Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe mitgeteilt bekommen das ich auf meine Projektdokumentation  nur 25 Punkte erhalten habe. Auf Anruf bei der IHK wurde mir gesagt gestalterisch wäre es ja schön, aber inhaltlich wohl nicht. Genaueres konnte mir nicht gesagt werden da die Frau mit der ich telefonierte nicht Prüferin ist.

Dies kann nicht sein, habe mich bzgl des Aufbaues und Inhaltes an den Standarts orientiert, auch haben wir in der Schule eine "Übungsdokumentation" gemacht, bei einem Lehrer der auch im Prüfungssauschuss ist.

Mit diesem hatte ich ziemliche Differenzen, ich vermute daher das ich mit Absicht durchgefallen lassen worden bin.
 

Wie kann ich da vorgehen? Ich würde die Projektarbeit zensiert (also ohne Name/Adresse) hier hochladen, denke hier kann mir vielleicht jemand sagen ob ich wirklich es inhaltlich so heftig verfehlt habe oder ob das scheinbar echt einfach Absicht des Prüfers ist.

Falls ja, gibt es noch Möglichkeiten da was zu machen?

 

 

LG

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn deine Doku mit so wenig Punkten bewertet worden ist, muss schon einiges nicht passen.
Am Besten, wie schon gesagt wurde, die Doku anonymisiert hier hochladen und dann können wir weitersehen.

Weißt du, ob der Lehrer mit dem du die Differenzen hattest, auch wirklich einer deiner Prüfer war?
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb mapr:

Wenn deine Doku mit so wenig Punkten bewertet worden ist, muss schon einiges nicht passen.

Davon gehe ich dann auch mal sehr stark davon aus. Ein Prüfer hat davon auch nichts, wenn er einen Azubi absichtlich durchfallen lässt. 

vor 12 Stunden schrieb mapr:

Weißt du, ob der Lehrer mit dem du die Differenzen hattest, auch wirklich einer deiner Prüfer war?

Ich weiß nicht, wie es bei anderen aussieht aber bei mir haben zwei Prüfer die Dokumentation angeschaut und wenn die Bewertung weit auseinander liegt, wurde ein dritter Prüfer einberufen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Maxele:

Mit diesem hatte ich ziemliche Differenzen, ich vermute daher das ich mit Absicht durchgefallen lassen worden bin.

Das kann natürlich sein, auf der anderen Seite müsstest du echt Pech haben, wenn von allen möglichen Personen gerade der Lehrer deine Doku bewertet, der dich nicht nur nicht mag, sondern dir auch ernsthaft schaden möchte.

Ein Prüfer hat zwar einen gewissen Spielraum (sicherlich könnte man eine gute Doku so bewerten dass sie danach nur noch mittelmäßig ist), aber bei 25 Punkten würde es doch ziemlich auffallen wenn eine zweite Person sich das ansieht und sagt "Ist doch gut".

Hast du die Doku vorher mal Probelesen lassen?
Ich habe bei meiner Doku irgendwann den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr gesehen, nach 15 mal durchlesen klingt es halt einfach total plausibel, was nicht dasteht ergänzt man ja einfach im Kopf...
(Was nicht heißt dass es bei dir so war, aber sowas passiert halt einfach manchmal, egal ob man Autor, Student oder Azubi ist) .

 

Am besten du lädst die Doku einfach mal hoch, "Das haben die Leute auf Fachnformatiker.de für gut befunden" ist zwar kein Argument vor der IHK, aber es hilft dir auf jeden Fall die Doku besser einzuschätzen.

bearbeitet von MrZoidberg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.6.2017 um 12:43 schrieb MrZoidberg:

Das kann natürlich sein, auf der anderen Seite müsstest du echt Pech haben, wenn von allen möglichen Personen gerade der Lehrer deine Doku bewertet, 

Daher überprüfen mehrere Prüfer die Dokumentation + die Präsentation. Es ist unwahrscheinlich, dass alle Prüfer jemanden etwas Böses tun wollen, einer allein hat nicht die "Macht" dir nur 25 Punkte aufs Auge zu drücken.

Zitat

"Das haben die Leute auf Fachnformatiker.de für gut befunden"

Ob man es glaub oder nicht, aber das haben wir hier selten von uns gegeben. :D

Die Prüfer sind im Normalfall pro Azubi (außer er leistet sich etwas sehr Freches. Hatten wir hier auch schon einige Male diskutiert).

Allein für die das Layout der Dokumentation gibt es bei der IHK Nürnberg schon sehr viele Punkte. Wir müssten inhaltlich wirklich 0 Punkte bekommen um bei der Gesamtpunktezahl lediglich 25 zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb krumpy:

Ich meine das ein Prüfer seinen Schüler nicht bewerten darf. Aber was hinter den Kulissen stattfindet weiß man ja nicht. Bei Einsicht wird man es aber bestimmt sehen.

Bei uns war es so, dass zufälligerweise sogar unsere Klassenlehrerin um Ausschuss gesessen hat. Also stimmt das jedenfalls für HH nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb krumpy:

Ich meine das ein Prüfer seinen Schüler nicht bewerten darf. Aber was hinter den Kulissen stattfindet weiß man ja nicht. Bei Einsicht wird man es aber bestimmt sehen.

Mein Lehrer war auch in meinem Prüfungsausschuss. Warum auch nicht?

Wenn deine Arbeit nur 25 Punkte bekommen hat, dann kann man davon ausgehen, dass sie deutlich unter dem geforderten Niveau der IHK lag. Denk bitte daran, dass drei Personen deine Doku ansehen, und nur eine davon war dein Lehrer. Auch wenn es bitter ist, so kann man hier nicht von einem bösen Mitspiel des Lehrers ausgehen. Verlange aber Einsicht, um im nächsten Anlauf besser abschneiden zu dürfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bevor wir die für und wieders hier totdiskutieren solltest du deine Doku mal anonymisiert hochladen. Spätestens wenn wir die ebenfalls "zerlegen" (hier sind ja auch ihk prüfer dabei) dann weisst du ob der Ausschuss dich durchfallen lassen will oder du einfach nicht sauber dokumentiert hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Ordnung, werde sie anonymisieren und hochladen. Dadurch kann sie aber nicht ungültig werden oder?

Habe eben nochmal mit der IHK telefoniert, der Prüfer der sie korrigiert hat ist mein Lehrer gewesen wie ich es vermutet habe.
Mir wurde gesagt wenn ich möchte kann ich die Präsentation noch halten, danach werde ich mit der Frau welche das verwaltet mich zusammensetzen, die Bewertung anschauen und dann Widerspruch einlegen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Rienne:

Neben der Doku wäre es dann vielleicht auch noch hilfreich, wenn man den Bewertungsbogen der zuständigen IHK hätte, um zu wissen worauf diese wieviel Wert legen.

Insofern er nicht aus BaWü ist, sollte der Bogen bundeseinheitlich sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb SebastianB.:

Insofern er nicht aus BaWü ist, sollte der Bogen bundeseinheitlich sein.

Nein, bei Weitem nicht. Jede IHK kocht auch dort in der Bewertungsmatrix ihr eigenes Süppchen. Ich weiß das ziemlich sicher, da ich selber bei der IHK Köln meine Prüfung hatte, meine Ausbilderin in dem PA von der IHK Düsseldorf sitzt und sie sich zum Teil über die unterschiedliche Bewertung regelmäßig geäußert hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sicher? Ich habe bei der IHK-Nürnberg ein so ziemlich genau beschriebenes Layout vorgegeben, dass ich nicht sehr viel Spielraum hatte. Hab dies bei anderen IHKs (und deren Informationszetteln) in diesem Forum noch nicht gesehen.

Des Weiteren sind bei uns 20 Seiten Dokumentation verlangt, woanders nur 10 beispielsweise. Daher würde ich auch davon ausgehen, dass der Bogen anders aussieht, wenn vielleicht auch nur ein bisschen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bewertungsmatrix ist aber im Kern die selbe, da wird nicht groß unterschieden. Die Gewichtung kann natürlich je nach IHK leicht anders ausfallen. Aber es wäre ja verwunderlich, wenn innerhalb der Kammern große Schwankungen beim Begriff Qualität vorhanden wären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb SebastianB.:

Die Bewertungsmatrix ist aber im Kern die selbe, da wird nicht groß unterschieden. Die Gewichtung kann natürlich je nach IHK leicht anders ausfallen.

Wie gesagt: Selbst je nach PA gibt es andere Ansichten.

Als Anektdote zum Beispiel der Punkt "Gab es Abweichungen in der Projektdurchführung?":

Manche sehen es so, dass, wenn es keine gab, man die Punkte für diesen Punkt bekommt (man also in der Doku auch nichts dazu schreibt). Andere sagen: Er hat nichts geschrieben zu diesem Punkt, also bekommt er die Punkte dafür auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns sind es auch 10 Seiten, allerdings ohne Anhänge etc.

Habe sie nun  angehangen ohne Name etc.

Wie gesagt eine 6 ist mir unverständlich, dafür müsste ich es echt ziemlich verbaut haben.
Thema ist Entwicklung eines PGP basierten Zwei-Faktor-Authentifizierungsmodules.

Mir wurde gesagt die meisten der 25 Punkte hätte es bei der Gestaltung gegeben.

Wie gesagt, werde mich davon jetzt nicht demotivieren lassen sondern die Präsentation durchziehen und dann Widerspruch einlegen, solltet ihr auch der Meinung sein dass das definitiv böser Wille war gehört dem Korrektor die Erlaubnis entzogen.
Zwar gab es Differenzen aber absichtlich so Steine in den Weg zu legen ist das allerletzte!

 

Edit:// Soeben nochmal neu hochgeladen, nun richtig geschwärzt. Die Dokumentation fängt mit dem Inhaltsverzeichnis an, da ich das Deckblatt aufgrund der Anonymisierung weggelassen habe.

 

schw_rzt(1).pdf

bearbeitet von Maxele

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann zum Projekt wenig sagen, da FISI, finde die Doku aber vom Aufbau nicht so gut.
Gestartet hast Du mit dem Inhaltsverzeichnis, oder ist das an erster Stelle wegen der Anonymisierung / max. Seitenanzahl?
Eine 6 erkenne ich dort aber nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein das ist wegen der Anonymisierung dass ich das Deckblatt weggelassen habe.

Eigentlich ist da noch ein schönes Deckblatt mit der IHK, meinem Namen usw.

Die Anhänge habe ich auch weggelassen, denke eigentlich sollte das ausreichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, aber ich finde schon die erste Seite furchtbar. Das ist für mein Empfinden sehr unverständlich geschrieben. Satzzeichen und Rechtschreibung passen nicht 100 prozentig. Satzbau ist auch nicht schön...Und das schon nach einer Seite.

Warum macht man vor einen Fließtext Aufzählungszeichen?

Ob das 25 Punkte rechtfertigt weiß ich nicht, aber wirklich Lust weiter zu lesen, habe ich jetzt schon nicht.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung