Jump to content

Wie wohnt ihr (Eigentum, Miete, Stadt, Dorf)?  

89 Stimmen

  1. 1. Wie wohnt ihr?

    • Wohnung gemietet (in Stadt mit weniger als 20.000 Einw.)
    • Wohnung gemietet (in Stadt mit mehr als 20.000 Einw.)
    • Haus gemietet (in Stadt mit weniger als 20.000 Einw.)
    • Haus gemietet (in Stadt mit mehr als 20.000 Einw.)
      0
    • Eigentumswohnung (in Stadt mit weniger als 20.000 Einw.)
    • Eigentumswohnung (in Stadt mit mehr als 20.000 Einw.)
    • Eigenes Haus (in Stadt mit weniger als 20.000 Einw.)
    • Eigenes Haus (in Stadt mit mehr als 20.000 Einw.)


Empfohlene Beiträge

Letztens übrigens noch eine Doku gesehen wo es darum ging, ob wir heute einen größeren Anteil unseres Gehalts für wohnen ausgeben als vor xx Jahren. Dabei kam dann raus, dass es durchaus Städte gibt wo das der Fall ist. Aber z.B. München hat nicht dazu gehört bzw. hat sie da der Anteil am Gehalt nur sehr wenig erhöht.

 

weiß leider nicht mehr wie die Doku hieß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir wohnen zur Miete 4ZKB ca. 86qm mit 2 Balkonen, Neubau, Erstbezug (Fußbodenheizung, Erdwärme, Fahrstuhl, ...). Berappen tun wir in Dresden (quasi in einem "in-Stadteil) ca. 1000€ warm.

Das ist, wenn man sich mal umschaut, Stadteilbezogen, bei Neuvermietungen (mit gewissen Ansprüchen) schon Normalpreis. Bei dem Preis werden wir schon häufig angeschaut und bekommen die Frage zu hören, warum wir nicht gleich Eigentum gekauft haben. Prinzipiell hätte ich nichts gegen Wohneigentum, aber Eigentumswohnung sehe ich irgendwie nicht so richtig den Sinn und beim Haus kommt es immer auf die Lage an. Da wir relativ zentrumsnah bzw. genau in dieser Gegend wohnen wollten, geht das einfach nicht. Dort gibt es schlicht und ergreifend kein Baugrund für Einfamilienhäuser.

In relativer Nähe steht allerdings ein kleine Stadtvilla auf einem "verlotterten" Grundstück (bewohnt), wenn dort mal ein "zu verkaufen" Schild steht, weiss ich nicht ob wir nicht verleitet werden doch noch intensiver darüber nachzudenken (was eh nix werden würde, da wir beide keine Sparfüchse sind und nicht über nennenswertes EK verfügen).

Und somit ist für uns die Frage "kaufen" oder "mieten" eigentlich schon aus der gewünschten Lage heraus geklärt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Guybrush Threepwood:

Letztens übrigens noch eine Doku gesehen wo es darum ging, ob wir heute einen größeren Anteil unseres Gehalts für wohnen ausgeben als vor xx Jahren. Dabei kam dann raus, dass es durchaus Städte gibt wo das der Fall ist. Aber z.B. München hat nicht dazu gehört bzw. hat sie da der Anteil am Gehalt nur sehr wenig erhöht.[...]

Da es in München auch vor 10 Jahren schon sehr teuer war, kann es durchaus sein, dass der Unterschied da nicht so groß war. Die Preise haben aber in den letzten paar Jahren doch noch einmal um Einiges angezogen. Da haben die in der Doku wohl nicht unbedingt mit aktuellen Zahlen gearbeitet, oder aber haben es nur für bestimmte Berufe oder im Durchschnitt verglichen. Da hier in München viel ITler sind, könnte das durchaus das Durchschnittsgehalt ziemlich verfälschen, wenn man es mit Nicht-IT-Berufen vergleicht.

bearbeitet von Crash2001

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Freundin in Münster, 99 m²,  974,- € warm. Haben einen großen Balkon und wohnen in zweiter Reihe. Haben nur noch eine weitere Partei mit im Haus (unter uns), was sehr angenehm ist.

Die Butze ist aus den 80ern und hat quasi keine Außenisolierung, weshalb ich in der Butze auch nicht alt werde. Momentan gefällt es uns aber gut. Die Innenstadt ist mit dem Fahrrad nur 15 Minuten entfernt, zur A1 brauche ich 5 Minuten, zur Arbeit 12 :)

Eigentum zu erwerben steht definitiv noch auf dem Plan, wir wissen aber noch nicht wo. Münster ist uns dafür viel zu teuer.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ziehe aktuell mit meiner Freundin um in eine ca. 64m² große 2,5 Zimmer Wohnung für 604€ warm in HH.
Vollkommen ausreichend.
Vorher waren es 57m² zu zweit mit 2 Katzen :).
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Alyce

Also meine 1-Zimmerwohnung hat ca 38 und ich wohne in der Nähe von München. Für die Wohnung zahle ich ca. 500€, wobei das für die Verhältnisse hier in München/Bayern noch sehr günstig ist :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir wohnen seit circa 2 Jahren im Eigenheim -> 7Zi, Küche, 2Bäder ca. 300qm Wohnfläche und 880qm Grundstück mit 1 Balkon, Baujahr 1983. Gekauft für um die 250k mit Nebenkosten und Renovierungen liegen wir im Moment bei circa 320k.

Das Ganze ist circa 65km von FFM entfernt.

bearbeitet von mylurid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wohne seit kurzem in einer eigenen 1-Zimmer Wohnung. Mein Vermieter ist aus der Familie, ich zahle 300 Euro warm (nach der Ausbildung werden es 400 Euro warm sein). Mein großer Raum beinhaltet mein Bett, einen Kamin, Fernseh, Couch, Küche, Theke, PC-Ecke. Das Bad ist der einzig andere Raum.

Ist eine halb-Keller-Wohnung, es kommen immer noch Sonnenstrahlen durch die Fenster, aber es ist im Sommer immer schön kühl :)

Ich meine es sind insgesamt 50-60 m²

Klein aber fein, alles sauber, ich bin glücklich damit :)

Achja die Wohnung liegt in einer kleinen Stadt im Landkreis Heilbronn (BaWü), ich brauche mal schnell über die Autobahn 15 Minuten zum Arbeitsplatz.

bearbeitet von Tician

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Tician:

1-Zimmer Wohnung [...]50-60 m²

Beachtlich. Das ist ja richtig viel Platz für eine 1-Zimmer Wohnung. Nice.

Meine letzte Wohnung mit 2 Zimmer, Küche, Bad hatte gerade mal 55 qm. Lag aber auch mitten in der Innenstadt.  Preis lag bei ebenfalls in dem Bereich.

bearbeitet von Sullidor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3-Zimmer Eigentumswohnung ~ 150 m² mit Balkon, 2 Bädern und Keller

Schöner neu sanierter Altbau mitten in der Stadt.

Zur Fuß 5 Minuten zum Einkaufen, in die Fußgängerzone oder auf Arbeit

(Oberfranken - Stadt mit mehr als 40k Einwohner)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu zweit in einer 2 Zimmer Wohnung 60qm mit Balkon und Wintergarten in der Nähe von München. (Dachau) 10 min zu Fuß zum Bahnhof. Ansonsten in die andere Richtung ca 3km bis zu einem Badesee und raus ins Grüne :)

Zahlen dafür 750 warm weil unsere Vermieter die Miete nie erhöht haben (das ist der preis den die Vormieterin vor 4 Jahremn schon hatte). Zum Vergleich, mein Bruder wohnt direkt neben an und zahlt 900. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wohne in einer 3 Mann WG (4 Zimmer, 96qm) in einer Kleinstadt in der Nähe von Kassel. Zusammen zahlen wir 670€ kalt. 

Seit einiger Zeit zieht es mich aber eher in Richtung Großstadt. Würde zB gerne in Hannover leben, solange ich noch in meinen 20ern bin :rolleyes:

Sobald es Zeit wird für die Familienplanung, wäre mir dann ein Eigenheim auf dem Land lieb. Aber am besten noch mit Nähe zur Stadt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wohne ca. 10 Minuten Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt in einer knapp 53 m² "großen" Wohnung: 2 Zimmer, Küchenzeile, Bad, kleine Diele, Kellerabteil und Terrasse für knapp 370 Euro war. Hinzu kommen 120 Euro für Heizung und Wasser. Die Terrasse ist nur von den oberen Wohnungen aus einsehbar.

Das Haus ist ein Mehrfamilienhaus (8 Parteien) BJ 1996. Ich fühle mich hier sehr wohl.Terrasse1.jpg.fbff58e4fa98bd81f9acca175b55c972.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wohne in einer 4er WG, mit drei Freunden. Leider ist Konstanz ziemlich teuer was Wohnungen angeht, und gerade zu viert war es echt schwer was zu finden. 3er WGs findet man genug, auch freigewordene Zimmer in eienr WG findet man. Leider ist ab 4 Zimmer (+Bad & Küche) oftmals "keine Studenten erwünscht" oder von der Aufteilung eher an Familien gerichtet (d.h. zwei große und zwei sehr kleine o.ä.), wir hatten ziemlich viel Glück die Wohnung so zu bekommen. Frisch renoviert, minimal Außerhalb (dafür sehr nah an der Uni was die aneren drei erfreut), aber alles ist innerhalb von 10-15 Min mit dem Rad zu erreichen. Insgesamt auch eine shr schöne Wohnung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So jetzt meld ich mich auch mal. Also ich wohne alleine mit meiner Katze in einer momentan noch 60m² großen 3 Zimmer Wohnung in einem kleinen Dorf in der Wetterau/Hessen. Habe kürzlich einen Anbau von zusätzlich 3 Zimmern (davon eine Küche und ein großes Bad) und zahle derzeit 450 Euro warm. Der Anbau wird gerade noch renoviert und dürfte Ende des Jahres fertig sein. Balkon hab ich auch, und wohne im Dachgeschoss (2. Stock). Das einzige Manko ist das ich z.B. zur Arbeit (Praktikumsbetrieb) 2 Stunden mit den öffentlichen fahren muss. Und das für eine Strecke von knapp 34km. Aber das ändert sich bald da ich dann mit dem Auto dort hin fahren werde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wohne derzeit mit meinem Bruder in einer 78m² großen 3 Zimmerwohnung in einer Kleinstadt bei Hamburg. Kostenpunkt 715€/Monat warm inkls. Nebenkosten. 

Preis ist fair und Arbeitsweg dank Bahnanbindung nach Hamburg schön kurz :)

Eigentum ist geplannt und wird schon kräftig für gespart, damit das bis ich 30 bin auch wirklich klappt ;). Erst einmal eine Eigentumswohnung und später eventuell ein Haus.

So sieht es jedenfalls momentan aus, kann sich ja aber alle noch in den nächsten Jahren ändern xD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Nopp:

Boy... In welchem Stadtteil hier ist das denn? Winterhude oder was?

Billstedt :P

Kann ja sogar mittlerweile schon Eilbek, Niendorf oder Wandsbek sein. Da werden ja auch schon solche Preise ohne Probleme aufgerufen.

bearbeitet von Gurki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.9.2017 um 12:09 schrieb Nopp:

Boy... In welchem Stadtteil hier ist das denn? Winterhude oder was?

Japs, sehr ruhig und bin in 5-6 Minuten an der Alster. Aber ich wohne auch mit meiner Freundin zusammen, da halbiert sich das dann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×