Jump to content

Bruttolohn nach eurer Ausbildung?!?!

Empfohlene Beiträge

Aufschneider!

:(

Wieso? Hier wurde nach dem Bruttoverdienst gefragt, also nenne ich den...und wenn er meint, dass Geld nicht glücklich macht, bitte...mich macht Geld glücklich...aber natürlich nicht allein! Aber das andere, um glücklich im Leben zu sein, habe ich auch...das hat nix mit Aufschneiderei zu tun, sondern ist Realität!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also 2700 sind meiner Meinug auch unrealistisch viel ... der Firma muss es ja schon gut gehen!

Also bei uns im Bereich zwischen Freiburg und Baden-Baden .... kenne ich keinen der mehr als 2300 verdient und schon gar nicht mit 14 Gehälter.

Also tut mir leid ich finde die Aussage von 2700 sehr sehr unrealsitisch ... denk daran wir sind alle Berufsanfänger!!!

Bei uns bewegen sich die Löhne zwischen 1700 und 2300!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bekomme zwischen 160-200 Euro / Tag als freier Mitarbeiter inkl. Zigrarretten und Kaffepausen *lol*

Das heißt du hasst im Monat bei ca. 22 Arbeitstagen zwischen 3520 und 4400 € ... als fertiger FI??

Das glaubst du ja selbst nicht!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das heißt du hasst im Monat bei ca. 22 Arbeitstagen zwischen 3520 und 4400 € ... als fertiger FI??

Das glaubst du ja selbst nicht!!

Vielleicht hast dus ja überlesen, aber FI-Christian spricht von freier Mitarbeit! Das kannst du nicht eins zu eins mit einem Festangestellten vergleichen!

Und wegen deiner Meinung zu Lexmauls Posting: Wenn eine Firma bereit ist, soviel für ihn zu zahlen (und seine Glaubwürdigkeit sollte man hier wirklich nicht in Frage stellen), wird er es entweder wert sein oder (falls er es nicht ist) wird die Firma dies auch merken.

Nixaja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich werde nach der Ausbildung AG 2899,-Brutto und nach einem halben Jahr 3100,- Brutto. Zusätzlich ist es ein unbefristeter Vertrag mit einer 40 Stunden Woche. :floet:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tach auch..

bin fisi in nem mittelständischen metallbetrieb in bayern und die wollen mich in gruppe 3 einstufen (1788 €, 13,3 gehälter).

hatte eigentlich so mit 2200-2500 gerechnet aber dummerweise werden alle kaufmännischen ausgelernten azubis konzernweit so eingestuft und da wollen se bei mir keine ausnahme machen.

allerdings haben sie gesagt, ich werd dann vermutlich nächstes oder übernächstes jahr ne gruppe höher gestuft, vorausgesetz mein chef (der edv-leiter) macht mit und beantragt das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und wegen deiner Meinung zu Lexmauls Posting: Wenn eine Firma bereit ist, soviel für ihn zu zahlen (und seine Glaubwürdigkeit sollte man hier wirklich nicht in Frage stellen), wird er es entweder wert sein oder (falls er es nicht ist) wird die Firma dies auch merken.

Danke...was hätte ich bitte davon, hier falsche Zahlen zu posten? Eben...nix :) !

Naja, ob ich gut genug bin? Programmieren kann ich ungefähr Null, aber ich kann koordinieren und planen, weshalb ich das auch seit 2 Jahren als Azubi mache! Macht mir persönlich einfach total Spass, ist aber meist doppelt so stressig!

Prüfung habe ich mit Null-Programmier-Kenntnis (OK, etwas überzogen, rudimentär halt) in den 3er-Bereich bekommen...und die 2700 EUR sind Einstiegsgehalt für alle Azubis (über 20)...das hat nix mit Fähigkeiten erstmal als solches zu tun! Erst ein 3/4 Jahr später wird dann nochmal nach oben hin verhandelt :floet: !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tach auch..

bin fisi in nem mittelständischen metallbetrieb in bayern und die wollen mich in gruppe 3 einstufen (1788 €, 13,3 gehälter).

hatte eigentlich so mit 2200-2500 gerechnet aber dummerweise werden alle kaufmännischen ausgelernten azubis konzernweit so eingestuft und da wollen se bei mir keine ausnahme machen.

allerdings haben sie gesagt, ich werd dann vermutlich nächstes oder übernächstes jahr ne gruppe höher gestuft, vorausgesetz mein chef (der edv-leiter) macht mit und beantragt das.

Jupp, mir gehts auch so. Allerdings hast Du noch vergessen, dass ab November nach einer Beurteilung noch eine Leistungszulage zwischen 0% und 19% möglich ist. Mein Ausbildungsleiter hätte mich auch gern eine Stufe höher eingestuft, allerdings wird auch in meinem Unternehmen nur in III eingestuft... Naja, dafür haben wir ja eine zumindest befristete Übernahmegarantie, in der heutigen Zeit ist das auch was Wert. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zunächst möchte ich an alle Appelieren sich nicht unter Ihren Wert zu verkaufen. Lexmaul oder die anderen die über 2000,00 Euro verdienen bekommen dies zu Recht. :mod: Denn schließlich leisten diese auch sehr viel und der Beruf verlangt ständige Weiterbildung. Ich kenne welche die Arbeiten als Buchbinder oder auch ungelernte die verdienen >1500,00 Euro Netto (im

"Osten"; alter ca. 21 - 25 J.). Da ist doch von manchen die hier schreiben Sie bekommen 1100 Euro Brutto (im "Westen") irgendetwas nicht richtig.

Oder wie sieht es denn mit Managern, Sportstars, Film und Musik Stars und Sternchen aus. Einkommen: mehrere bis 100derten Millionen im Jahr. Warum?

Mit 1000 Euro im Monat kommt man Heutzutage nicht weit. :eek: Rechnet mal Wohnung, Auto, Versicherungen, Lebensmittel und andere Verbrauchsgüter zusammen. Und schließlich will man für die tägliche Schufterei sich auch mal was gönnen. Oder?

Rechtschreibfehler nicht ausgeschlossen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zunächst möchte ich an alle Appelieren sich nicht unter Ihren Wert zu verkaufen. Lexmaul oder die anderen die über 2000,00 Euro verdienen bekommen dies zu Recht. :mod: Denn schließlich leisten diese auch sehr viel und der Beruf verlangt ständige Weiterbildung. Ich kenne welche die Arbeiten als Buchbinder oder auch ungelernte die verdienen >1500,00 Euro Netto (im

"Osten"; alter ca. 21 - 25 J.). Da ist doch von manchen die hier schreiben Sie bekommen 1100 Euro Brutto (im "Westen") irgendetwas nicht richtig.

Oder wie sieht es denn mit Managern, Sportstars, Film und Musik Stars und Sternchen aus. Einkommen: mehrere bis 100derten Millionen im Jahr. Warum?

Mit 1000 Euro im Monat kommt man Heutzutage nicht weit. :eek: Rechnet mal Wohnung, Auto, Versicherungen, Lebensmittel und andere Verbrauchsgüter zusammen. Und schließlich will man für die tägliche Schufterei sich auch mal was gönnen. Oder?

Rechtschreibfehler nicht ausgeschlossen.

Ich denke heutzutage zählt erstmal überhaupt einen Job zu haben, um Berufserfahrung sammeln zu können, da steht das Geld irgendwie im Hintergrund. Hast du einen festen Job, kannst du dich einfacher nach etwas neuem umschauen und hast auch mehr Chancen auf dem arbeitsmarkt. Ich selbst bekommen 1995 Euro fürs erste halbe Jahr, dann wird hochgestuft. Ich kann damit leben, es ist definitiv mehr als das Azubigehalt und ich habe für immerhin zwei JAhre einen festen Job. Ich muss ehrlich sagen, ich hätte meinen Vertrag auch für 1600 oder so unterschrieben, da mir die Tatsache einen Job zu haben einfach wichtiger ist als das dicke Geld zu verdienen. Schließlich kann man sich ja mit der Zeit hocharbeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Ich soll nach Lohngruppe 3a bezahlt werden (ca. 2000 EUR). Das finde ich ja prinzipiell erstmal okay, aber es wundert mich, dass unsere Industriekaufleute dasselbe bekommen. Ich trage doch aber viel mehr verantwortung (z.B. Backup, ...)! Deren Ausbildung war auch ein Spaziergang gegen das, was ich durch habe. Musste alles alleine leisten, weil Schule und Ausbilder nicht gerade effektiv waren. Alle Leute, die ich gefragt habe meinten, 4a wäre die richtige Eingruppierung. Möchte mich nicht über den Tisch ziehen lassen.

Was meint Ihr dazu?

Gruß,

Karolin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was meint Ihr dazu?

Dass Du Berufsanfänger bist, dass es durchaus normal ist "gleichwertige Ausbildungen" in einer Gruppe einzugruppieren, dass Du Dich auf dünnes Eis begibst, andere Berufe abzuwerten, und dass das hier nicht Gegenstand der Diskussion ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo!

aber es wundert mich, dass unsere Industriekaufleute dasselbe bekommen. Ich trage doch aber viel mehr verantwortung (z.B. Backup, ...)!

Deren Ausbildung war auch ein Spaziergang gegen das, was ich durch habe.

Hat nicht jede Berufsgruppe irgendwie viel Verantwortung? Ich würde auch nicht sagen das die Ausbildung zum Industriekaufmann ein Spaziergang ist. Vielleicht würdest du ihn als Spaziergang finden, andere die ihn erlernen sehen das vielleicht anders.

Nur weil du in deinem Zweig mehr Schaden anrichten könntest wenn etwas passiert musst du deswegen nicht auch zwingend mehr Geld kriegen.

Ich kann doch auch nicht nur so als Beispiel sagen, warum verdienen Müllmänner soviel Geld. Die tragen doch auch keine große Verantwortung

Die Berufsgruppe ist bei euch in dieser Lohngruppe eingegliedert und da wirste wahrscheinlich leider nix dran drehen können.

Was ist denn in der 4er alles vertreten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muß Karo eindeutig Recht geben.

Meine erste Ausbildung war VFA und gegen FIAE echt ein Spaziergang. Deswegen hab ich ja auch die Ausbildung jetzt drangehängt.

Aber wenn ich mich entscheiden muß, ob ich fürs gleiche Geld schufte oder ne ruhige Kugel schieb, nehm ich lieber die Kugel... um ehrlich zu sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nuja nuja... hier sind werte zu lesen, wo man irgendwie echt neidisch werden könnte...

ich selbst hab 1850€/Monat brutto... Habe letzte Woche unterschrieben.

Allerdings bin ich sehr zufrieden damit, denn die Firma hat einfach ein supergeiles Betriebsklima. Hier stimmt einfach alles!!! Ich würde wohl auch nicht mit jemandem tauschen wollen, der ein wenig mehr verdient aber in einer ********enen Firma ist.

In einem halben Jahr sieht die Sache dann eh wieder anders aus. Dann bekomm ich wieder mehr. Aber wieviel? das weiss ich leider noch nich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also 3a wird wohl in eurem Tarifvertrag festgelegt, es gibt ja nunmal keinen Allgemeinen für FI. Und daher wird es bei euch üblich sein. Btw bei uns werden auch alle Azubis fürs erste halbe jahr gleich eingestuft und ich denke unsere Industriekaufleute haben genausoviel Verantwortung wie wir, denn wenn die z.B. nene Vertrag vergessen abzuschicken für ein Unternehmen, geht auch ne menge Geld flöten und man verliert evtl. noch nen Kunden, nur als Beispiel. Ich fand übrigens deren Ausbildung (zumindest schulischer Anteil) weitaus heftiger und anstrengender, habe in der BS eher ne ruhige Kugel geschoben, im Gegensatz zu denen. 2000 Euro sind doch für den anfang schonmal gar nicht schlecht, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hammer...ich lese hier einstiegsgehälter jenseits der 2000er Grenze...Bin aus Bremen und wenn ich übernommen werden wollte, was ich net will, würde ich gnadenlos mit 1800,- anfangen...brutto...

ich glaube ich ziehe dahin, wo das einstiegsgehalt 2700 sind.. ;)

hang loose

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung