 30
    Sonder- / Sozialleistungen: Dienstwagen, Betriebliche Altersvorsorge, VWL
    Variabler Anteil am Gehalt: 3 Monatsgehälter (Unternehmensziele, persönliche Ziele)
    Verantwortung: Teil der Unternehmensleitung / Prokurist (disziplinarisch für 60 MA und einen Umsatz von 12 Mio€)
    Tätigkeiten im Bereich: Management, Strategie, Portfolio, Sales(-Unterstützung)
  14. Like
    Fitschi reagierte auf Crash2001 in Fachkräftemangel - Gründe und Auswege   
    Ist aber kein englischer Begriff und somit wird das eher seltener verwendet.  
    Ist doch ganz normal, dass man ab einem Gehalt von aktuell ab ca. 86k€ Überstunden nicht mehr zwingend ausbezahlt bekommt oder alternativ Überstundenausgleich - genauso auch keine Zulagen etc. Ab dem Betrag ist das einfach mit dem Gehalt abgegolten bei den meisten Firmen und ist auch gesetzlich so erlaubt. 
    Ist aber auch schon ewig so, dass es diese Regelung gibt und ich denke bei dem Gehalt kann man dann auch damit leben. Da ist es auch ganz normal, dass man in der Freizeit erreichbar ist (Voraussetzung Firmenhandy). Ist halt die Stufe von Team- oder Abteilungsleitern und darüber und als Mitarbeiter will man halt auch z.B. bei Changes außerhalb der regulären Arbeitszeit einen Ansprechpartner haben, wenn irgendwelche Entscheidungen oberhalb der eigenen Gehaltsklasse getroffen werden müssen.
    Beispiel:
    Ein Techniker führt einen Hardwaretausch durch, aufgrund Defekt der Hardware. Das neue Gerät kommt als dead on arrival direkt vom Hersteller an (Überprüfung vorher nicht möglich, da RMA-Ersatz-Lieferung innerhalb x Stunden). Nun muss jemand entscheiden, ob entweder ein Workaround gebaut wird, auf die neue funktionierende Hardware gewartet und somit keine Redundanz gefahren wird, andere Hardware temporär verbaut wird oder was sonst gemacht werden soll. Dafür braucht der Techniker einen Ansprechpartner, der das entscheiden darf. Zu solchen Zwecken haben z.B. Teamleiter oftmals Rufbereitschaften, die aber halt oft auch unbezahlt sind. Alternative wäre hier z.B. ein "Manager on duty" oder etwas in der Art - also z.B. ein Eskalationsmanager, der solche Sachen entscheiden darf - der hat im Normalfall aber auch die entsprechende Gehaltsstufe.

    Wie oft man dann aber wirklich im Feierabend kontaktiert wird und ob man nicht zumindest einen Teil der Stunden dann wieder abfeiern kann, ist natürlich von Firma zu Firma unterschiedlich.
  15. Like
    Fitschi reagierte auf KeeperOfCoffee in Gibt es hier Fitness Experten?   
    Diese ganzen Apps bzgl. Kalorienverbrauch bringen relativ wenig, wenn man dadurch seine Lebenseinstellung bzgl. der Ernährung nicht ändert. Gesund ernähren und "normal" ernähren und gut ist (gibt genügend Empfehlungen im Internet, was gut das Training unterstützt). Das Training sorgt dann schon für die Gewichtsreduzierung. Vor allem sind diese Apps frustrierend, wenn das Ergebnis anders ist, als dir die App weiß machen will. Theorie gut und schön, trotzdem kann man mal Phasen haben wo wieder plötzlich Gewicht hinzugekommen ist, dass kann verschiedene Gründe haben. Eine gesunde Lebenseinstellung benötigt keine App
  16. Like
    Fitschi hat eine Reaktion von Errraddicator erhalten in Einschätzung Gehalt   
    Sorry etwas OT.
    Das soll jetzt nicht speziell an euch gehen, aber...
    einige hier sollten mal ein bisschen mehr Respekt gegenüber anderen Berufen haben. Wie oft sich hier über Handwerksberufen oder "einfachen" Bürotätigkeiten gestellt wird ist schon...interessant. Auf der anderen Seite wird sich in gefühlt jedem 3. Thread beschwert, wieso man für Festplatten tauschen und MS Office installieren keine 50k bekommt und man unter Betrag X niemals arbeiten würde - das natürlich mit 35h / Woche und Langzeitkonto (überspitzt dargestellt).
    Davon abgesehen finde ich auch, dass 1800€ (zu) wenig sind und du dich gleich umschauen solltest.
     
    Meine Schwester bekommt als Assistenz der Geschäftsführung etwa 70k bei ner normalen 40h Woche (ca. 2000 Mitarbeiter). In der Firma meiner Frau (6000 MA, IG Metall) bekommen die "höchsten" Sekretärinnen auch um die 100k, wie es r4phi geschrieben hat. Die arbeiten dann allerdings auch etwas mehr.
  17. Like
    Fitschi hat eine Reaktion von TooMuchCoffeeMan erhalten in Einschätzung Gehalt   
    Sorry etwas OT.
    Das soll jetzt nicht speziell an euch gehen, aber...
    einige hier sollten mal ein bisschen mehr Respekt gegenüber anderen Berufen haben. Wie oft sich hier über Handwerksberufen oder "einfachen" Bürotätigkeiten gestellt wird ist schon...interessant. Auf der anderen Seite wird sich in gefühlt jedem 3. Thread beschwert, wieso man für Festplatten tauschen und MS Office installieren keine 50k bekommt und man unter Betrag X niemals arbeiten würde - das natürlich mit 35h / Woche und Langzeitkonto (überspitzt dargestellt).
    Davon abgesehen finde ich auch, dass 1800€ (zu) wenig sind und du dich gleich umschauen solltest.
     
    Meine Schwester bekommt als Assistenz der Geschäftsführung etwa 70k bei ner normalen 40h Woche (ca. 2000 Mitarbeiter). In der Firma meiner Frau (6000 MA, IG Metall) bekommen die "höchsten" Sekretärinnen auch um die 100k, wie es r4phi geschrieben hat. Die arbeiten dann allerdings auch etwas mehr.
  18. Like
    Fitschi hat eine Reaktion von PVoss erhalten in Einschätzung Gehalt   
    Sorry etwas OT.
    Das soll jetzt nicht speziell an euch gehen, aber...
    einige hier sollten mal ein bisschen mehr Respekt gegenüber anderen Berufen haben. Wie oft sich hier über Handwerksberufen oder "einfachen" Bürotätigkeiten gestellt wird ist schon...interessant. Auf der anderen Seite wird sich in gefühlt jedem 3. Thread beschwert, wieso man für Festplatten tauschen und MS Office installieren keine 50k bekommt und man unter Betrag X niemals arbeiten würde - das natürlich mit 35h / Woche und Langzeitkonto (überspitzt dargestellt).
    Davon abgesehen finde ich auch, dass 1800€ (zu) wenig sind und du dich gleich umschauen solltest.
     
    Meine Schwester bekommt als Assistenz der Geschäftsführung etwa 70k bei ner normalen 40h Woche (ca. 2000 Mitarbeiter). In der Firma meiner Frau (6000 MA, IG Metall) bekommen die "höchsten" Sekretärinnen auch um die 100k, wie es r4phi geschrieben hat. Die arbeiten dann allerdings auch etwas mehr.
  19. Like
    Fitschi hat eine Reaktion von Chief Wiggum erhalten in Einschätzung Gehalt   
    Sorry etwas OT.
    Das soll jetzt nicht speziell an euch gehen, aber...
    einige hier sollten mal ein bisschen mehr Respekt gegenüber anderen Berufen haben. Wie oft sich hier über Handwerksberufen oder "einfachen" Bürotätigkeiten gestellt wird ist schon...interessant. Auf der anderen Seite wird sich in gefühlt jedem 3. Thread beschwert, wieso man für Festplatten tauschen und MS Office installieren keine 50k bekommt und man unter Betrag X niemals arbeiten würde - das natürlich mit 35h / Woche und Langzeitkonto (überspitzt dargestellt).
    Davon abgesehen finde ich auch, dass 1800€ (zu) wenig sind und du dich gleich umschauen solltest.
     
    Meine Schwester bekommt als Assistenz der Geschäftsführung etwa 70k bei ner normalen 40h Woche (ca. 2000 Mitarbeiter). In der Firma meiner Frau (6000 MA, IG Metall) bekommen die "höchsten" Sekretärinnen auch um die 100k, wie es r4phi geschrieben hat. Die arbeiten dann allerdings auch etwas mehr.
  20. Like
    Fitschi hat eine Reaktion von r4phi erhalten in Einschätzung Gehalt   
    Sorry etwas OT.
    Das soll jetzt nicht speziell an euch gehen, aber...
    einige hier sollten mal ein bisschen mehr Respekt gegenüber anderen Berufen haben. Wie oft sich hier über Handwerksberufen oder "einfachen" Bürotätigkeiten gestellt wird ist schon...interessant. Auf der anderen Seite wird sich in gefühlt jedem 3. Thread beschwert, wieso man für Festplatten tauschen und MS Office installieren keine 50k bekommt und man unter Betrag X niemals arbeiten würde - das natürlich mit 35h / Woche und Langzeitkonto (überspitzt dargestellt).
    Davon abgesehen finde ich auch, dass 1800€ (zu) wenig sind und du dich gleich umschauen solltest.
     
    Meine Schwester bekommt als Assistenz der Geschäftsführung etwa 70k bei ner normalen 40h Woche (ca. 2000 Mitarbeiter). In der Firma meiner Frau (6000 MA, IG Metall) bekommen die "höchsten" Sekretärinnen auch um die 100k, wie es r4phi geschrieben hat. Die arbeiten dann allerdings auch etwas mehr.
  21. Like
    Fitschi reagierte auf Kwaiken in Fachkräftemangel - Gründe und Auswege   
    Das kann ich sowas von unterstreichen! Je nach Benefits würde ich auch auf ~20% meines Gehalts verzichten.
    Jetzt nur für mich gesprochen: Habe ich keinerlei feste Arbeitszeiten, arbeite ich z. B. komplett aus dem HO inkl. Lebensarbeitszeitkonto und habe absolute Freiheit bei der Termin- und Arbeitsabstimmung mit meinen Kunden, zudem freie Wahl des KFZ-Modells (Car Allowance, oder beliebiges KFZ), so müsste mir eine Sklaventreiber-Beratung, die mir Überstunden komplett abgeltet, mich in die Niederlassung zwingt, wenn ich nicht beim Kunden bin, wo Fahrzeit keine Arbeitszeit ist, und mir eine ungeliebte Wagenklasse vor die Tür stellt schon eine deutliche Summe an Schmerzensgeld zahlen, um das wieder auszugleichen. Wahrscheinlich würde ich sowas auch nicht für das doppelte Gehalt in Betracht ziehen, wenn ich ehrlich bin.
    Sowas würde ich in die Anzeige schreiben. Ihre Kicker, flache Hierarchien, leistungsgerechte Vergütungs- und motiviertes Team-Floskeln können sie behalten.
  22. Like
    Fitschi hat eine Reaktion von r4phi erhalten in Der "Wieviel verdient ihr" - Diskussionsthread   
    @_Sly Glückwunsch erstmal! 👍
     
    Wie kam denn dieser Sprung nach gerade einmal 3 Monaten zustande?
  23. Like
    Fitschi hat eine Reaktion von D-eath erhalten in Erfahrungsbericht Studium   
    Prinzipielle gebe ich dir recht, würde aber deinem letzten Satz widersprechen.
    Rein aus Interesse, was sind denn entsprechende Jobs bei namenhaften Firmen?
  24. Like
    Fitschi hat eine Reaktion von Errraddicator erhalten in Gibt es überhaupt eine Alternative zum Studium?   
    Dass es eine Rolle spielt, wollte ich auch nicht bestreiten. Mich überrascht eher, dass den Abschlüssen nach X Jahren Berufserfahrung noch immer eine solche Gewichtung beigemessen wird, da ich eben eine komplett andere Erfahrung gemacht habe. Bei den letzten beiden Jobwechseln wollte nicht mal jemand die Zeugnisse sehen (es wurde nur überprüft, ob ich meinen Lebenslauf nicht völlig erfunden habe).
    Prinzipiell gebe ich dir aber recht und würde meinen Kindern vermutlich auch eher zum Studium raten , wenn sich die Frage mal stellen sollte (natürlich muss man immer den einzelnen Fall betrachten).
  25. Like
    Fitschi reagierte auf kylt in Der "Wieviel verdient ihr" - Diskussionsthread   
    Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!
    Dennoch schreibst du schon selber, wie dein Alltag beginnen wird. -Wenn du gut bist, wird dein Kundenstamm aber in 1-2 Jahren natürlich wachsen. +Die klassischen Reisezeiten wird halt die ein oder andere Stunde mehr rum kommen. Da passiert es halt schnell, dass aus " ein paar Tage... braucht um die Termine vor- bzw. nachzubereiten" Freitag - Sonntag wird ;-). Ich denke mal aber dir ist das bewusst, dass du auf dein Zeitmanagement schauen musst, du steigst da ja nicht unerfahren ein.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung