Zum Inhalt springen

Umfrage: Wie ist die technische Ausstattung Eures Azubiplatzes?

Wie seid ihr mit der Ausstattung eures AP zufrieden?  

1,859 Benutzer abgestimmt

  1. 1.

    • sehr gut
      690
    • gut
      613
    • befriedigend
      246
    • ausreichend
      145
    • mangelhaft
      91
    • ungenügend
      73


Empfohlene Beiträge

Hallo alle zusammen,

als ich meine Ausbildung gemacht habe, stand mir im Ausbildungsbetrieb ein PII mit 350 MHz kein Internetzugang und im letzten halben Ausbildungsjahr Lotus Notes zur Verfügung. Dafür hatte ich aber innerhalb meines Ausbildungsbetriebes auf nahezu allen Systemen Administratorrechte.

Die anderen Azubis aus meiner Berufsschulklasse erzählten teilweise sogar, dass Sie von ihren Ausbildungsbetrieben sogar einen PC von der Firma für zu Hause zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Mich würde jetzt mal interessieren, wie die technische Ausstattung von Euren Azubiplätzen aussieht?

mfg

Memorex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Umschüler FI - AE:

Kursaustattung :

- PIII 450 Mhz,

- 128-256 MB

- FSB 133 Mhz

- 20 GB,

- 100 Mbit-Netzwerk,

- Datenserver + Brenner (taugt aber nix),

- 4(!) Mb-Grafikkarte Noname,

- Visual Studio´s

- Qracle 8i

- Office 2000 Professional

- Viso 2000

- Windows 2000

Das wir Internet haben kann man nicht wirklich sagen, zwei Kurse, á 25 Leute teilen sich 1(!) ISDN-Leitung und der Zugang ist zeitlich beschränkt, also warten,warten,warten.....!

Zur Zeit ist aber Praktikum, da ist es besser :

- AMD Athlon 1000 Mhz

- 256 MB RAM

- 40 GB + Datenserver

- Exchange-Server

- Outlook vorkonfiguriert

- Software, wie oben + MSSQL-Server

- DSL-Flatrate

- 32 MB Grafikkarte

Die DSL-Leitung teilen wir uns mit 6 Leuten, die aber selten alle da sind.

Fazit :

Die Kursaustattung ist beim schlechten Mittelfeld dabei, reicht aber für die Schulungszwecke aus. Und Praktikum ist die Ausstattung besser, aber die Anforderung auch höher.

So long...

Feivel

:D :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Das ist bei uns ganz unterschiedlich.

Kommt drauf an in welchen Bereich man geht.

Ich bin im Technischen Support und hab folgende Ausstattung:

PIII 700

256Mb RAM

8 MB Graka-> reicht gerade zum Cs zocken

100 Mbit Netzanbindung

Internetzugang

Win 2000

Office 2000

4X Brenner

Dann noch einen kleine 200 Mhz Rechner zum testen.

Einen recht alten Toshiba Tecra 500CDT um von zu Hause ins Intranet zu kommen.

Viel Adminrechte, wie es im TechSupport halt üblich ist.

Insgesamt bin ich doch schon zufrieden vor allem weil wir auch an massig Software rankommen.

Manche mitAzubis von uns die in einem anderen Bereich gelandet sind haben teilweise nichtmal einen eigenen Rechner.

Hab also echt Glück gehabt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FIAE

Zuerst hatte ich einen PII-233MHz

64 MB RAM

Jetzt habe ich einen

PII 450 MHz

128MB RAM

Kenne aber auch Leute, die in ihrer Früheren Firma noch 14"-Monitore (dazu defekt) und ähnlich antikes Zeug vorgesetzt bekommen haben.

Aber was soll das ganze ergeben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Angefangen mit:

P 133

64 MB RAM

2GB Platte

2 MB Grafik

Windows 95 (jetzt NT 4 Workstation)

-> unser(1.Lj) Raum

zeitweise

AMD 1 GHZ

256 MB RAM

32 MB ATI Grafik onboard

20 GB Platte

(Raum von 2.Lj)

über die Internetanbindung kann ich mich allerdings nicht beklagen (hatten schon Downloads von über 200KB)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein PC:

Prozessor: AMD Athlon 850MHz

Speicher: 256MB DDR RAM

Festplatte: IBM 40 GB

CD-ROM: 52x LiteON

17" iiyama Bilschirm

ich finde das sehr gut!

und dann habe ich noch ein kleines Testnetzwerk mit 5 PC's...die MHz reichen von 233-400MHz zwar nicht ganz so gut aber reicht zu testzwecken...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird ein langer Brief!!!!

Mir ist es eher so ergangen, dass ich total verarscht worden bin.

(auf gut deutsch gesagt)sorry :)

Bei meinem Vorstellungsgespräch wurde mir ein Laptop, sehr intressante Seminare und eine ganz super tolle Workstation versprochen. Das immer jemand einem was erklären kann, wir haben ja genug Fachkräfte,hies es-kam sehr glaubwürdig rüber;schließlich arbeite ich in einem der größten Unternehmen in ganz Deutschlands.

Alles nur gelogen.

Im endeffekt sieht es so aus, das ich keinen Laptop bekam-alle Auszubildenden nicht die mit mir dort angefangen haben. Nur die, die in ein neues Tochterunternehmen ausgegründet wurden haben alles in den ... gesteckt bekommen!!!

Wir sitzen zu dritt in einem Büro, das vieleicht höchstens 12qm groß ist.

Seminare,ja die haben wir bekommen-durften z.B. Unix in einer Woche lernen-danach haben wir es nie mehr gesehen!!!

Letzte Woche, haben wir Blätter sortieren dürfen!!!

Jeweils eins mit Firmen logo + sechs weiße.

Macht das mal 8std. am Tag!!!Da wird man depp!!!

Als Fachinformatiker.

Da kommts mir doch schon hoch. Von der Berufsschule ganz zu schweigen.

Wir haben alle einen 300 irgendwas bekommen-ich schaus mir gar nicht mehr an das Ehlend!!-stürzt ab wenn man was in word machen will. Und eine besonders große 6gig Platte,-hahaha!!

Neu installieren?Nein das gibts nicht. Dafür haben wir ja Externe die ein arsch geld kosten!!!!!!

****** Welt sag ich da!!!!

Rechner dürfen wir natürlich auch nicht aufmachen-frag mich ja warum die Systemintegratoren einstellen.

Wie gesagt-eines der größten Unternehmen Deutschlands!!!!

Es hilft nur eins-man hat nen guten Rechner daheim und lernt aus Büchern!

Gruß Sede

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von @@@

P4 1400 Mhz,

384 MB RAM

50 GB HD

DVD Laufwerk

Ati 32MB Graka

Intel 100Mbit NIC Manageable

OS: Debian Linux 3.0

so in etwa sieht mein testserver aus.

dazu kommt dann noch mein rechner ein celeron 933 mit 20gb und 256ram

und nochmal ein gleichwertiger testrechner und nätürlich bin ich domain admin.

und natuerlich 2mbit standleitung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich arbeite mit 4 weiteren jungs... bei der Oberfinanzdirektion FFm... die Ausrüstung ist nicht die neueste (ist ja auch der Staat) aber der Verein scheut keine Kosten für uns...

haben innerhalb einer Woche Bücher im Wert von 800 DM bekommen, Server zum Basteln , kriegen jetzt ne eigene Ausbildungswerkstatt...

Also wer die Chance hat beim Staat Ausbildung zu machen...

nehmt sie an....

bei fragen... mailt mir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Pc:

PIII 866Mhz

256mb ram

2mbit standleitung

12 fach cd - rom (brauch ich aber nie...)

mein erster war aber

PII 350

128 ram

...

bin zufrieden - Programme kann ich wenn ich brauch alle aus dem LAN installieren. Admin rechte hab ich nur auf den WS der User, auf Viruswall, E-Mailserver....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, dann ich auch mal.

Zu Zeiten meiner Ausbildung hatte ich einen PII 233 Mhz un 196 MB mit einem 17" Monitor.

Das war nicht die Welt, ging aber. Angebunden ans Netz waren wir über eine 64 k Standleitung.

Viel wichtiger war mir die Software, die mir zur Verfügung stand. Also die Visual Umgebung z.B. Auch die Bücher waren mir wichtig.

Nun, ich habe jetzt ausgelernt und bin auch noch bei der Firma. Das Umfeld hat sich etwas geändert.

Jetzt schreibe ich von einem HP Omnibook 6100 zu euch. 256MB Arbeitsspeicher unterstützen mich, den Text über die DSL-Standleitung zu schicken.

Fakt ist: Es ist nicht wichtig, immer den Größten ;) zu haben, sondern das was man hat, sinnvoll zu nutzen!

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von Beagol

Es ist nicht wichtig, immer den Größten ;) zu haben, sondern das was man hat, sinnvoll zu nutzen!

Dem schließe ich mich doch an.

Ich verwende :

P III 650 Mhz - Rechner mit 256 MB RAM, einer 20 GB - Platte und einer 32 MB - Graka (ATI). (Das 48fach-CD-Laufwerk habe ich das letzte Mal vor etwa 1 1/2 Jahren gebraucht).

OS ist NT 4.0 auf SP 5, dann sind neben dem MS Office 2000 - Paket noch IDE´s für die Softwareentwicklung mit OP (Delphi 3, 4, 5, 6) installiert. Der Rest ist nich so wichtig; halt Progrämmchen, die man mal braucht.

Posten tue ich über eine DSL-Leitung.

Fazit : Für Softwareentwicklung reicht der Rechner dicke. Nur mit weniger Arbeitsspeicher würde es kritisch werden.

Das heißt, ich bin absolut zufrieden mit meiner Ausstattung. Nicht, weil sie gut ist, sondern weil sie das ist, was ich brauche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sinn??? Denk diese Umfrage hat kein Sinn, da man das Umfeld des Einzelnen kennen muss um zu behaupten das sein Rechner gut ist oder net.

Trotzdem:

Athlon 650

256 SDRAM

20 GB HD

Win 2000 Prof

2 MBit Stand

Zugriff auf alle IT-Komponenten in der Firma.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von Scorpio

Wo ist der Sinn?????

Deines Posts?

Oder dieses Threads?

Nun, es ist ein Erfahrungsbogen.

Eine Auflistung dessen, was so üblich ist.

Wie immer bei solchen Dingen, kann man das obere und das untere Virtel abschneiden. Dann hat man einen recht vernünftigen Durchschnitt.

Tenor:

Ist das, was ich zur Verfügung habe Durchschnitt, oder sollte ich mal lieb anfragen, ob mein P133 nicht evtl. mal ausgetauscht werden könnte.

Ansosnsten wäre es nett, wenn Deine Post etwas ausagekräftiger wären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung