Jump to content

Empfohlene Beiträge

Es kommt immer auf viele Faktoren an: Betriebsgröße, Standort usw.. Daher solltest du besser einige Infos nennen, sonst ist ein Vergleich nicht unbedingt sinnvoll.. Wenn hier in Düsseldorf ein 1st lvl support z.B. (!!) 33.000 verdient, kann es sein dass oben im norden oder im Osten jemand mit dem selben Job nur 25.000 verdient..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nenn erstmal d. Arbeitsort.

Gehaltsunterschiede zwischen Großstadt vs Dorf sind rießig....

Und je nachdem Tätigkeiten etc.

Wir brauchen da schon mehr Infos sonst kriegst du hier Jahresgehälter zwischen X € - X€ Brutto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du dich einigermaßen gut verkaufen kannst, dann verdienst schon mal nicht schlecht. Es gibt einige Berufe die wesentlich schlechter verdienen.
Dein Gehalt richtet sich unter anderem nach deinem Können, nach dem Ort, nach der Firma/Branche, nach Tarifen und Bundesländern. 

Im IT-Service bist du in der Regel nicht auf etwas Bestimmten spezialisiert, sondern ein Mädchen für alles, du reagierst prinzipiell nur. 

Grundsätzlich; 
Sehr viel Geld bekommst du nicht, du verdienst es. 

Es ist eine allseits bekannte Diskussion unter nicht IT affinen Mitmenschen. : "Itler verdienen zu viel, dafür, dass sie nur am PC arbeiten".  

bearbeitet von Asura

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb Wissenshungriger:

1st Level Support wird grundsätzlich im Vergleich zu anderen Disziplinen der IT leider schlecht bezahlt.

Wieso bewirbst du dich nicht wo anders?

Hast du ein Gebiet in der IT wofür du brennst? Wenn ja, dann fokussiere dich darauf und versuch notfalls die Firma zu wechseln. 

Warum leider? Für die Personen selber ist es natürlich immer ein "leider", aber wie viel soll man als Informationenbesorger/Leichte-Fehler-Beheber denn Verdienen?

Und im Vergleich mit anderen Jobs ist es meiner Meinung nach für das benötigte Wissen und Können schon ziemlich gut bezahlt.

Ich gehe von klassischem First Level Support aus, also: Supportfälle annehmen, Informationen sammeln, Versuchen zu lösen und dann an Second Level. Natürlich gibts Fälle wo man als First Level auch schon mehr macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb allesweg:

Zwischen 10€ und 50000€.

Für 50tsd Euro würde ich ja fast meinen Entwicklerjob aufgeben. Einfache Probleme, pünktlich Feierabend und im Normalfall immer noch jemand dem man das Problem geben kann, wenn man selbst nicht weiter weiß. Klingt schon verlockend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hatte damals ein Einstiegsgehalt nach der Ausbildung von 2100€ angeboten bekommen. Hab die Stelle nicht angetreten und stattdessen ein Studium angefangen. Jetzt hab ich Angebote von 3500-4300€ erhalten. (also 45k-55k Jahresgehalt)

1lvl sollte man wirklich nur dann machen wenn die Firma Weiterbildungen dabei legt wenn nicht, lass es sein. Im 1lvl hat man die niedrigste Kompetenzstufe innerhalb der IT. Die coolen Sachen kriegst du erst im 2lvl (Server betreuen, Datenbank Landschaften aufbauen usw.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.9.2019 um 14:30 schrieb InformatikGirl:

Das ist mir klar aber nach der Ausbildung bin ich eben im 1 Level Support 

Wieso bist du nach deiner Ausbildung im 1st lvl?

Wann endet die Ausbildung?

 

1st lvl ist nicht gleich 1st lvl.

Stupides Ticket aufnehmen am Telefon, in einer Datenbank nach Lösungsmöglichkeiten suchen und den Anwender abklickern lassen: kann eine ungelernte Kraft. Da brauche ich keinen teuren ITler.

Premiumkunden in einem Erstkontakt-24/7-Callcenter in einer Spezialanwendung analytisch unterstützen und auch abseits der FAQ/Lösungsdatenbank suchen: nennen manche auch 1st lvl und da kann ein ITler nützlich sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben vor 3 Monate jemand für inhouse 1 Level Support für unsere ERP Anwendung gesucht. Wichtig war mir persönlich nur, dass die Person gut mit Menschen umgehen kann und logische zusammenhänge sieht (die Anwendung wird man früher oder später lernen). Letztendlich haben wir eine komplett fachfremde Person eingestellt welche gern in der IT Fuß fassen würde. 

Wir zahlen dafür in Berlin 30k (26k in Probezeit)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung