Jump to content

5 Tage Schulung mit Hotelübernachtung - Sorgen

Empfohlene Beiträge

Halli Hallo!

Ich beginne im Februar eine neue Stelle als Junior PLM Consultant. Meine erste Arbeitswoche wird direkt eine Schulung sein, die 500 Km entfernt ist. Bisher war ich noch nie dienstlich unterwegs. Vor allem nicht mehrere Tage.

Ich gehe davon aus, das viele von euch, solch eine Situation schon hinter sich haben. Was macht ihr Abends nach der Schulung?  Konntet Ihr euch immer mit Leuten aus dem Seminar anfreunden? Einen Laptop stellt mir die Firma leider erst ab KW 7, wenn ich also wieder zurück bin. 

Bin einfach ein wenig aufgeregt 😅
 

bearbeitet von InTheVoid
absatz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @InTheVoid,

da gibt es viele Möglichkeiten. Entweder,  du lernst jemanden kennen während der Schulung oder du setzt dich nach dem Kurs in die Hotelbar und trinkst dir dort nen Bier (oder was auch immer..) und schaust ob sich dort nette Gespräche ergeben. Vielleicht hat das Hotel ja auch einen eigenen Sportraum oder nen Schwimmbecken? Vielleicht gibt es in der Stadt auch Sehenswürdigkeiten?

Zur Not: Es gibt Bestimmt Hotel WLAN und du kannst Laptop/Handy/Tablet von zuhause mitnehmen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, sowas ist natürlich aufregend zum ersten Mal.

Anfangs habe ich mir abends noch die Sehenswürdigkeiten in der Stadt angesehen, bisschen die Stadt erkundet, mal ein Bier trinken mit meinen Kollegen, Essen gegangen etc.

Irgendwann schwenkte das dann aber auch um, sodass ich mir abends im Hotel nur noch die Arbeitsmaterialien angeschaut habe (je nachdem, ob eine Prüfung am Ende der Schulung zu erwarten war) und ich mich dann vor den Fernseher/vors Handy gesetzt habe und Netflix o.Ä. geguckt hab.

Ich glaube das ist auch sehr typabhängig. Grundlegend habe ich aber immer in Schulungen nette Leute kennengelernt mit denen man in der Pause gut schnacken kann oder auch mal nach Feierabend was unternehmen kann. Das war aber definitiv nicht bei jedem so, gerade bei den introvertierten Typen war es teilweise normal sich voll auf die Schulung zu konzentrieren und gar keine sozialen Kontakte zu knüpfen.

Mach Dir da keinen Druck und lass es einfach auf Dich zukommen. Sind ja auch nur 5 Tage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Duken:

Denke er nimmt seinen privaten Laptop mit (hoffe ich zumindest :D)

@KeeperOfCoffee @Duken

In den Seminarräumen gibt es natürlich für jeden einen Desktop PC. Der Laptop wäre für die Zeit nach der Schulung im Hotel. Mein eigentlicher Plan war, mich Abends im Hotel in die Technologien einzuarbeiten, die im Unternehmen benötigt werden. Leider gibt es den Firmen Laptop erst KW7 und ich habe weder einen eigenen Laptop noch ein Tablet.

bearbeitet von InTheVoid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe nicht gerade was du dir vom Thread erwartest.

Entweder sind nette Leute dort oder nicht.

Evtl. sind Sehenswürdigkeiten da...

Evtl. kann man abends wohin gehen...

Vlt. ist das Seminar auch schwer, dass du nochmal alles durchgehen musst.

Geh einfach hin, das ergibt sich schon alle von alleine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was sich da anstellen lässt, hängt natürlich immer sehr von der Stadt und von den Leuten ab, mit denen du unterwegs bist. Als ich in einem Job viel unterwegs war, haben sich die meisten Leute lieber abends auf ihren Zimmern verkrochen, weil sie entweder eher introviertiert waren, oder teilweise auch online zocken wollten. In Großstädten lässt sich natürlich idR mehr anstellen. Ich hab in der Zeit mehrere Varianten erlebt. Ich war drei Wochen in Berlin, da hat man natürlich sehr viele Möglichkeiten, was zu unternehmen. In Saarbrücken war mehr, als ich erwartet hatte, aber auch da waren die Kollegen nicht zu mobilisieren. Gar nichts dagegen ging in Leverkusen, nebenbei so ziemlich die hässlichste Stadt, die ich jemals gesehen habe. :D 

Lass das mal einfach auf dich zukommen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb allesweg:

Was machst du normalerweise in deiner Freizeit?

Zocken und Sport 😀 Ein örtliches Fitnessstudio gibt es 💪

vor 13 Minuten schrieb Enno:

Nach der Schulung: Ins Bett gehen und pennen.

Bei mir ist es meistens so das ich bei viel Input fertig bin und dann auch mal "früher" also so um 18Uhr ins Bett geh und einfach durchpenne.

Warscheinlich werde ich der Schulung ohnehin schwer folgen können. Das ganze ist eine CAD Schulung. Mein Unternehmen möchte nichtmal das ich mit CAD arbeiten kann. Es geht lediglich darum zu verstehen was hier passiert, um im Thema CAD mitreden zu können. Voraussetzungen für die Schulung sind: Erfahrungen in Konstruktionen und technischem Zeichnen <-- Kann ich beides nich 💣

bearbeitet von InTheVoid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb InTheVoid:

Mein Unternehmen möchte nichtmal das ich mit CAD arbeiten kann.

Bist Du sicher das Du denn Sinn der Maßnahme wirklich verstanden hast? Falls ja, wirft das nicht zwangsläufig ein gutes Licht auf Dein Unternehmen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb StefanE:

Bist Du sicher das Du denn Sinn der Maßnahme wirklich verstanden hast? Falls ja, wirft das nicht zwangsläufig ein gutes Licht auf Dein Unternehmen. 

Ziemlich. Ich werde Webapplikationen im Zusammenhang mit CAD entwicklen und vorhandene Software warten und erweitern. Im Unternehmen dreht sich alles um die CAD Thematik. Ich werde keine Konstruktionsbauteile mit CAD entwerfen, aber ich sollte verstehen, wie ein CAD Programm funktioniert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb InTheVoid:

3 Sterne 😀

Ja gut, irgendwo unnötig meine Frage, weil ich damit dennoch nichts anfangen kann. :D Ich würde einfach, da du ja Sport machst, einfach nach der Arbeit mal schauen, dass man das Hotelgym / oder Gym in der Stadt abklappert und da vielleicht auch einfach mal Eindrücke von anderen Maschinen etc. bekommt.

Ansonsten, was schon genannt wurde, wenn die Kollegen was machen, sich da anschließen. Ich finde aber auch, abends einfach chillen und Netflix nicht verkehrt. Ansonsten vielleicht ein gemütlicher Spaziergang und die Gegend erkunden, vielleicht was leckeres futtern.

Würde mir da echt nicht den Kopf zerbrechen und es einfach einen Ticken auf mich zukommen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung