Jump to content

Empfohlene Beiträge

Steht im Online Portal schon das Aktualisierungsdatum von heute? Wenn ja dann wird wahrscheinlich nichts mehr kommen da die Server der IHK sich nur einmal am Tag aktualisieren.

Leider nein, ein Aktualisierungsdatum kann ich nicht erkennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steht im Online Portal schon das Aktualisierungsdatum von heute? Wenn ja dann wird wahrscheinlich nichts mehr kommen da die Server der IHK sich nur einmal am Tag aktualisieren.

Es wird bei dem System in Köln immer die aktuelle Zeit angezeigt^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es wird bei dem System in Köln immer die aktuelle Zeit angezeigt^^

Das ist natürlich Scheibenhonig. Ich habe am 14.06 meine Mündliche und hatte weil die Ergebnisse einfach nicht kamen die IHK Telefonisch gefragt ob ich mir nun sorgen um eine Mündliche Nachprüfung machen muss. Die Bearbeiterin war sehr verständnisvoll und hat mir dann durch die Blume gesagt das ich mir keine Gedanken machen muss. Denn die IHK darf zwar keine Ergebnisse herausgeben jedoch sehr wohl andeuten ob bestanden oder eben nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
IHK München vershickt Montag die Ergebnisse und die Einladung zur mündliche Prüfung. Dies teilte mir Frau Göhring heute mit.

Wird auch Zeit, aber irgendwie hab ich Angst dass ich gleich nächste Woche meine Mündliche hab, und bis jetzt hab ich von der Präsentation nur das Deckblatt^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wird auch Zeit, aber irgendwie hab ich Angst dass ich gleich nächste Woche meine Mündliche hab, und bis jetzt hab ich von der Präsentation nur das Deckblatt^^

Dann verstehe ich ehrlich gesagt nicht warum du nicht schon lange mit der Präsentation fertig bist bzw. sie nur noch einen Feinschliff braucht? Du musst die Präsentation ja auch üben und das nimmt Zeit in Anspruch. Außerdem muss man ja auch etwas fürs Fachgespräch lernen. Ich mache das jetzt schon seid 2 Wochen weil mir diese Ausbildung extrem wichtig ist. Ich hoffe nicht das durchfällst aber fang nicht an hier im Forum zu weinen wenn das passieren sollte. Denn dann bist du wirklich selber schuld.

"Jeder ist seines Glückes Schmied"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dann verstehe ich ehrlich gesagt nicht warum du nicht schon lange mit der Präsentation fertig bist bzw. sie nur noch einen Feinschliff braucht? Außerdem muss man ja auch etwas fürs Fachgespräch lernen.

Solange ich nicht weiss was ich in der schriftlichen Prüfung habe ist meine Motivation relativ gering irgendetwas für den mündlichen Teil zu machen. Wieviel Lernen bringt hab ich ja schon gemerkt, nämlich gar nichts. Bei der Prüfung kommt es nicht auf Wissen an oder wieviel Zeit man investiert hat sondern einfach nur Glück. Knapp 2 Monate habe ich auf die Prüfung gelernt und letzten Endes war es verschwendete Zeit weil so gut wie nichts davon wirklich dran kam(verschwendet nicht ganz, weil ichs vll in der Zukunft brauchen kann). Eigentlich hätte ich es so wie in der Berufsschule machen können, 1-2 Tage vorher zum Lernen anfangen; mit einem 1,7er Schnitt kann ichs ja nicht ganz so falsch gemacht haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch! In der schule weiß man was dran kommt. Außerdem haben ja mehr gelernt als nur du. Daher ist es eben nicht so gelaufen. Allerdings hat das auch viel mit der eigenen Einstellung zu tun.

Du tust dir keinen gefallen, wenn du jetzt in Kopf in den Sand steckst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Solange ich nicht weiss was ich in der schriftlichen Prüfung habe ist meine Motivation relativ gering irgendetwas für den mündlichen Teil zu machen. Wieviel Lernen bringt hab ich ja schon gemerkt, nämlich gar nichts. Bei der Prüfung kommt es nicht auf Wissen an oder wieviel Zeit man investiert hat sondern einfach nur Glück. Knapp 2 Monate habe ich auf die Prüfung gelernt und letzten Endes war es verschwendete Zeit weil so gut wie nichts davon wirklich dran kam(verschwendet nicht ganz, weil ichs vll in der Zukunft brauchen kann). Eigentlich hätte ich es so wie in der Berufsschule machen können, 1-2 Tage vorher zum Lernen anfangen; mit einem 1,7er Schnitt kann ichs ja nicht ganz so falsch gemacht haben.

Dir ist schon bewusst das du nicht für irgendeinen Prüfer oder die Prüfung lernst oder? Ich habe sogar fast 4 Monate vorher angefangen und habe auch nur 10% anwenden können, na und? Ich habe mit dem Fachwissen was ich mir in dieser intensiven Lernphase angeeignet habe einige Lücken schliessen können. Davon abgesehen ist dir hoffentlich klar das du alles nochmal machen musst inklusive doku? Selbst wenn du die schriftliche vergeigt hast dann musst du sie eben wiederholen. zumindest hast du dann nicht mehr das projekt am hals. Und das Lösen der Aufgaben hatte nun wirklich nichts mit glück zu tun. Klar muss man glück haben das aufgaben dran kommen die einem liegen. Jedoch sind alle Aufgaben die in der Prüfung drankommen inhalt unseres berufes und sollten ihn daher beherrschen. Ich habe auch gedacht das ichs voll vergeigt habe aber ich Habe mit 3 in der Schriftlichen bestanden also nimm den Kopf aus den sand und fang an denn sonst kannst du dich ganz eingraben gehen. :old ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
die prüfilingsnummer auch ohne 142 eingeben , dann vlt was?

bin durch, viel viel besser als erwartet. leider lande ich genau zwischen 80 und 81 und es wird auf 80 abgerundet.:(

Um 22:15 war nichts da, heute morgen ist es drin.

Auch bestanden und zwar ziemlich so wie gedacht, GA1: 69, GA2:83, Wiso: 93. Das passt, bei GA1 war es harte Arbeit, bei GA2 gings flüssig und Wiso hat Spaß gemacht.

Mal sehen, was man so in der Prädentation noch reißen kann. Die Zwei will ich noch haben. Soviel fehlt ja nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dir ist schon bewusst das du nicht für irgendeinen Prüfer oder die Prüfung lernst oder? Ich habe sogar fast 4 Monate vorher angefangen und habe auch nur 10% anwenden können, na und? Ich habe mit dem Fachwissen was ich mir in dieser intensiven Lernphase angeeignet habe einige Lücken schliessen können. Davon abgesehen ist dir hoffentlich klar das du alles nochmal machen musst inklusive doku? Selbst wenn du die schriftliche vergeigt hast dann musst du sie eben wiederholen. zumindest hast du dann nicht mehr das projekt am hals. Und das Lösen der Aufgaben hatte nun wirklich nichts mit glück zu tun. Klar muss man glück haben das aufgaben dran kommen die einem liegen. Jedoch sind alle Aufgaben die in der Prüfung drankommen inhalt unseres berufes und sollten ihn daher beherrschen. Ich habe auch gedacht das ichs voll vergeigt habe aber ich Habe mit 3 in der Schriftlichen bestanden also nimm den Kopf aus den sand und fang an denn sonst kannst du dich ganz eingraben gehen. :old ^^

Vieleicht sollte man ihm sagen, dass das lernen für jemanden in der IT Tagesgeschäft ist ;)

Ich bin jetzt 15 jahre dabei, hab mit NT 3.5, OS/2 und Geos angefangen und bin seitdem ständig dabei das Wissen zu erneuern und auszubauen. Ansonsten ist man schneller weg vom Fenster als man schauen kann. Wem das nicht klar ist, hat seinen Beruf verfehlt.

Die Halbswertszeit des jetzt erworbenen Wissens beträgt vieleicht zwei Jahre, eher weniger.

Die Ausbildung zum FISI ist ein reines Grundlagentraining, nicht mehr, aber auch nicht weniger. Ohne fundierte Grundlage kann man nicht weiter aufbauen.

Das eigentliche lernen fängt jetzt erst an und wird dann die nächsten 35-40 Jahre immer so weitergehen.

Das ist einer der Gründe, wieso ich den FISI jetz als Externenprüfung gemacht habe um mit dem Schein danach noch den Betriebswirt für Wirtschaftsinformatik dranzuhängen. Irgendwann hat man von der sich ständig erneuernden Technik die Sch... voll und will auf die andere Seite vom Schreibtisch. Aber auch hier heisst es wieder: lernen, lernen, lernen...

Ändern wird sich also auch hier nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vieleicht sollte man ihm sagen, dass das lernen für jemanden in der IT Tagesgeschäft ist ;)

Echt? Ich dachte nach der Ausbilung brauch ich nie wieder lernen :upps

Mir ist klar dass ich immer wieder lernen muss, deshalb sitze ich viel in meiner Freizeit vor Büchern, bzw. lese mir Onlinematerial durch, damit ich für die Arbeit oder Kurse vorbereitet bin. Deswegen habe ich mir zu Hause auch mehrere VMs aufgesetzt um mal mir alles anzuschauen und durchzuprobieren bevor ich es live brauche.

Aber das sind Sachen die ich wirklich brauche und später auch anwende, aber ich behaupte dass ein Großteil der Prüfungsinhalte und auch dem Berufsschulstoff für mich nie relevant sein wird. Klar gehört das alles zum FISI, aber ich hab ja auch die Wahl was ich mache.

Wenn ich mich als W2K8-Serveradministrator irgendwo bewerbe, dann werde ich wohl kaum Gebäuseverkabelung aufgetragen bekommen. Als Netzwerker muss ich wohl nie Datenbankmodelle erstellen und mit SQL arbeiten.

Fachwissen ist ja schön und gut, aber wenn man es nicht anwenden kann dann bringt es einem auch nichts und nach ein paar Monaten vergisst man das ganze wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du wirst lachen, man muss sicherlich nicht überall Spitze sein, aber man muß die Zusammenhänge erkennen und bewerten können. gerade in der Fehlersuche ist das extrem wichtig. Wie schnell kann der FRS in der AD Schluckauf bekommen, weil vieleicht eine Leitung schlecht ist.

Oder wie oft hört man von den Netzwerkern, das es kein Netzproblem gibt und daher die 2000 PCs ein Problem haben müssen. Kabel selber ziehen wird man nicht müssen, Fehler nachweise aber öfter als einem Lieb ist.

Die Projekte werden immer komplexer, daher sollte man es tunlichst vermeiden, nur eine Richtung tiefergehend zu beherrschen.

Das können dann genau die Sachen sein, die man Standardisieren kann und damit auch verlagert.

Ich schätze mal, das es bei uns in spätestens 5 Jahren keine AD-Admins mehr geben wird. Wahrscheinlich noch ein paar Architekten, dass wars aber auch schon.

Eine Chance hat man bei großen Firmen nur noch, wenn man Übergreifend arbeiten kann und man direkt mit Kunden zu tun hat. Bei Mittelständlern sieht das anders aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmmm ich wusste garnicht das die IHK'ler Samstags was ändern...

Ich hatte bis gestern gesamt 61% im schriftlichen Teil....

Heute morgen schau ich rein 60%.... da wurde extra 1% runter korregiert, weil mit 61% wär ja unter umständen noch ne 2 als Gesamtnote drin,.. abwägig wärs ja nicht, denn einer aus meiner Klasse hat mit 100% den Mündlichen Teil beendet und ein andrer mit 95%.....

Ich weis nicht ob ich die 100% Mündlich gepackt hätte, aber irgendwie ärgert es mich schon das mir bei GA2 zwei Punkte abgezogen wurden....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hier sind schon ein paar experten dabei die meinen, sie müssen den anderen ihren stempel aufdrücken. kehrt erst einmal vor eurer eigenen haustür bevor ihr anfangt hier andere, wegen mangelnder motivation, oder was auch immer, vorzuhalten sie nehmen die ausbildung nicht ernst.

ich weiß nicht wieso sich einige wegen der mündlichen fachquali so ins hemd machen. ihr habt doch wohl in eurem leben mittlerweile genug präsis halten müssen, damit ihr wisst worauf es ankommt :upps

und auch die drei komiker von der berufsschule sowie ihk vor denen ihr die präsi haltet sind nur menschen. und überhaupt... präsentation "üben", zehn wochen vorbereiten... na das nenn ich effektives arbeiten. sorry was laufen hier eigentlich für fluffys rum? ihr habt das projekt doch auch selber ausgearbeitet also wisst ihr doch was ihr ansprechen müsst bzw. kennt doch eure präsi eigentlich schon... in meiner berufsschulklasse hat noch keiner mit der präsi angefangen - warum auch! es gibt wichtigere sachen als sich von einem projekt sein zwischenzeitliches leben diktieren zu lassen!

wenn es nach dem geht wie die ihk münchen arbeitet, sollte man denen ne präsentation in diashow präsentieren... anscheinend haben die ja auswertungsmethoden wie vor dem krieg! na ich bin gespannt wie sie das mit dem it-handbuch in wiso geregelt haben.... da wirds eh noch mal rappeln im karton.

und finde es auch nett wie hier leute mit "15 jahren berufserfahrung" versuchen sich ins rampenlicht zu stellen und ihre weisheiten auszupacken...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn es nach dem geht wie die ihk münchen arbeitet, sollte man denen ne präsentation in diashow präsentieren... anscheinend haben die ja auswertungsmethoden wie vor dem krieg!

Sowas ähnliches hab ich der IHK-München auch schon gesagt.:P:floet:

ich bin gerade dabei meine steintafeln mit hammer und meißel vorzubereiten:D

Durchgefallen! :P Das Projekt "10 Gebote" hatte schon jemand vor deiner Zeit.:mod::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Leute,

ich bin nun Fachinformatiker / Systemintegration :)

Schfrifltich:

GA1 63%

GA2 erst 73% dann heute 78%

Wiso 78%

Fachgespräch / Präsentation / Doku 74%

Für 2 Tage Lernen für die Schriftliche und gestern um 4 Nachmittags mit der Erstellung der Folien begonnen bin ich äußerst zufrieden ;)

Mein Projekt war "Planung und Umsetzung einer automatisierten Softwareverteilung inklusive Betriebssysteminstallation"

Fragen im Fachgespräch:

W-LAN Verschlüsselung, hat absolut nichts mit meinem Projekt zu tun.

Domänenaufbau, Roaming Profiles, Domänen unterer Ebene, WHAT ??

Was ist DNS, DHCP?

Alternativen der Softwareverteilung

und noch andere fachliche Fragen die vieles absolut nix mit meinem Projekt zu tun hatten :(

EGAL, es ist geschafft, ich werde übernommen und im Oktober wird das Studium in Angriff genommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Projekt war "Planung und Umsetzung einer automatisierten Softwareverteilung inklusive Betriebssysteminstallation"

Hey interessant, genau mein Thema :D

Fragen im Fachgespräch:

W-LAN Verschlüsselung, hat absolut nichts mit meinem Projekt zu tun.

Domänenaufbau, Roaming Profiles, Domänen unterer Ebene, WHAT ??

Was ist DNS, DHCP?

Alternativen der Softwareverteilung

und noch andere fachliche Fragen die vieles absolut nix mit meinem Projekt zu tun hatten :(

Sehr interessant... werden immer nur allgemeine Fragen gestellt oder ist das eher die Ausnahme? Aber wenn solche Sachen abgefragt werden, dann wäre ich sehr beruhigt. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung