Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo, hat euch jemand in der Berufsschule oder ähnliches ein paar Infos gegeben was in der FISI Prüfung evtl. Schwerpunkte sein könnten? NRW

Bin Externer Prüfling und so ziemlich gar keine Kontakte um sich mal ein bissl auszutauschen.

Gerne via PN

bearbeitet von Schmierfinger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dir wird niemand sagen, was rankommen wird, da das niemand weiß. Alles was du machen kannst ist mit alten Prüfungen zu lernen um die Fragestellungen zu verstehen.

Klar gibt es Themen die öfters rankommen. Aber sicher ist das auch nicht. Üblicherweise kommt zb ipv6 in irgendeiner Form dran. Bei mir Sommer 17 war dahingehend nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich auch morgen Prüfung habe , hab ich fast alle alten Prüfungen durch. Nachdem ich die Sommer 2017 gemacht habe und es bisher immer so war, daß die Sommer schwerer war als die im Winter, hat es mich gewundert, daß diese so einfach war. Mich beschleicht der Gedanke, daß im Winter die Punkte eine Rolle spielen, die im Sommer nicht dran kamen bzw. nur sporadisch angesprochen wurden. Jede Medaille hat zwei Seiten. Aber einfach abwarten was kommt. Alles kann man auch nicht wissen. Ich drücke den Prüflingen morgen alle Daumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

IPv6 und Cloud sind ja Verdächtige Vertreter. Aber prinzipiell kann es keiner wissen. Ich habe auch schon Jahrgänge gesehen, da war Sommer und Winterprüfung nahezu gleich. Sowohl im gleichen Jahr als auch in der Konstellation Winter Vorjahr und Sommer Folgejahr. Ein Muster konnte ich bislang nicht erkennen ^^ ...

bearbeitet von Arvi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cloud Computing kann ich mir auch vorstellen. Hab die Prüfungen ab 2010 durch gearbeitet. Die vorher sind mir zu alt. Soweit greift die IHK nicht zurück. Dennoch war vieles unbekannt für mich. Gerade als Umschüler. Aber ich lasse mich überraschen. Sollte es nicht klappen, wird ein halbes Jahr drangehangen und im Sommer vollen Mutes angegriffen.

Und Muster gibt es nicht in den Prüfungen. Ein Schulkollege hat sich die Arbeit gemacht und hat ab 1999 bis heute verglichen. Da war mal ein, zwei Aufgaben die sich gleichen aber sonst ist es ein Glücksspiel. Abwarten und Tee trinken.;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wir persönlich (Mein Azubi-Kollege und Ich) waren komplett mit GH1 überfordert. Wir hatten von Winter 2016 bis 2012 die Teile komplett durchgehauen und fanden die unserer Meinung nach machbar. Diese war jedoch extrem knifflig. Ich tippe wir sind zwischen 5 und ganz knapp an der 4. Teil 2 war sehr schön und wie erwartet logisch und strukturell aufgebaut. WiSo war so lala... Dinge die man eben noch nie gehört hat.

 

Wie fandet Ihr die? Habt Ihr die Themen noch im Kopf

 

Themen:

SAN
RAID
USV Berechnungen (Ohne Formeln)
SQL
Strukturgramm
Hardwarezusammenstellung
RAM
Vergleiche zwischen Hardwarew
Schnittstellenkomponente
 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WiSo scheint ja jedes Jahr das gleiche Spiel zu sein. Schon fast 1:1 möchte ich behaupten. Die GH2 war leicht und gut machbar. Nach dem Schreck mit GH1 war ich nur froh, dass die GH2 so war wie sie war. Nach der GH1 habe ich mich erst mal gefragt was ich die letzten 6 Wochen eigentlich gemacht habe. Die Frage mit dem RAM fand ich irgendwie frech.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb asmodii:

WiSo scheint ja jedes Jahr das gleiche Spiel zu sein. 

Ich fands seltsam, dass die Frage mit dem befristeten Arbeitsvertrag zweimal dran kam mit der gleichen Antwort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb asmodii:

Und jedes Jahr gibt es dann aufgewärmt von dir genau diesen Kommentar, nehme ich an. ^^

Es gibt eben Dinge, die sich nicht ändern, was?

Nein gemäß den Regeln muss dieser Kommentar jedes Jahr von einer anderen Person kommen. Sonst ist es unglaubwürdig! Und er muss auch 2x im Jahr kommen. Zu jeder Prüfung min. einmal. Das ist wichtig und würde sonst nur das Ergebnis verwässern 

bearbeitet von Sullidor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb fisi15:

Ich fands seltsam, dass die Frage mit dem befristeten Arbeitsvertrag zweimal dran kam mit der gleichen Antwort.

Ja ich auch xDD egal

 

Aber was war eigentlich die Lösung am Anfang bzgl. des Einzelarbeitsvertrags?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Bulletproof.Hanno:

Wow, ihr habt ganze 10 Prüfungen geübt?^^ Fehlen ja nur 30 :D

Darin beziehe ich sowohl GH2 als auch den WiSo Teil. Und jetzt sag mir mal was deiner Meinung nach die beste Methode wäre?

Die Aufgaben sind random also hast du kein Vorbereitungseffekt sondern den einzigen Lerneffekt. Du kannst dich nur an dem orientieren was dir gegeben wurde oder verstehe ich da etwas falsch?

bearbeitet von DogZilla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
12 minutes ago, Sullidor said:

Nein. War nur, wie immer, die schwerste Prüfung jemals.

Grundsätzlich ist Sullidor nicht falsch.. Die Prüfungen schwanken immer ziwschen Schwer und Einfach hin und her. Es ist unmöglich eine gleichbleibende Schwierigkeitsstufe zu schaffen, außer man verwendet gleiche Fragen und den gleichen Schulablauf. Die Fraktion "Es war die schwerste Prüfung überhaupt" ist hier um einiges lauter vertreten als die Gegenfraktion. 

Gerade das Thema "Die Prüfung war schwer/Die Prüfung war einfach" liegt im Anbetracht jedes einzelnen Menschen.
Philosohpie dies und Philosohpie das.

16 minutes ago, asmodii said:

Kam nur mir das so vor oder waren in der GH1 einige ganz schön freche Fragen drin?

Du definierst frech vielleicht anders als ich, daher kann diese Frage nicht pauschal beantwortet werden. 
FIAE fanden es beispielsweise 2015 frech, dass eine RAID-Aufgabe in ihrem spezifischen Teil abgefragt wurde. Für mich ist das allerdings eine geschenkte Aufgabe, weil sie einfach nicht schwer ist, ich bin allerdings FISI. Thema RAID wird aber in beiden Grundrichtungen gelernt.
Ob Sullidor auf diese Frage jetzt "richtig" oder "falsch" reagiert hat sei mal dahingestellt.. Das kann hier auch kein Mensch entscheiden. :P
Nur mal eben gesagt um einfach ein wenig spätere Diskussionen abzuschwächen.
Allerdings sind wir hier eingesessen und hören diese oder ähnliche Aussagen jedes halbe Jahr mehrmals. Ganz beliebt sind auch "Kann ich die IHK Anklagen?".. Es wurde sogar schon ein Meme darüber erstellt. :c

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb DogZilla:

Aber was war eigentlich die Lösung am Anfang bzgl. des Einzelarbeitsvertrags?

Hab mich da dafür entschieden, dass das Gehalt über den Tarifvertrag liegen muss oder so ähnlich.

 

Eine Frage in GA1 war bezogen auf die Ausfallwahrscheinlichkeit, die die Festplatten im RAID haben dürfen. Gegeben war, dass von 96 Festplatten in drei Jahren nur eine ausfallen darf.

Ist da diese Berechnung richtig: (1/3)/96 = 0.00347 = 0,35% ?

Oder war das einfach: 1/96 = 0.0104 = 1,04%

Ich fand den englischen Text da nicht ganz klar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb fisi15:

Hab mich da dafür entschieden, dass das Gehalt über den Tarifvertrag liegen muss oder so ähnlich.

 

Eine Frage in GA1 war bezogen auf die Ausfallwahrscheinlichkeit, die die Festplatten im RAID haben dürfen. Gegeben war, dass von 96 Festplatten in drei Jahren nur eine ausfallen darf.

Ist da diese Berechnung richtig: (1/3)/96 = 0.00347 = 0,35% ?

Oder war das einfach: 1/96 = 0.0104 = 1,04%

Ich fand den englischen Text da nicht ganz klar.

Ja dann dürfte ich das richtig haben. Diese Frage habe ich nicht gemacht, da ich den Handlungsschritt verworfen habe.

 

Ich hatte mich für den IPv6 Teil eingesetzt und hoffe das ich mit meinem IP Adressenbereich bestehend am Ende mit 300f, 305f, 30af und 30ff richtig liege :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×