Jump to content

Empfohlene Beiträge

und ich arbeite in keinem kleinen laden... nen schöner betrieb mit fast 10k angestellten, davon insgesamt etwas über 700azubis.

und auch im kaufmännischen bereich haben da männer lange haare, was akzeptiert wird ohne dumme sprüche.

Du kannst aber einen "normalen" Betrieb nciht mit einer Bank vergleichen, was den Dresscode betrifft. Das ist wie die Sache mit den Äpfeln und den Birnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erstmal das äußere beurteilen und danach das können.

Da hast du mich falsch verstanden, das meine ich nicht.

Ich meine, dass nachdem man die Auswahl getroffen hat (auf Grund der Zeugnisse, Qualifikationen,...) es nun um die Symphatie geht und wie diese Person zu der Firma passt.

Und da ist nun mal ein großer Faktor das Erscheinungsbild - Erser Eindruck zählt

@Darkelder: Woher willst du wissen, dass sie das akzeptiert haben? Villeicht ist Grundvoraussetzung dass du dir die Haare schneiden lässt, was sich villeicht im Gespräch heraus stellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Darkelder: Woher willst du wissen, dass sie das akzeptiert haben? Villeicht ist Grundvoraussetzung dass du dir die Haare schneiden lässt, was sich villeicht im Gespräch heraus stellt.

Woher willst du wissen das sie das nicht haben? Bist du sein personaler? Nein?Seit wann ist haareschneiden grundvoraussetzt für irgentetwas außer beim bund und da ist so und so alles anders. Du ich lass mir meine haare auch schneiden, deshalb wird deine agumentation immer dürfiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du kannst die Wahrheit gerne ignorieren, aber so ist es nunmal.

Dich wird niemand ansprechen oder nicht einstellen, nur weil du kurze Haare hast.

Wenn du jedoch lange Haare hast kannst du dir sicher sein, dass es genügend Leute gibt, die sich daran stören, dich darauf ansprechen werden oder dich einfach auf Grund dessen anderst behandeln.

...und jetzt kommen wir mal wieder aus den 50er Jahren in die Wirklichkeit und argumentieren mal fundiert und ohne Pauschalaussagen...

Zu meiner Person: Lange Haare, dünn - und trotzdem in 2 Firmen gegen jeweils ca. 65 andere Bewerber durchgekommen. Nie nach meinen Haaren gefragt worden, waren auch niemals Bestandteil der Beurteilung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...und jetzt kommen wir mal wieder aus den 50er Jahren in die Wirklichkeit und argumentieren mal fundiert und ohne Pauschalaussagen...

Zu meiner Person: Lange Haare, dünn - und trotzdem in 2 Firmen gegen jeweils ca. 65 andere Bewerber durchgekommen. Nie nach meinen Haaren gefragt worden, waren auch niemals Bestandteil der Beurteilung.

Danke Hawk :D

So seh ich das auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmmm wie war das nochmal mit objektiven und subjektiven meinungen?

kann mich jemand aufklären? :floet: ;)

mach dir den zopf und wenn sie dich deswegen abweisen ist die firma wohl eh nicht das trichtige...

wer nicht mal lange haare tolerieren kann mit dem möchte ich garantiert nicht arbeiten!

lol @ zeus :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wahrscheinlich sind dem Threadstarter inzwischen eh alle Haare vor Schreck ausgefallen, aufgrund der vielen Antworten.

Sehr gut - musste grad gut lachen :D

Ich selber habe auch mal überhaupt nichts gegen Männer mit langen Haaren und ich habe auch null Probleme deswegen mit irgendjemanden. Das waren einfach meine Vorstellungen, auf was in einer BANK geachtet wird. Klar, dass man so einen Job nicht mit einer anderen Firma (am besten noch max. 10 Mann) vergleichen kann, oder?

Logisch freut es mich auch, wenn es trotz längerer Haare klappt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das waren einfach meine Vorstellungen, auf was in einer BANK geachtet wird. Klar, dass man so einen Job nicht mit einer anderen Firma (am besten noch max. 10 Mann) vergleichen kann, oder?

Ja, aber ich glaube eher, dass e eher für die leute am schalter gilt, als für die edv, die eigentlich nix mit den bankfilianlen zu tun haben. Ich arbeite selbst in ner großen versicherung, habe lange haar und habe den eigentlichen vertreter bisher nur auf feten gesehen.Es mach meiner meinung nach nur dann was aus aus, wenn man direkten kundenkontakt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch in einer Bank wird zwischen verschiedenen Funktionen unterschieden. Für einen Kundenberater oder Abteilungsleiter werden andere Anforderungen an seine Erscheinung gestellt als für einen Techniker. Und was die Haare angeht, billigt man einem EDVler oft ein paar Freiheiten zu, die sich andere nicht erlauben können. ;)

Wichtig ist, dass die Erscheinung gepflegt ist, und vor allem dass der Gesamtauftritt stimmig und überzeugend ist. Das mag mit langen Haaren manchmal schwieriger sein als mit kurzen, aber es ist durchaus möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haare ob nun lang oder kurz machen einen nicht zu einem besseren oder schlechteren Menschen. Sie sagen nichts darüber aus was jemand kann und welche Fähigkeiten er für das Unternehmen mitbringt. Dennoch ist bei den meisten grade den Älteren noch das damals verbreitete Bild der langhaarigen Hippies in den Köpfen. Dieses Image ist absolut nicht mit einer Bank vereinbar im Normalfall.Auch wenn du nicht direkt mit Kunden zutuen haben wirst repräsentierst du die Bank und du weisst nicht ob du nicht auch mal in eine Schalterhalle musst um da eine Installation durchzuführen. Eine 100 % Vorhersage kann da niemand machen. Eventuell hast du Glück und du hast einen recht jungen Chef der früher selber so rumlief. Kann natürlich auch ein älterer sein für den langhaarige alle gleich Bombenleger sind. (mit dem Alter muss nicht sein aber junge Leute haben meistens weniger etwas gegen lange Haare). Die Qualifikation von dir ist schon vorher durch Einstellungstest,Zeugnisse usw belegt. Bei dem Gespräch geht es um dein persönliches Erscheinen und Auftreten. Lange Haare müssen dabei keine Rolle spielen könnten aber. Mit kurzen Haaren wirst du sicherlich NIE falsch liegen. Die Entscheidung liegt bei dir. Auch kurze Haare sind keine Garantie aber genauso wie hier argumentiert wurde das die Frisur nichts über die Qualiffikation aussagt kann man auch sagen das es dich in keinster Weise zu einem anderen Mensch macht wenn du sie abschneidest. So ein "Opfer" sollte dir der mögliche Job schon wert sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Haare ob nun lang oder kurz machen einen nicht zu einem besseren oder schlechteren Menschen. Sie sagen nichts darüber aus was jemand kann und welche Fähigkeiten er für das Unternehmen mitbringt. Dennoch ist bei den meisten grade den Älteren noch das damals verbreitete Bild der langhaarigen Hippies in den Köpfen. Dieses Image ist absolut nicht mit einer Bank vereinbar im Normalfall.Auch wenn du nicht direkt mit Kunden zutuen haben wirst repräsentierst du die Bank und du weisst nicht ob du nicht auch mal in eine Schalterhalle musst um da eine Installation durchzuführen. Eine 100 % Vorhersage kann da niemand machen. Eventuell hast du Glück und du hast einen recht jungen Chef der früher selber so rumlief. Kann natürlich auch ein älterer sein für den langhaarige alle gleich Bombenleger sind. (mit dem Alter muss nicht sein aber junge Leute haben meistens weniger etwas gegen lange Haare). Die Qualifikation von dir ist schon vorher durch Einstellungstest,Zeugnisse usw belegt. Bei dem Gespräch geht es um dein persönliches Erscheinen und Auftreten. Lange Haare müssen dabei keine Rolle spielen könnten aber. Mit kurzen Haaren wirst du sicherlich NIE falsch liegen. Die Entscheidung liegt bei dir. Auch kurze Haare sind keine Garantie aber genauso wie hier argumentiert wurde das die Frisur nichts über die Qualiffikation aussagt kann man auch sagen das es dich in keinster Weise zu einem anderen Mensch macht wenn du sie abschneidest. So ein "Opfer" sollte dir der mögliche Job schon wert sein.

also am anfang deines betrages war ich noch versucht ein *huld* darunter zusetzen. aber so am ende eher ein dickes *unhuld*

ich trage lange haare weil ich mich damit wohlfühle. sprich wenn jemand von mir für nen job verlangt ich solle sie abschneiden, dann greift er damit in mein persönliches recht ein. ansich sollte man da mal die grundgesetze drauf beziehen ;)

wie gesagt mir wäre so ein job sicherlich ned meine haarpracht wert. schon mal garned wenns erstmal nur um nen gespräch geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich persönlich glaube ja nicht, dass langhaarige, übergewichtige Personen jemals in Führungspositionen kommen, aber ich kann mich ja täuschen.

Halte ich für ausgesprochenen Unsinn, nur weil jemand lange Haare trägt, oder Übergewicht hat, bringt er nicht automatisch weniger Leistung oder ist ein schlechterer Angestellter als jemand mit kurzen Haaren und perfektem BMI.

Allgemein gehts hier in der Diskussion auch nicht um Langhaarige oder Übergewichtige, sondern um den speziellen Fall lange Haare als Bankangestellter FIler und darum dass Banken im Regelfall deutlich mehr Wert auf das Erscheinungsbild ihrer Mitarbeiter legen als es andere Firmen im Vergleich machen.

Gruß

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allgemein gehts hier in der Diskussion auch nicht um Langhaarige oder Übergewichtige, sondern um den speziellen Fall lange Haare als Bankangestellter FIler und darum dass Banken im Regelfall deutlich mehr Wert auf das Erscheinungsbild ihrer Mitarbeiter legen als es andere Firmen im Vergleich machen.

Gruß

Markus

na damit sagst du im endeffekt, daß nen erscheinungsbild mit langen haaren bei nem mann schlechter ist als eines mit kurzen haare... hallo... wir leben nicht mehr 1950 :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Halte ich für ausgesprochenen Unsinn, nur weil jemand lange Haare trägt, oder Übergewicht hat, bringt er nicht automatisch weniger Leistung oder ist ein schlechterer Angestellter als jemand mit kurzen Haaren und perfektem BMI.

ich glaube zeus hat das ironisch gemeint...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
na damit sagst du im endeffekt, daß nen erscheinungsbild mit langen haaren bei nem mann schlechter ist als eines mit kurzen haare... hallo... wir leben nicht mehr 1950 :rolleyes:

Damit sage ich dass das Erscheinungsbild in Banken einen höheren Stellenwert hat als in anderen Firmen. Der rest ist i.d.F Deine Interpretation.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Damit sage ich dass das Erscheinungsbild in Banken einen höheren Stellenwert hat als in anderen Firmen.

Das sehe ich ein wenig anders. Hier (versicherung) gelten it-ler immer noch als exoten und wir haben dadurch mehr freiheiten als ein versicherungskaufmann/frau aus dem anderen gebäude gegenüber. Ich weis auch, das es bei der bank, die zum konzern gehört,nicht anders ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
na damit sagst du im endeffekt, daß nen erscheinungsbild mit langen haaren bei nem mann schlechter ist als eines mit kurzen haare... hallo... wir leben nicht mehr 1950 :rolleyes:

Nein, er sagt, dass lange Haare einen gewissen Eindruck hervorrufen. Ähnlich wie z.B. mit einem 4mm-Schnitt, grün gefärbten Haare, einer Frisur, die von einer halben Dose Haarspray/Haargel in Form gehalten wird, oder einer riesigen Dauerwellenfrisur verbindet man auch mit langen Haaren mehr oder weniger starke Klischees und Vorurteile - positiv wie negativ.

Es ist durchaus möglich, mit langen Haaren sogar einen besseren Eindruck zu machen als mit einem aktuellen Kurzhaarschnitt. Aber es ist eben immer noch einen gewissen Grad schwieriger als umgekehrt.

Der Grad dieser Schwierigkeit hat seit den 50er abgenommen von "absolut unmöglich" auf "oft ohne allzugroße Verrenkungen erreichbar", aber er ist trotzdem auch heute manchmal noch deutlich fühlbar. In Banken gilt das eher als anderswo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich persönlich glaube ja nicht, dass langhaarige, übergewichtige Personen jemals in Führungspositionen kommen, aber ich kann mich ja täuschen.

Ein langhaariger CEO fällt mir jetzt auf Anhieb auch nicht ein. Übergewicht? Well, Steve Ballmer liegt nicht mehr so wirklich im optimalen Bereich würde ich sagen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Carnie, du triffst das meiner Meinung sehr gut.

Das was du schreibst entspricht auch ungefähr dem, was ich meine.

prich wenn jemand von mir für nen job verlangt ich solle sie abschneiden, dann greift er damit in mein persönliches recht ein. ansich sollte man da mal die grundgesetze drauf beziehen ;)

Der Betrieb hat das Recht sich einen Auszubildenden auszuchen, der zu dem Betrieb passt. Wenn sie der Meinung sind, dass du nicht zu ihrem Betrieb passt hat das nichts mit deinen Grundrechten zu tun, da dich niemand zwingt die Haare abzuschneiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Solange du noch keinen Vertrag hast brauchst auch nicht die Haare zu schneiden, beim vorstellungsgespräch frage nach ob die wert darauf legen das, dass erscheinungsbild mit kurzen haaren besser wäre.

Ich würde nicht die haare kürzen nur wegen ein 1 vorstellungsgespräch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei wieviel Banken seid ihr denn alle schon abgelehnt worden, wegen euren äußeren? Dass ihr alle genau wisst, was die da haben wollen :beagolisc

War selbst 4 Jahre lang bei einen als konservativ geltenden Unternehmen und hatte von Anfang an kurze Haare (als Frau) und während der Ausbildung wurden diese dann noch lustig gefärbt. Hab keinen Ärger bekommen die Personalerin für die Azubis fands jedesmal schön :D

Würde mir zwar vor einen Vorstellungsgespräch meine Haare einfarbig färben - aber 6 Monate davor wachsen lassen, nur weil ein Personaler denken könnte - Frauen müssen lange Haare haben? - niemals :D

Es soll in der heutigen Zeit Leute mit kurzen und langen Haaren geben ;)

Genauso wie nicht jeder blond ist ;)

Und wenn ich sehe, dass jemand auf den Bild lange Haare hat und zum Gespräch mit kurzen kommt, würde ich ihn mangelndes Selbstvertrauen unterstellen. Vielleicht haben sie ihn ja eingeladen, weil er nicht standard ist und dazu steht :beagolisc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin langhaarig, übergewichtig und hab eine Führungsposition.

Das Ganze darf als Hinweis für die Sinnhaftigkeit des gesamten Threads verstanden wwerden.

Wie containy schon gesagt hat:

er wird auf dem Bewerbungsfoto wohl schon langhaarig gewesen sein und sie haben ihn eingeladen.

Wollten sie keine Langhaarigen, ich glaube, sie hätten abgesagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung