Jump to content

Tearek

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    232
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

Reputationsaktivitäten

  1. Danke
    Tearek reagierte auf Craaq in Netzinfrastruktur Aufgaben   
    Client 1 = GW und DNS vertauscht.
    Client N = GW falsch
     
    EDIT: Wie man zur Lösung kommt: Schauen welches GW/DNS benötigt wird und mit der Konfig der Clients vergleichen und entsprechend anpassen.
  2. Like
    Tearek hat eine Reaktion von Ma Lte erhalten in Netzinfrastruktur Aufgaben   
    da fehlt ja nochwas. ohne anlage lässt sich das nicht beantworten. vermutlich ist die ip in nem anderne subnetz, die subntzmasek oder das standartgateway falsch. lässt sich aber wie gesagt nicht ohne die anlage sagen.
    grundsätzlich bei so aufgaben erstmal das schaubild (gibts ja meist sone grafik mit nem netzwerk) verstehen. schauen welche netzwerke es dort gibt, was sind die gateways. Dann gibts wie du hier gepostet hast dazu aufgabenstellungen. anhand der ips, subnetzmaske, gateway und dns kann man dann die probleme sowie die lösungen sehr leicht herausfinden.
  3. Danke
    Tearek reagierte auf thereisnospace in Werde ich abgezockt? Wie komme ich da wieder raus?   
    Der Code geht aber nicht an den Arbeitgeber.
    Der Befund ist nur auf dem AU Bescheid für den AN und der Krankenkasse zu sehen. Dem Arbeitgeber hat es nicht zu interessieren.
  4. Like
    Tearek reagierte auf Graustein in "Wir haben selber gerade jemanden kurz vor Ende der Probezeit entlassen. Hätte er die Fasade etwas besser und länger gehalten hätten wir nun einen MA, der nicht arbeitet "   
    Naja, der Kollege war fast 40, hatte Studium und nach dem Studium 15+ Jahre Erfahrung. ALso nicht gerade aus der Ausbildung raus ohne Erfahrung.
    Was bei uns ist, wir haben keine 0815 IT, sondern eben unsere SW und HW die 0815 IT nutzt, aber mit den Produkten muss man sich auskennen. Das ist aber kein Thema, da hat er ja uA Schulungen bekommen, aber dann halt statt mit den Produkten zu arbeiten lieber am Handy gespielt.
    Auch war er im Gespräch halt bei den Fragen überzeugt. Zum Beispiel dass er sich einen Hackintosh baut und viel zuhause rumbastelt an IT, und genau so jemanden suchten wir ja, keiner der der Übermaster in Sache X ist sondern jemand der überall in IT seine Finger drin hat (aber halt nicht so tief) und eben Probleme lösen will. Scheinbar haben wir aber gefailt, im Gespräch. Oder er konnte gut überzeugen.

    Mein erster Tag sah übrigens so aus: Ja äh Laptop nix bestellt, keine Produkte bestellt, mach mal alles selber, danke.
    Dann hab ich während der Lieferzeit mir selber Aufgaben gesucht, mache heute etwas ganz anderes als damals 2016 überhaupt angedacht war, bin nach 2 Monaten Beschäftigung damit (geht um eine Software) zum Kunden geflogen um dort ein Problem zu lösen (gut mit L3 als Backup per Telefon).
    Hätte ich so wie der Kollege gemacht würde ich heute noch warten dass mir einer die HW bestellt.

    Der Kollege hat mich halt nicht an jemanden erinnert der Bock auf IT hat, Probleme lösen/nachstellen, basteln usw und das ganze schon privat und beruflich macht* sondern an meinen Azubi vor x Jahren, dem ich die Aufgabe gab etwas an die Wand zu montieren (war 1 LJ).
    Nach 1 Stunde wurde ich dann aufmerksam, wo er bleibt, ging zu ihm und:
    Er saß da und an der Wand: Nix
    Aussage von ihm: Ja er hat keine Dübel gefunden.
    Proaktiv was machen? Fehlanzeige.

    Gleiches hier, nur dass es kein 15 Jähriger im ersten Lehrjahr ist sondern ein Bachelor of weiß der Geier mit 15 Jahren Berufserfahrung.
    *Wobei das vielleicht auch zum größtenteils fake war?
    Bei Linked In arbeitete er ja jetzt auch 3 Jahre bei uns statt 6 Monate....
    Lieder gehen wir derzeit auf dem Zahnfleisch, es ist 0,0 Geld da (ich hasse das selber, aber ist so - kanns ja selber nicht ändern). Wir brauchen also jemanden der seinen "Fucking Job" macht um das mal direkt zu sagen. Für 70k-80k. ja hoffentlich drin  
    Ich würde mir auch gerne einen "Frischling" schnappen und einarbeiten, aber dazu fehlt mir jede Zeit.
    Man bekommt ja die spezifischen Trainings plus SW plus HW + auch die Zeit sich das selber beizubringen. Ist ja auch kein Hexenwerk.

    Btw sind wir Konzern, aber in meiner Abteilung an meinem Standort sind wir: 2 Leute + Chef, der aber woanders sitzt.
    Und mein Kollege ist 63 und geht in 2 Jahren in Rente (und so arbeitet er, vielleicht max 2h am Tag aktiv), wenn er nicht sogar noch 2020 mit Abfindung geht. Dann bin ich alleine hier für EMEA zuständig... Da lern ich bei aller Liebe keinen ein, vor allem keinen der eine andere SW und HW betreuen soll als ich, die ich nur rudimentär kenne. Vor allem bringe ich dem keine Windows Basics bei, wenn er das können sollte.
    PS:
    Falls es jemand erwähnt:
    Ich bin jemand, der ungerne jemanden anderem seine Fehler aufzeigt. Also von wegen zum Kollegen gehen und sagen:
    Junge, reiß dich mal am Riemen, statt auf Tinder zu sein (während er eine feste Freundin hat btw) und am Handy zu zocken solltest du mal den Arsch hochbekommen und mit dem Zeug arbeiten was wir extra vom anderen Standort abgeholt haben für dich. Wir haben das zusammen jetzt basic eingerichtet und das war vor 4 Wochen und du hast noch keinen einzigen Handschlag seitdem getan. Mach was sonst wird das eng mit der Probezeit.
    Sowas kann ich nicht. Bei Azubis ist das was anderes. Die lernen noch. Aber nicht bei jemandem der schon lange erwachsen ist und hier sogar älter und mehr Erfahrung hat. Sorry, der muss selber wissen was er tut.
     
  5. Danke
    Tearek reagierte auf KeeperOfCoffee in Was kann ich verdienen ?   
    Evlt. dumme Frage aber .... warum denn dann nicht gleich finanzieren? Ich verzichte doch nicht auf Gehalt, weil man mir ein Smartphone in die Hand drückt.
    Das kann man in den meisten Fällen vergessen bzw. ist nicht überall Praxis. Viele Firmen kaufen die Dinger in Masse, um ihre Leute auszurüsten ... und um so auf Prozente zu bekommen. Auf individuelle Wünsche wird da selten Rücksicht genommen.
  6. Like
    Tearek reagierte auf bigvic in Bei welcher Gehaltsteigerung würdet ihr wechseln?   
    Da freut sich der AG, wenn man einen 100% einstellt und er dann 80% runtergehen wird nach der Probezeit. Ohne Zustimmung des AG wird man da bestimmt sehr glücklich werden mit so einer Aktion .. wahrscheinlicher ist da eher das man schnellstmöglich [zurecht] mit allen Mitteln rausgekegelt wird.
     
  7. Haha
    Tearek reagierte auf Tarnsocke in Genehmigter Antrag: Einrichten einer Serverumgebung für ein mittelständisches Unternehmen   
    Okay, danke! Zum Glück lerne ich ja keinen Beruf mit Computern und so, das wäre jetzt peinlich 😋
  8. Like
    Tearek reagierte auf charmanta in Genehmigter Antrag: Einrichten einer Serverumgebung für ein mittelständisches Unternehmen   
    GANZ GEFÄHRLICH !
    Hallo Herr H von der C GmbH .... wir lernen bitte das Anonymisieren noch einmal.
    Ich würde empfehlen, den Download aus zwei Gründen zu entfernen:
    a) ich weiss wo Du arbeitest und wie Du heisst und Du möchtest das vermutlich nicht
    b) dieser Antrag wird ganz bestimmt nicht überall angenommen, da er keine hinreichende Komplexität hat. Deine IHK arbeitet hier ein wenig anders als andere und die Zulassung kann auch bedeuten, dass der PA hier unaufgefordert von DIR erwartet was andere reinschreiben, sprich eine komplexe Evaluationsleistung. Ich rate dringend andere Leute dazu, diesem Antrag so NICHT zu folgen und auch nur dann Anträge toll zu finden, wenn die erreichte Note auch ok ist.
  9. Like
    Tearek reagierte auf Listener in Ausbildung & danach   
    Realistisch halte ich etwas zwischen 36k und 40k. Für 28k würde ich an deiner Stelle nicht anfangen.
  10. Like
    Tearek reagierte auf Maniska in Bei welcher Gehaltsteigerung würdet ihr wechseln?   
    Kann man jetzt natürlich so interpretieren, allerdings war die Ausgangsfrage ja, sinngemäß "bei wie viel mehr Geld würdet ihr wechseln wenn ihr ansonsten zufrieden seid?"
    Gerade dieses "ansonsten zufrieden" ist eben der Knackpunkt, und es hat auch wenig mit festsitzen zu tun. Wenn man nicht wechseln möchte muss das Angebot ungleich besser sein wie wenn man sowieso schon innerlich gekündigt hat und nur noch auf ein Angebot wartet.
    Entweder sie wollen mehr Geld, bessere Arbeitsbedingungen, sich weiterentwickeln oder haben private Gründe für den Wechsel, da müsste man nun auch die Leute fragen warum sie wechseln bzw gewechselt haben.
    Bei mir war es damals(TM) eine Mischung auf vielen Faktoren: Relativ mieses Gehalt, keine Weiterentwicklungsmöglichkeiten und Wochenendpendeln wegen Fernbeziehung. Da ist mir der Wechsel relativ einfach gefallen.
    Aktuell kann ich mich weder über das Gehalt noch über die Rahmenbedingungen wirklich beklagen (was nicht bedeutet dass ich nichts zu Meckern finde). Ich habe mich schon mal Umgesehen, aber dabei festgestellt dass ich zu viele Abstriche machen müsste. Wenn sich meine Rahmenbedingungen ändern kann es sein dass irgendwann wieder ganz anders ausschaut.
    Auch hier, kommt darauf an. Im Normalfall ist meine alte Stelle ja neu besetzt worden, also hat mein alter AG ggf. gar keine Stelle frei. Vor allem wenn der Nachfolger auch kein Vollpfosten ist, überlegt der AG sicher 2x ob er mich noch einmal einstellt, zumal ich den Wechselwillen nicht nur geäußert habe, sondern wirklich gegangen bin. Geh ich beim nächstbesten "besseren" Angebot wieder? Wie zuverlässig bin ich noch?...
  11. Haha
    Tearek reagierte auf Listener in Nebenjobverbot in der IT?   
    Achso. Dann habe ich mich bei meinen letzten Bewerbungen vielleicht einfach ein wenig doof angestellt.
  12. Danke
    Tearek reagierte auf KeeperOfCoffee in Nebenjobverbot in der IT?   
    Wenn der/die Ehepartner*in noch in einer Glaubensgemeinschaft ist, kann es sein, dass du TROTZDEM an diese Glaubensgemeinschaft Steuer zahlst 🐵
  13. Danke
    Tearek reagierte auf Visar in Nebenjobverbot in der IT?   
    Ehrliche Meinung? Selbst wenn da kein Interessenkonflikt zu sehen wäre, kann ich jeden Arbeitgeber verstehen der in deinem Fall erstmal mit "Nein" antwortet. Ich meine.. gehen wir doch eineinhalb Monate zurück. Da hast du hier noch gefragt, ob der Job zu schwer ist und deine eigene Eignung in Frage gestellt. Dazu diese Sache, dass dein Arbeitgeber dich in Bezug auf Projekt X als "überfordert" eingestuft hat. Kurze Zeit später hast du nachgefragt wie du dich am besten in deine Nebenbeschäftigungssache einarbeiten könntest und auch nach Fachbüchern gefragt.
    Und jetzt, kaum dass du wohl eher damit angefangen hast dich mit Wordpress Themes zu beschäftigen, sprichst du bereits davon dir die Dinge autodidaktisch beigebracht zu haben, standest vor deinem Chef und hast nach der Möglichkeit einer Nebenbeschäftigung gefragt. Dem Typen, der dich vor einem Monat noch auf ein leichteres Projekt verfrachten musste, weil du deinen Job nicht machen konntest. An deiner Stelle würde ich erstmal sehen, wie du deinen Wert für das Unternehmen steigern kannst, statt dir kurz nach der Ausbildung bereits krampfhaft nebenher Taler dazu verdienen zu wollen.
    Gute Güte.
  14. Danke
    Tearek reagierte auf TooMuchCoffeeMan in Euer Finanzmodell - Versicherungen, Konten, Banken   
    Ja, schon gesehen. Hoffen wir mal, dass es bei dieser moderaten Erhöhung bleibt und die Finanztransaktionssteuer nicht nur den Anfang darstellt.
    Scholz ist mit seinen Aussagen zum Thema Geldanlage (Er legt Geld nur auf dem Girokonto an) natürlich der geborene Finanzminister. Ihm kann es bei seinen Bezügen und der zu erwartenden (garantierten) Pension natürlich auch am Hintern vorbei gehen welche Möglichkeiten man als Kleinanleger hat sich ein Vermögen für die Altersvorsorge aufzubauen. Die selben Idioten (also wir) zahlen am Ende sowieso seine Pension, also was kümmert es ihn?
  15. Haha
    Tearek reagierte auf Sullidor in Neue Ausbildung mit fast 30?   
    Nein, niemand versucht mit kurz vor 30 noch einmal einen Neustart. Und wirklich niemand wird danach damit Erfolgreich. . . Außer mir. Und ca. 1/3 des Forums. Und meinem Cousin. Und einigen Freunden. Und die etlichen Umschüler, die regelmäßig bei mir Praktikum machen.  
  16. Like
    Tearek reagierte auf OkiDoki in Nutzbare Hostadressen in CIDR   
    Nein
    510 außer du gehst hin und machst aus deinem einem /23 Netz, zwei /24 Netze ... dann könntest du dort auch 2 * 254 unterbringen
  17. Like
    Tearek hat eine Reaktion von Showtime86 erhalten in Neues Jobangebot, was denkt ihr?   
    Danke erstmal.
    Keine der 3 situationen ist wirklich zutreffend
    ich hab das Haus selbst gekauft. Gehe allerdings seit ich 16 bin Nebenher einer Selbstständigen Tätigkeit nach die zum decken des Abtrages reicht. Am ende bleibt von der selbstständigen tätigkeit noch etwas über 1000€ übrig. im Prinziep muss ich mein Gehalt kaum anfassen das meiste ist so schon abgedeckt. Ich nutze mein gehalt nur für die Restlichen Fixkosten (kinder sind ja doch sehr teuer da reichen die 1000€ die über sind nicht aus). Ein großteil meines gehalts ist dennoch übrig und wird gespart um größere anschaffungen zu tätigen und das Haus früher abzahlen zu können.
     
    Für mich ist daher die Fahrzeit schon wichtiger als das Gehalt.
    Ich bin aber auch der meinung das das Gehalt nicht nur lebensnotwendig sein muss. Mehr geld tut natürlich nie weh :D.  Es ist ja auch eine art wertschätzung meiner Arbeit. Ich arbeite seit meiner Ausbildung alleine in der Netzwerkinfrastruktur, kümmere mich daher alleine um Campus und Datacenter Netzwerk. Ich finde dadurch das ich eben auch viel verantwortung habe sollte das Gehalt dem auch angemessen sein.
    Ich finde auch meine jetzige steigung noch nicht so berauschend, ich nehme aber an innerhalb des betriebs ist so eine steigung wohl nicht schlecht.
  18. Like
    Tearek hat eine Reaktion von PVoss erhalten in Neues Jobangebot, was denkt ihr?   
    Danke erstmal.
    Keine der 3 situationen ist wirklich zutreffend
    ich hab das Haus selbst gekauft. Gehe allerdings seit ich 16 bin Nebenher einer Selbstständigen Tätigkeit nach die zum decken des Abtrages reicht. Am ende bleibt von der selbstständigen tätigkeit noch etwas über 1000€ übrig. im Prinziep muss ich mein Gehalt kaum anfassen das meiste ist so schon abgedeckt. Ich nutze mein gehalt nur für die Restlichen Fixkosten (kinder sind ja doch sehr teuer da reichen die 1000€ die über sind nicht aus). Ein großteil meines gehalts ist dennoch übrig und wird gespart um größere anschaffungen zu tätigen und das Haus früher abzahlen zu können.
     
    Für mich ist daher die Fahrzeit schon wichtiger als das Gehalt.
    Ich bin aber auch der meinung das das Gehalt nicht nur lebensnotwendig sein muss. Mehr geld tut natürlich nie weh :D.  Es ist ja auch eine art wertschätzung meiner Arbeit. Ich arbeite seit meiner Ausbildung alleine in der Netzwerkinfrastruktur, kümmere mich daher alleine um Campus und Datacenter Netzwerk. Ich finde dadurch das ich eben auch viel verantwortung habe sollte das Gehalt dem auch angemessen sein.
    Ich finde auch meine jetzige steigung noch nicht so berauschend, ich nehme aber an innerhalb des betriebs ist so eine steigung wohl nicht schlecht.
  19. Like
    Tearek reagierte auf OkiDoki in Prüfungsstatistik AP Sommer 2019   
    Ich hab mir mal die Mühe gemacht und alle Prüfungen der letzten fünf Jahre (FIAE) in einer Tabelle zusammengefasst und Excel den Durchschnitt berechnen lassen. Es ist tatsächlich so, dass ihr mit 64 Punkte GA1 insgesamt 4 Punkte unter dem Durchschnitt der GA1 liegt. Hier kann aber nicht von deutlich unter dem Durchschnitt gesprochen werden und sowas ist noch im Rahmen. Insgesamt, zumindest lt. Bestehquote, hat die Prüfung Sommer 2019 sogar besser abgeschnitten als der Durchschnitt. Hier nochmal meine Tabelle, die ich schnell und laienhaft, zusammengetippt habe:

  20. Like
    Tearek reagierte auf allesweg in Prüfungsstatistik AP Sommer 2019   
    Aberaber betrachtet man nur die letzten Jahre bis Sommer 16, dann ist der GA1-Schnitt bei 72 und das ist deutlich über 64! Und nie war der Schnitt so schlecht!
    Und außerdem durfte man früher das IT-Handbuch verwenden!
    Und jedes Jahr werden neue Sachen erfunden, die man auch noch können muss! Das ganze alte Zeug will DIE IHK aber trotzdem noch wissen!
  21. Like
    Tearek reagierte auf allesweg in Prüfungsstatistik AP Sommer 2019   
    Die Fähigkeiten der Geprüften tun hier nichts zur Sache. Nein.
  22. Haha
    Tearek reagierte auf Carwyn in Prüfungsstatistik AP Sommer 2019   
    Ich will ja nicht sagen "Ich hab's Euch doch gesagt", aber....
  23. Like
    Tearek reagierte auf Crash2001 in Mit 32 Jahren den Sprung in die IT doch noch schaffen   
    Hmmm... wo hat man das schon? Ich würde mal behaupten, so gut wie nirgendwo.
    Du kannst aber auch nicht erwarten, dass das zutrifft, sondern musst lernen auch mit Konflikten oder nicht so gut passendem Team zurecht zu kommen. Dabei dürfte dir die Therapie helfen.
    Längst nicht alle Coaches, die sich so bezeichnen, sind auch wirklich ihr Geld wert. Davon abgesehen sind Bewerbungen bei IT-Firmen noch einmal etwas anderes, als z.B. eine Bewerbung bei einer Bank als Bankkaufmann. Zudem ist halt die Frage, ob die Coaches überhaupt weit genug in der IT drin sind, um beurteilen zu können, ob das (fachlich) so passt, was du geschrieben hast.
    Gut, das ist nicht gerade Ballungsraum da, aber mit mehr als 600 hätte ich schon gerechnet. Wobei, wie charmanta schon schrieb, die Frage halt ist, ob du wirklich noch eine zweite Ausbildung machen willst / solltest, oder ob es vielleicht mehr bringen würde, irgendwelche Zertifikate o.ä. zu erwerben und sich dadurch für einen Job zu qualifizieren.
  24. Like
    Tearek hat eine Reaktion von PVoss erhalten in Erfahrungen zur Firmengröße / Unterschiede   
    Guten Tag, Ich bin erst im Januar mit meiner Ausbildung fertig geworden und im anschluss übernommen worden. Daher kann ich auch nur über diesen einen Betrieb Berichten.
    Insgesammt sind hier am Standort mittlerweile ca. 3000 Mitarbeiter. Hinzu kommen noch 2 Weitere Standorte die wir betreuen (die keine eigene IT haben) mit jeweils ca 700 Mitarbeiter.
    Ich bin als Netzwerkadministrator eingestellt. Es ist auch hier so das es Quasi für jede aufgabe ein eigenes Team gibt. Das mädchen für alles haben wir nicht.
    Bspw. bin ich als Netzwerkadministrator nur für die Netzwerkinfrastruktur zuständig. Das einzige was ich auser Switches, Router, Accesspoints und WLC`s betreue ist der Monitoring Server mit dem das Netzwerk überwacht wird, Firewall und zu meiner aufgabe gehört auch die Verwaltung der Rechenzentren (3). Racks planen, Kaltgang, USV`s (auch für die Etagenverteiler haben wir kleine USV`S), Hier verlege ich auch die Kabel selbst da wir Dienstleister eher selten/ungern ins RZ lassen. Bspw sind für die Server wieder andere teams/abteilungen zuständig. Ebenfalls für den User support. Demnach weiß man auch eig. was genau die eigenen aufgaben sind. Manchmal machts das einfacher, andere male ist es aber auch ein Nachteil. Wenn bspw. wieder ein neuer Server fürs SAP ins RZ soll und vorher nicht bescheid gegeben wird ist ggf. weder Platz noch die nötige verkabelung vor ort um den Server anzubinden.
    Generell ist hier das Arbeitsklima finde ich sehr gut. Einzig die Gehaltspolitik finde ich fürn arsch um ehrlich zu sein. Es ist wohl so das Neueinstellungen nie über 45k geschehen (bei "normalen" edv mitarbeitern ohne Personalverantwortung). Als Ehemaliger Azubi hast du das 1te jahr noch ne zusätzliche Arschkarte, Befristet (wird zwar wohl in 99% danach unbefristet ist aber trotzdem erstmal ein -) und es gibt für alle Fertigen Azubis (abt. vollkommen wurscht, Perso, EDV, FiBU what ever.) 27,3k. Mir wurde dann gesagt das wäre so üblich da der Betrieb grundsätzlich alle Azubis für 1 jahr übernimmt auch wenn diese hinterher nicht fest übernommen werden um die möglichkeit zu geben sich dann in dem 1 jahr umzusuchen. Für mich, da ich dort bleiben möchte also ein Nachteil. Nach dem 1 jahr wird dann neu verhandelt. Ich werde mich mal übarraschen lassen was dabei raus kommt. für mich hat sich das 1 jahr schon durch den bezahlten CCNA Switching & Routing und den CCNA Datacenter gelohnt. Schade ist auch das Flache Herachien hier ein Fremdwort sind. Fühlt sich eher an wie eine Diktatur.
    Oberster Chef bestimmt am ende alles, darunter standortleiter, bereichsleiter, abteilungsleiter, teamleiter und zwischendrin gibts noch jeh nach tätigkeit projektleitungen ect.
    Die Arbeitsmittel sind Super. Tastatur, Maus, Laptop alles frei wählbar, wird dann ggf. bei Amazon bestellt wenns das nicht beim Standard lieferanten gibt. Tische Höhenverstellbar, Stühle sind auch super und ebenfalls aus einer liste auswählbar und sogar vorher zu testen. Monitore kann ich mich auch nich beschweren bis auf die tatsache das ich die auch ganz gern daheim hätt^^ 2x 27zoll 4k 144 hz. Wenn ich noch einen bräuchte wäre das auch kein thema.
     
    Weiterbildungen sind gar kein thema. Du brauchst ne schulung ? auf gehts. Bisher hab ich auch kein Limit spüren können, kollege hat jetzt die 7te schulung dieses jahr.
     
    Betriebsklima allegemein ist so naja. Von den Arbeitern im Lager aus gesehen besteht die EDV wohl aus Überbezahlten Däumchendrehern. Die Anderen abteilungen sind tlws. auch sehr neidisch was Gehalt und sonstige bedingungen angeht (Gleitzeit ohne Kernzeit).
    Home Office, bedingt möglich im netzwerk eben manchmal schwierig ein kabel von zuhause aus verlegen gestaltet sich durchaus schwierig.
     
    Am ende wird für mich wohl nur ein Ähnlich großer Konzern in frage kommen da ich gerne weiterhin als Netzwerkadministrator, nur fürs netzwerk tätig sein möchte und nicht als Mädchen für alles.
  25. Like
    Tearek reagierte auf Rienne in Mit 32 Jahren den Sprung in die IT doch noch schaffen   
    Huhu,
    kannst du bitte mal genauer erklären, warum du dir eine Ausbildung nicht leisten kannst, wenn du aktuell auch nur Krankengeld/Hartz IV bekommst?
    Gerade im Bereich IT sind die Ausbildungsvergütungen bei den meisten Betrieben relativ hoch und übersteigen zum Teil schon im ersten Ausbildungsjahr die 1000€-Grenze. Bezüglich Miete hat man während der Ausbildung auch Anspruch auf Wohngeld und ggf. kannst du selbst bei einer zweiten Ausbildung (elternunabhängige) BAB beantragen, so dass dein Lebensunterhalt auch während der Ausbildung gedeckt sein sollte.
    Wenn es keine Ausbildung sein soll, dann würde ich dir dazu raten dich weiterhin hartnäckig bei allen möglichen Firmen, die etwas mit Webentwicklung zu tun haben, zu bewerben. Wenn du privat bereits im Webbereich programmierst, kannst du da sicher Arbeitsproben mit in die Bewerbung packen, was deine Chancen steigern könnte. Ansonsten wäre es vielleicht auch möglich über Praktika eine Möglichkeit auf einen solchen Job zu bekommen.
    So etwas wird meist nicht ohne Grund attestiert und du schreibst ja auch weiter oben etwas von einer Erkrankung. Fühlst du dich denn überhaupt in der Lage über einen längeren Zeitraum wirklich produktiv in dem Bereich zu arbeiten? Gerade Webentwicklung ist oftmals sehr stressig und die Teams sind relativ klein, so dass auch soziale Kompetenzen durchaus wichtig sind, wenn man so etwas beruflich, und nicht nur privat zuhause vorm eigenen PC, machen möchte.
    Ich sehe auch keinen Nachteil dadurch, dass du die empfohlene Therapie beginnst. So eine Therapie kann man auch neben einem Job/einer Ausbildung weiterführen und sie dient dazu, dass auf lange Sicht eine Besserung eintreten sollte. Du verlierst also mMn keine Zeit, sondern signalisierst (auch für dich), dass du bereit bist etwas zum Positiven zu ändern.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung