Jump to content

Empfohlene Beiträge

Moin zusammen,

auf der (ständigen) Suche nach mehr Geld (:rolleyes:) bin ich immer wieder auch auf der Suche nach einem Nebeneinkommen. Mitunter bekomme ich was aus Dividenden, Amazon oder auch meinen Blogs in Form von Werbeeinnahmen. Allerdings sind die Einnahmen leider nicht monatlich konstant. Missen will ich sie aber natürlich auch nicht mehr.

Mich würde interessieren, ob ihr auch Nebeneinkünfte neben Eurem regulären Gehalt habt und wenn ja, was macht ihr? Putzt ihr in eurer Freizeit? Baut ihr euch ein Nebengewerbe auf? Programmiert ihr nebenbei für Menschen (und wenn ja, wie seid ihr da ran gekommen)? Oder oder oder.

Grüße! :carwyn:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Gurki:

Mitunter bekomme ich was aus (...) Amazon

 

vor 9 Stunden schrieb Gurki:

 (und wenn ja, wie seid ihr da ran gekommen)?

Wie bist du an Geld von Amazon ran gekommen? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja ich spreche da von Affiliatelinks von Amazon. Jemand klickt auf den Link, kauft etwas und ich bekomme eine kleine Provision. Funktioniert eigentlich recht gut. Allerdings kommt da eher nur sporadisch was bei rum. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

ich arbeite nebenbei für ein paar kleinere Firmen und gründe gegen Ende des Jahres ein nebenberufliches Gewerbe.
Konstant ist das hier aber auch nicht, kann sich ja stetig ändern. Dividenden sind hier schon stetiger ;) 
Ebenso bin ich "noch" im P2P tätig, aber vielleicht steige ich dort bald aus, bzw. schaue mich mal wieder nach neuen Trägern um.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich versuche Gerade über sogenannte wikifolios etwas Provision einzuheimsen. Jedes meiner Wikifolio haben jetzt schon eine Wertsteigerung von 7% eines sogar über 25%. Wenn ich diese in den Status investierbar stelle können Leute in diese Investieren und ich würde jährlich eine kleine Provision vom Wertzuwachs bekommen.

vor 7 Stunden schrieb Gurki:

Naja ich spreche da von Affiliatelinks von Amazon. Jemand klickt auf den Link, kauft etwas und ich bekomme eine kleine Provision. Funktioniert eigentlich recht gut. Allerdings kommt da eher nur sporadisch was bei rum. 

Musst du da nicht auf sehr viel rechtliches Zeugs achten. Ein Kollege hier sagte mir, wenn deine Website Werbung schaltet, musst du auf internationales Recht achten. Desweiteren musst du ein Gewerbe anmelden, ist klar, aber du kannst einfach extrem schnell dir ne Mahnung einhandeln.

 

Desweiteren kaufe ich Aktien von der Alibaba (WKN: A117ME / ISIN: US01609W1027 ). Ich bin fest überzeugt, dass die in den nächsten 10 Jahren der größte Konkurrent von Amazon werden und sehr viel in Europa und den USA aktiv werden.

bearbeitet von KeeperOfCoffee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb KeeperOfCoffee:

Ich versuche Gerade über sogenannte wikifolios etwas Provision einzuheimsen. Jedes meiner Wikifolio haben jetzt schon eine Wertsteigerung von 7% eines sogar über 25%. Wenn ich diese in den Status investierbar stelle können Leute in diese Investieren und ich würde jährlich eine kleine Provision vom Wertzuwachs bekommen.

Kenne ich tatsächlich gar nicht. Hört sich interessant an.

bearbeitet von Nopp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe früher Gekellnert.

Mittlerweile habe ich mich auf Betongeld verlegt. Heißt Studentenwohnungen sind mein Eigentum und diese werden vermietet. Einnahmen hierraus kommen sehr regelmäßig. Problem ist nur in der Momentanen Hochphase bei den Eigentumspreisen weiter zu expandieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich arbeite Samstags noch nebenbei. Mache das aber nicht wegen dem Geld. Ist aber natürlich regelmäßig. Wie viel dabei rum kommt, hängt aber natürlich davon ab, wie oft und wie viel ich arbeite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz sporadisch gebe ich Workshops, halte Vorträge und kriege damit ein kleines Zubrot. Aber das ist nichts regelmäßiges und nichts häufiges. Ggf. baue ich das irgendwann aus, werde dann aber auch ein Gewerbe dafür anmelden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch habe ich keine zusätzlichen Einnahmen, aber wenn ich endlich die Freigabe zum alleine arbeiten habe (in der Malware-bereinigung) dann mach ich das natürlich immer noch freizeitlich und freiwillig, aber mit einem Spendelink in der Signatur.

Das ist aber definitiv kein reguläres Gehalt^^

Andere machen es, für mich ist es momentan nur eine Idee ich müsste mich erstmal erkundigen wie das mit Spenden überhaupt aussieht vonwegen Steuern.

bearbeitet von Tician

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Tician:

Noch habe ich keine zusätzlichen Einnahmen, aber wenn ich endlich die Freigabe zum alleine arbeiten habe (in der Malware-bereinigung) dann mach ich das natürlich immer noch freizeitlich und freiwillig, aber mit einem Spendelink in der Signatur.

Würde meiner Meinung höchsten klappen, wenn du deinen eigenen e. V. gründen würdest:

http://www.gesetze-im-internet.de/estg/__10b.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Tician:

Komisch die Leute die durch ihre Videos/Streams auf Twitch und Youtube Einnahmen durch Spenden haben werden sicherlich nicht alle eine e.V. haben...

Da gibt es aber auch regelmäßig Diskussionen drüber. Eigentlich müssten die Einnahmen auf jeden Fall in einer Steuererklärung angegeben werden und ab einem gewissen Betrag müssten sie auch ein Gewerbe/e.V. beantragen. Die wenigsten machen das aber überhaupt.

Bei den Größeren steht ja aber auch meist ein Netzwerk dahinter, die sich um solche Dinge kümmern (sollten).

bearbeitet von Rienne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du Youtuber oder Streamer auf Twitch bist, nimmst du am wirtschaftlichen Verkehr teil, da du anderen Kanälen potentielle "Kunden", in aller Öffentlichkeit, streitig machst.

"Spenden" von Youtube und Twitch sind nicht Spenden im gemeinnützigen Sinne nach EStG sondern steuerpflichtige Einkünfte. Jeder halbwegs große und seriöse Kanal in Deutschland hat deswegen auch ein Gewerbe angemeldet und sein Impressum angegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich betreibe mit einem Freund nebengewerblich eine mittelalterliche Schmiede. Ursprünglich nur als reines Hobby und nur auf Märkten. Aber dann haben wir angefangen Umsatz zu generieren und mussten ein Reisegewerbe anmelden. Da es etwas saisonales ist, haben wir aber auch keine durchgehende Einnahmen, sondern nehmen in kurzer Zeit relativ viel Geld ein und haben dafür dann ausserhalb der Saison keine Einnahmen. Da wir aber inzwischen regelmäßig die Grenze des Kleingewerbes streifen, müssen wir uns demnächst überlegen ob wir deutlich kürzer treten oder unsere Rechtsform ändern und expandieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb neinal:

Ich arbeite Samstags noch nebenbei. Mache das aber nicht wegen dem Geld. Ist aber natürlich regelmäßig. Wie viel dabei rum kommt, hängt aber natürlich davon ab, wie oft und wie viel ich arbeite.

Was machst Du denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb KeeperOfCoffee:

Ich versuche Gerade über sogenannte wikifolios etwas Provision einzuheimsen. Jedes meiner Wikifolio haben jetzt schon eine Wertsteigerung von 7% eines sogar über 25%. Wenn ich diese in den Status investierbar stelle können Leute in diese Investieren und ich würde jährlich eine kleine Provision vom Wertzuwachs bekommen

Die Idee der Wikifolios finde ich hochinteressat - bin selber in zweiten investiert. Wenn Du willst, nenn doch mal die WKN.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verlesen...

Meine WF haben noch keine WKN, da ich erst vorhabe sie investierbar zu machen. Derzeit sind sie noch als Muster da

WFIMMOGOLD

WFDETECHEL 

WFIJIJIJIJ 

heißen meine Muster im Moment...heute läufts schlecht^^

bearbeitet von KeeperOfCoffee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke das erste ist das vom Volumen her bisher größte Wikifolio: ISIN: DE000LS9AJF5

Mir gefällt der Ansatz, auch wenn ich das Buch nicht gelesen habe.
Nach einem steilen Anstieg gibt es allerdings gerade eine heftige Korrektur :D

Der Zweite ist:  ISIN: DE000LS9BNT6

Auch hier werden Nebenwerte gehandelt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung